5 Einsatzmöglichkeiten einer Akku-Kreissäge
03.09.2020

5 Einsatzmöglichkeiten einer Akku-Kreissäge

Akku-Kreissäge: Mit diesem Gerät erledigen Sie vielfältige Aufgaben. Informieren Sie sich bei uns über die Einsatzmöglichkeiten!

03.09.2020Wenn Sie Holz durchtrennen wollen, stehen Ihnen hierfür viele verschiedene Geräte zur Auswahl. Gerade im Bereich der Sägen ist das Angebot sehr vielfältig: Sie können sich zwischen Kreissägen, Stichsägen, Bandsägen, Recipro- beziehungsweise Säbelsägen und einigen weiteren Modellen entscheiden. Darüber hinaus gibt es Hand- und Tischgeräte sowie Modelle mit Netzstecker oder Akku-Antrieb.

Um zu entscheiden, welche Säge sich für Sie eignet, ist es daher wichtig, einen Blick auf die Anwendungsmöglichkeiten zu werfen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen vor, für welche Aufgaben Sie eine Akku-Kreissäge verwenden können.

Was zeichnet eine Akku-Kreissäge aus?

Bevor wir uns mit den Anwendungsmöglichkeiten auseinandersetzen, ist es sinnvoll, sich zunächst mit den grundlegenden Eigenschaften der Akku-Kreissäge zu befassen.

Bei einer Akku-Kreissäge handelt es sich in der Regel um ein Handgerät. Daher ist es damit möglich, bereits verbaute Werkstücke direkt an Ort und Stelle zu bearbeiten. Der Akku-Betrieb sorgt hierbei für eine noch höhere Mobilität. Daher erreichen Sie damit auch Bereiche, die schwer zugänglich sind.

Eine der wesentlichen Eigenschaften der Kreissäge besteht darin, dass sie über ein rotierendes Sägeblatt verfügt, das Sie durch das Werkstück ziehen können. Daher eignet sie sich bestens für lange gerade Schnitte. Dabei weist sie eine hervorragende Effizienz auf, sodass Sie die Baumaterialien sehr schnell durchtrennen können.

Die fünf wichtigsten Anwendungsmöglichkeiten der Akku-Kreissäge

In den folgenden Abschnitten stellen wir Ihnen nun fünf Anwendungen vor, bei denen die Akku-Kreissäge besonders häufig zum Einsatz kommt.

Dabei handelt es sich selbstverständlich nicht um die einzigen Möglichkeiten. Darüber hinaus können Sie dieses Gerät noch für viele weitere Arbeitseinsätze verwenden.

1. Arbeiten am Dachstuhl

Arbeit am Dachstuhl mit Akku-Kreissäge
Wenn Sie einen Dachstuhl erstellen, ist es wichtig, dass die Balken und Dachlatten genau die richtigen Maße aufweisen. Häufig ist es jedoch schwierig, diese bereits im Voraus präzise zuzuschneiden. Daher ist es häufig sinnvoll, sie erst nach der Installation auf die richtige Länge zu bringen. Wenn Sie hierfür eine gewöhnliche Elektro-Kreissäge verwenden, stellt das jedoch eine schwierige Aufgabe dar. Sie benötigen ein langes Kabel, das die Bewegungsfreiheit im Dachstuhl deutlich einschränkt. Daher stellt die Akku-Kreissäge insbesondere für Zimmerleute und Dachdecker ein sehr beliebtes Arbeitsgerät dar.

2. Komfortable und effiziente Arbeitsweise in der Schreinerwerkstatt

Arbeit in Schreinerwerkstatt mit Akku-Kreissäge
In der Schreinerwerkstatt steht zwar meistens ein Stromanschluss zur Verfügung. Allerdings bringt auch hier der Einsatz von Akku-Werkzeugen erhebliche Vorteile mit sich. Für die entsprechenden Aufgaben kommen häufig neben der Kreissäge noch viele weitere Werkzeuge zum Einsatz. Wenn Sie diese alle separat anschließen, verheddern sich die Kabel leicht.

Nutzen Sie ein einziges Verlängerungskabel, müssen Sie jedes Mal, wenn Sie das Gerät wechseln, den Anschluss umstecken. Dabei verlieren Sie viel Zeit. Der Einsatz von Akku-Geräten gestaltet die Arbeit daher wesentlich komfortabler und effizienter.

3. Große Holzplatten durchtrennen

Holzplatten durchtrennen mit Akku-Kreissäge
Auch bei der Bearbeitung großer Holzplatten ist die Verwendung einer Akku-Kreissäge sehr praktisch. Hierbei müssen Sie Ihre Position bei der Bearbeitung immer wieder wechseln. Bei kabelgebundenen Geräten müssen Sie das Kabel dabei stets hinter sich herziehen. Das reduziert den Arbeitskomfort.

4. Holzverkleidungen erstellen

Holzverkleidungen mit Akku-Kreissäge
Wenn Sie eine Holzverkleidung erstellen, müssen Sie die einzelnen Bretter auf die richtige Länge bringen. Mit einer Kreissäge erledigen Sie diese Aufgabe schnell und effizient – direkt am Einsatzort. Der Akku-Betrieb stellt hierbei eine ausgezeichnete Bewegungsfreiheit sicher.

5. Holzdecks für Gartengrundstücke

Holzdecks mit Akku-Kreissäge
Holzdecks stellen eine praktische Möglichkeit dar, um den Komfort bei der Nutzung des Gartens zu erhöhen. Mit einer Kreissäge bringen sie die Baumaterialien dabei auf die richtige Länge. Da im Garten häufig keine Steckdose zur Verfügung steht, bringt auch hierbei der Akku-Betrieb enorme Vorteile mit sich.

Akku-Kreissäge: Worauf ist bei der Auswahl des Geräts zu achten?

Einer der wesentlichen Aspekte beim Kauf einer Akku-Kreissäge stellt die Leistung dar. Besonders kraftvolle Modelle wie die Makita DHS900 verwenden hierfür einen Doppelakku. Dieser ermöglicht eine herausragende Kraftentfaltung, sodass sich diese Modelle für Anwender eignen, die besonders anspruchsvolle Aufgaben erledigen müssen.

Darüber hinaus ist es wichtig, darauf zu achten, für welche Materialien sich die Säge eignet. Die meisten Akku-Kreissägen sind für die Holzbearbeitung vorgesehen. Mit der Nutzung des geeigneten Kreissägeblattes lässt sich jedoch auch Metall oder Kunststoff durchtrennen.

Fazit: mir einer hochwertigen Akku-Kreissäge arbeiten Sie komfortabel und effizient

Die Akku-Kreissäge eignet sich für vielfältige Aufgaben. Durch ihre hohe Bewegungsfreiheit und ihre Unabhängigkeit von der Stromversorgung eignet sie sich hervorragend für Arbeiten im Dachstuhl oder im Garten. Doch auch in der Werkstatt trägt sie zu einer effizienteren und komfortableren Arbeitsweise bei.
Für welche Tätigkeiten sind Akku-Multifunktionsantriebe geeignet?Welches Zubehör zum Schrauben Sie als Experte oder Einsteiger benötigen - Ratgeber


Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?