Welche Schleifmaschine passt zu meinen Projekten?
24.02.2020

Welche Schleifmaschine passt zu meinen Projekten?

Trennen und schleifen von Metall und Kunststoff, polieren von Oberflächen. Die Schleifmaschine vom Trennschleifer bis zur Poliermaschine - Doch welche passt zu mir?

24.02.2020

Über die Vielseitigkeit der Schleifmaschine

Schleifen und polieren erscheinen uns zunächst als Begriffe, die sich ausschließlich mit der Vergütung von Oberflächen befassen. Bei näherer Betrachtung werden Sie jedoch schnell feststellen, dass die Schleifmaschine ein noch wesentlich vielseitigeres Elektrowerkzeug ist.

Es gibt kein Modell, welches alle Bereiche der Teilebearbeitung, Oberflächenbehandlung und -vergütung gleichermaßen übernehmen kann. Dazu sind diese Teilbereiche viel zu detailliert. Bei uns im Shop finden Sie jedoch eine umfassende Auswahl an Schleifmaschinen, mit denen Sie trennen und schleifen, schleifen und polieren oder ausschließlich polieren können.

Worin bestehen die Unterschiede der Modelle?

Wenn´s um Trenn- und Schleifarbeiten geht, ist der klassische Trennschleifer/Winkelschleifer das weithin bekannte Allround-Elektrowerkzeug. Diese Schleifmaschine finden Sie im Shop als Einhandwinkelschleifer, als die größere Ausführung den Zweihandwinkelschleifer und sogar ein mit Verbrennungsmotor betriebenes Großmodell, den Makita EK7651H.

Beim Thema schleifen und polieren läuft der Schwingschleifer mit seiner Schleifpad-Bestückung zu großer Form auf. Sie haben die Wahl zwischen speziellen Modellen für die Ecken- und Kantenbearbeitung genauso wie für flächige Schleifarbeiten.

Die Schleifmaschine zum Polieren finden Sie in Form des Rotationsschleifers vor. Mit ihr erledigen Sie Polierarbeiten an der Autokarosserie und an anderen veredelten Oberflächen.

Es gibt auch das Multitalent der Schleifmaschine in Form des Multifunktionswerkzeugs. Mit ihm können Sie, wenn auch in begrenztem Umfang trennen, schleifen und polieren mit einem einzigen Gerät.

Der Winkelschleifer in Aktion

Als Einsteigermodell zählt hier beispielsweise der Bosch GWS 7-115 E Professional Winkelschleifer. Sie bestücken ihn mit Trenn-, Schleif- oder Schruppscheiben im Scheibendurchmesser 115 mm. Das reicht bereits aus, um dünne Bleche oder Kunststoffplatten zu durchtrennen und zu schleifen.

Eine ebenfalls günstige Alternative ist der Makita 9558NBRZ für 125er Scheiben.

Ein- und Zweihandwinkelschleifer können Sie außerdem mit Diamanttrennscheiben bestücken, um mineralische Materialien wie Ziegel, Naturstein und Beton zu bearbeiten.

Schleifen und Polieren mit der passenden Schleifmaschine

Mit dem klassischer Schwingschleifer können Sie Holz- und Metalloberflächen grob- und feinschleifen beziehungsweise polieren. Dazu wird er mit Schleifpads unterschiedlicher Körnung bestückt. Ein Einsteigermodell ist beispielsweise der Makita BO3711J.

Eine Besonderheit ist der Bosch GSS 18V-10 Professional, der weltweit erste Einhand-Akku-Schwingschleifer. Mit ihm sind sie unabhängig vom Steckdosenanschluss.

Alle Funktionen in einem Gerät

Mit einem Multifunktionsgerät wie dem Makita DTM51 können Sie trennen, schleifen und polieren, indem Sie diese Schleifmaschine mit dem geeigneten Werkzeugaufsatz bestücken. Vom Fliesenschneiden bis zum Abschneiden von Rohren, vom Fugen auskratzen bis zum Schleifen und Polieren steht Ihnen ein Multitalent zur Verfügung.

Fazit

Mit einer Schleifmaschine können Sie Werkstücke durchtrennen, sie schleifen und polieren. Für jede dieser Funktionen finden Sie bei uns im Shop eine umfassende Auswahl von Modellen.

Weitere spannende und informative Blog-Artikel nur ein Klick entfernt.
Bohrhammer von Bosch – bohren und meißeln mit höchster EffizienzAkku-Rasenmäher erfreuen sich immer mehr Beliebtheit - Was sind ihre Vorzüge?


Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang



AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum