3 Einsatzgebiete einer Akku-Bandsäge
20.08.2020

3 Einsatzgebiete einer Akku-Bandsäge

Akku-Bandsäge: Hochwertiges Gerät für die effiziente Bearbeitung verschiedener Werkstoffe. Informieren Sie sich hier über die Anwendungsmöglichkeiten.

20.08.2020Die Bandsäge ist ein Arbeitsgerät, das in vielen Handwerksbetrieben bereits seit Langem zum Einsatz kommt. In der Regel handelt es sich dabei jedoch um große Tischgeräte für den stationären Einsatz. Seit einiger Zeit sind jedoch auch kompakte Handbandsägen für den mobilen Einsatz erhältlich.

Diese Produkte stehen jedoch in Konkurrenz zu Kreis-, Stich- und Säbelsägen, die bisher zu diesem Zweck Verwendung finden. Daher ist es wichtig, sich mit den Vorzügen der Bandsäge auseinanderzusetzen und zu ermitteln, für welche Aufgaben sie sich eignet.

Um besonders enge Stellen durchtrennen zu können, empfiehlt sich die Säbelsäge. Was man mit ihr alles bearbeiten kann, erfahren Sie hier.

Die Bandsäge: ein vielfältiges Arbeitsgerät

Die Bandsäge stellt ein sehr vielfältiges Arbeitsgerät dar. Ihre Bauform ermöglicht die Bearbeitung von Werkstücken mit einer beachtlichen Stärke. Allerdings ist die Breite hierbei durch die Rückführung des Sägebands begrenzt. Bandsägen zeichnen sich durch einen sehr ruhigen Lauf aus. Das Sägeblatt eignet sich für verschiedene Materialien – sowohl für Holz als auch für Metall und für Kunststoff. Sie erzeugen damit präzise gerade Schnitte. Sie können aber auch Kurven sägen. Darüber hinaus zeichnet sich dieses Werkzeug durch einen sehr schnellen Sägefortschritt aus. Von all diesen Vorteilen profitieren Sie nicht nur bei Tischgeräten, sondern auch bei Akku-Bandsägen.

Standgerät oder Akku-Bandsäge?

Standgeräte eignen sich hervorragend für den Einsatz in der Werkstatt. Schreiner, Tischler und Zimmerleute arbeiten beispielsweise häufig damit. Die enorme Größe dieser Werkzeuge macht den Einsatz direkt auf der Baustelle jedoch unmöglich. Dafür können Sie jedoch eine Akku-Bandsäge verwenden. Das bringt viele zusätzliche Einsatzmöglichkeiten mit sich. Hier stellen wir Ihnen nun drei typische Anwendungen vor:

1. Arbeiten am Dachstuhl

Zwar sägen die meisten Betriebe die Balken für den Dachstuhl bereits in der Werkstatt zurecht. Allerdings sind dabei immer wieder Nachbesserungen notwendig. Mit einer Akku-Bandsäge erledigen Sie diese Aufgabe schnell und mit einer hohen Präzision.

2. Ablängen von Rohren für Sanitärarbeiten

Akku-Bandsäge Ablängen von RohrenMithilfe einer Akku-Bandsäge gelingt das Ablängen von Rohren unabhängig vom Einsatzort kinderleicht.
Bei Arbeiten im Sanitärbereich müssen Sie die Rohre auf die richtige Länge bringen. Auch hierfür eignet sich die Akku-Bandsäge ausgezeichnet. Beim Ablängen von Metallrohren profitieren Sie davon, dass dabei im Gegensatz zu vielen anderen Geräten keine Funken auftreten.

3. Zuschneiden von Trockenbauprofilen

Auch Trockenbauprofile können Sie mit einer Akku-Bandsäge schnell und ohne Funkenflug zusägen. Die hohe Schnittgeschwindigkeit, die Sie mit diesem Gerät erzielen, trägt dabei zu einer hohen Effizienz bei.

Fazit: von einer effizienten Arbeitsweise und von vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten profitieren

Als Fazit kann man festhalten, dass sich die Akku-Bandsäge nicht nur durch eine hohe Schnittgeschwindigkeit auszeichnet. Darüber hinaus erlaubt sie eine hohe Materialstärke und Sie bearbeiten damit viele verschiedene Materialien. Damit eignet sie sich hervorragend für vielfältige Aufgaben auf der Baustelle.
Makita Bindedraht - 5 Vorteile des BindedrahtsWas ist eine Säbelsäge und was kann ich mit ihr bearbeiten?


Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang



AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum