Der Akku-Schlagbohrschrauber-Vergleich: Bosch vs. Makita

Der Akku-Schlagbohrschrauber-Vergleich: Bosch vs. Makita

Für welche Aufgaben eignet sich ein Akku-Schlagbohrschraube und wie schlagen sich die Modelle von Bosch und Makita im Vergleich? Jetzt erfahren!

01.04.2021Der Akku-Schlagbohrschrauber ist ein Arbeitsgerät mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten. Hier stellen wir Ihnen vor, was diese Geräte auszeichnet und welche Vor- und Nachteile die Produkte der wichtigsten Hersteller in diesem Bereich – Bosch und Makita – auszeichnen.

Die Funktionsweise und die Einsatzgebiete des Akku-Schlagbohrschraubers

Makita Akku-SchlagbohrschrauberHolz, Stahl oder Stein - ein Schlagbohrschrauber kann viele verschiedene Materialien bearbeiten.
Akku-Schlagbohrschrauber verfügen über einen Elektromotor, der eine Drehbewegung durchführt. Auf diese Weise können Sie beispielsweise Verschraubungen erstellen oder Materialien wie Holz oder Stahl durchbohren. Wenn Sie jedoch ein Loch im Mauerwerk erstellen möchten, kommen Sie damit nicht ans Ziel. Hierbei ist eine schlagende Bewegung erforderlich, die das Material zermürbt und dadurch die Abtragung ermöglicht.

Zu diesem Zweck ist das Gerät zusätzlich mit einer Schlagbohrfunktion ausgestattet. Dabei kommen zwei gegenüberliegende Keilscheiben zum Einsatz, deren Erhöhungen und Vertiefungen genau ineinander passen. Wenn Sie diese Scheiben nun gegeneinander verschieben, werden sie auseinandergepresst. Diese Bewegung wird auf das Bohrfutter übertragen, sodass dieses kleine Schläge ausführt. Das stellt den wesentlichen Unterschied zu einem reinen Bohrschrauber dar.

Dieses Gerät führt keine schlagende Bewegung durch und eignet sich daher nicht für die Bearbeitung von Mauerwerk. Daher können Sie den Akku-Schlagbohrschrauber für vielfältige Aufgaben einsetzen: zum Bohren, zum Schrauben und zum Schlagbohren.

Die wichtigsten Hersteller: Bosch und Makita im Vergleich

Akku-Schlagbohrschrauber sind von vielen verschiedenen Herstellern erhältlich. Eine besonders hohe Qualität bieten jedoch die Werkzeuge der Marken Bosch und Makita. Daher wollen wir diese näher vorstellen.

Die Akkuspannung

Je höher die Akku-Spannung ist, desto kraftvoller ist das Gerät in der Regel. Beide Hersteller bieten vorwiegend Geräte mit einer Spannung von 18 Volt an – beispielsweise den DHP481, den DHP451 und den DHP482 von Makita oder den GSB 18V-85 C von Bosch. Diese eignen sich perfekt für professionelle Anwender.

Darüber hinaus sind Geräte mit 12 Volt erhältlich. Diese eignen sich für Privatanwender und für leichtere Einsätze im professionellen Bereich. Hierbei bietet Bosch jedoch eine etwas höhere Vielfalt. Ein beliebtes Beispiel für ein 12-Volt-Gerät ist der GSB 12V-15 Professional.
Makita Akku-Schlagbohrschrauber
Makita DHP481
Makita DHP481
Makita DHP451
Makita DHP451
Makita DHP482
Makita DHP482
max. Drehzahl2.100 min-11.700 min-11.900 min-1
max. Schlagzahl31.000 min-125.500 min-128.500 min-1
Bohrleistung
Holz / Stahl / Mauerwerk

76 / 13 / 13 mm

65 / 13 / 16 mm

38 / 13 / 13 mm
Drehmoment
weich / hart

60 / 115 Nm

40 / 80 Nm

36 / 62 Nm
Akkuspannung18 V18 V18 V
Gewicht2,6 kg2,4 kg1,8 kg

Das Drehmoment

Einer der wesentlichen Faktoren beim Kauf eines Akku-Schlagbohrschraubers ist das Drehmoment, das er erzielt. Hierbei weisen die Produkte beider Hersteller sehr gute Werte auf. Bei den drei vorgestellten Makita Akku-Schlagbohrschraubern liegt dieses bei 62, 80 und 115 Nm. Der Bosch Akku-Schlagbohrschrauber GSB 18V-85 C weist mit 85 Nm ebenfalls einen sehr hohen Wert auf. Lediglich beim GSB 12V-15, der nur mit 12 Volt arbeitet, ist dieser mit 30 Nm deutlich niedriger.

Dreh- und Schlagzahl

Auch hinsichtlich der Dreh- und der Schlagzahl weisen die Geräte beider Marken sehr gute Werte auf. Die Drehzahl liegt bei den vorgestellten Geräten zischen 1.700 und 2.100 U/min. Lediglich das 12-Volt-Gerät stellt hierbei wieder eine Ausnahme dar. Hierbei ist die Drehzahl mit 1.300 U/min deutlich geringer.
Bosch Akku-Schlagbohrschrauber
Bosch GSB 18V-85 C
Bosch GSB 18V-85 C
Bosch GSB 12V-15
Bosch GSB 12V-15
max. Drehzahl2.100 min-11.300 min-1
max. Schlagzahl31.500 min-119.500 min-1
Bohrleistung
Holz / Stahl / Mauerwerk

82 / 13 / 16 mm

19 / 10 / 10 mm
Drehmoment
weich / hart

47 / 85 Nm

15 / 30 Nm
Akkuspannung18 V12 V
Gewicht1,68 kg1 kg

Fazit: Beide Hersteller bieten eine hohe Qualität

Der Akku-Schlagbohrschrauber stellt ein Werkzeug mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dar. Daher sollte er auch in Ihrer Werkstatt nicht fehlen. Wenn Sie hierbei Wert auf eine hohe Qualität legen, bieten sich die Geräte von Bosch und von Makita an. Diese zeichnen sich durch eine starke Leistung und durch eine robuste Bauweise aus.

Größere Unterschiede sind hierbei nur zwischen den verschiedenen Voltklassen zu beobachten. Beide Hersteller bieten vorwiegend 18-Volt-Geräte an. Bosch hält aber auch mehrere Modelle mit 12 Volt für Sie bereit. Diese sind zwar etwas schwächer, dafür aber auch deutlich preiswerter.
Welcher Kärcher Hochdruckreiniger ist der richtige?5 Vorteile eines bürstenlosen Motors


Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang


AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum