Akku-Strauchscheren

INFOWie man die Vorteile einer Akku-Strauchscheren optimal im Garten nutzt
Galerieansicht
Zeilenansicht
Artikel 2 von 2

Wie man die Vorteile einer Akku-Strauchscheren optimal im Garten nutzt

Hecken und Sträucher dienen in Gärten als Wind- und Sichtschutz. Die verschiedenen Blüten- und Blattformen setzten nicht nur interessante Akzente, sie bieten Vögeln auch einen geschützten Nistort. Bienen finden Nahrung und Schmetterlinge umschwärmen die grüne Abgrenzung. Die meisten Heckengewächse sind pflegeleicht. Doch durch das feuchte Klima im Frühjahr treibt Buchsbaum oder Thuja üppig aus. Damit sie weiterhin gesund wachsen und ihre Form behalten, müssen sie regelmäßig beschnitten werden. Elektroheckenscheren erleichtern das Arbeiten. Für Formschnitte sind die langen Schwerter jedoch wenig handlich. Mit Akku-Strauchscheren beschneiden Sie Büsche und Sträucher bequem ohne Kabel.

Akku-Strauchscheren sind leicht und handlich

Als Alternative zur Heckenschere oder zu einem schweren Schwertschneider bieten sich Akku-Strauchscheren an. Sie sind um ein Vielfaches leichter. Dadurch nehmen Sie eine gesündere Körperhaltung ein. Sie arbeiten beim Schneiden einer hohen Hecke sicherer. Die entspannte Körperhaltung bei flachen Sträuchern ist angenehmer für den Rücken. Ohne einen Kraftaufwand können Sie sich mit diesen Geräten mehr auf den Schnitt konzentrieren. Formgebende Schnitte sind ohne ein lästiges Kabel kreativer zu gestalten. Flexibel erreichen Sie die entferntesten Stellen der Hecke. Durch die innovative Elektronik arbeiten diese Geräte leise. Der kräftige Motor bewältigt auch dickere Äste und Zweige. Ein genügend großer Messerabstand vermeidet, dass sich Schnittgut verklemmt. Bei einem Formschnitt erleichtert das kurze Schwert bei engen Passagen das Arbeiten. Ob akkurat gerade oder fantasievoll geschwungen - lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.
Vorteile von Akku-Strauchscheren
Sicheres Arbeiten durch kompakte Bauform
Vielfaches leichter als Heckenscheren
Entspannte Körperhaltung bei der Arbeit
Keine lästigen Kabel
Spielend leichtes Erreichen auch schwer zugänglicher Stellen
Leise im Betrieb
Schneiden von dickeren Zweigen und Ästen möglich
Kurzes Schwert ist ideal zum Formschnitt

Der richtige Heckenschnitt mit Akku-Strauchscheren

Die optimale Jahreszeit für einen Putzschnitt ist der Frühsommer. Schneiden Sie lang wachsende Triebe, gelangt Licht an die unteren Teile der Pflanze. Es bilden sich über den Sommer neue Triebe. Kahlstellen wachsen dichter nach. Das Gewächs verschließt die Schnittstellen selbst. Bis zum nächsten Winter sind die neuen Triebe kräftig genug, um die kalte Jahreszeit zu überstehen.

Sowohl die Schnittform als auch die Reihenfolge fördert das gesunde Wachstum der Heckenpflanze. Damit genügend Licht auf die unteren Triebe fällt, schneiden Sie die Gewächse oben schmaler als unten. Beginnen Sie mit den Seiten und arbeiten von unten nach oben. Zum Schluss geben sie der Krone die Form. Bei diesen Feinarbeiten arbeiten Akku-Strauchscheren präzise dort, wo der exakte Schnitt sein soll.
WasWieWann
Putzschnitt
  • Lang wachsende Triebe abschneiden, sodass Licht bis in den unteren Teil der Pflanze gelangt
  • Neue Triebe wachsen während des Sommers
  • Kahltstellen können dichter nachwachsen
  • Triebe sind bis zum nächsten Winter kräftig genug
Frühsommer

Makita UH200 - Kraftvolle Akku-Strauchschere für den perfekten Schnitt

Leistungsstarke Lithium-Ionen-Akkus der Strauchscheren Makita UH200DZ oder Makita UH200DWE gewährleisten ein ergonomisches Arbeiten. Die wartungsfreien Akkus kennen keinen Memory-Effekt. Jederzeit kann der Ladevorgang unterbrochen oder wieder fortgesetzt werden, ohne dass der Strompack Schaden nimmt. Der Akku von 1,3 Ah sichert einen langen Arbeitszyklus. Zu Ihrer Sicherheit signalisiert Ihnen eine Akku-Ladeanzeige den Ladezustand des Akkus an. Übersichtliche Planung vermeidet dadurch eine unbeabsichtigte Arbeitsunterbrechung.

Die Makita Akku-Strauchscheren liegen mit dem kurzen Schnittschwert leicht in der Hand. Der Messerabstand ist groß genug und die beidseitig geschliffenen Messer bewältigen Aststärken von bis zu 8 Millimetern. Mit einem Gewicht von lediglich 1,2 Kilogramm arbeiten Sie ermüdungsfrei. Der Schnittgutsammler fängt geschnittene Pflanzenteile vom rostfreien Scherblatt auf.
ProduktempfehlungProduktvorteile
Makita UH200DZ als Sologerät

Makita UH200DWE inkl. 2x Akku und Ladegerät
  • Sehr leichte Akku-Strauchschere mit 1,2 kg
  • Rostfreies 20 cm langes Scherblatt
  • Beidseitig geschliffenes Messer ermöglicht Asstärke bis 8 mm
  • Handschutz zum Schutz des Anweders vor Verletzungen
  • Praktischer Schnittgutsammler

Fazit

Mit der Makita UH200DZ als Sologerät oder der Makita UH200DWE inkl. 2x Akku und Ladegerät erreichen Sie einen gelungenen Feinschnitt. Sauber geschnittene Rasenkanten geben Ihrem Grün einen eleganten Abschluss. Informieren Sie sich jetzt über die Vorteile des handlichen Gerätes.... mehr anzeigen