Wie viel Bar muss ein guter Hochdruckreiniger haben?

Wie viel Bar muss ein guter Hochdruckreiniger haben?

Wie viel Bar sollte ein hochwertiger Hochdruckreiniger aufweisen, um für eine gründliche Reinigung zu sorgen?

06.03.2021Der Hochdruckreiniger ist ein sehr praktisches Gerät, mit dem Sie Reinigungsarbeiten effizient erledigen. Er erzeugt einen Wasserstrahl mit einem hohen Druck. Wenn Sie diesen auf eine Verunreinigung richten, wirkt eine enorme Kraft auf diese ein, sodass sie dabei schnell entfernt wird.

Dieses Wirkungsprinzip zeichnet sich nicht nur durch eine hohe Effektivität aus. Darüber hinaus erledigen Sie Ihre Reinigungsarbeiten auf diese Weise sehr schnell. Es kommt hinzu, dass hierfür keine chemischen Reinigungsmittel erforderlich sind. Das spart Kosten und trägt außerdem zum Umweltschutz bei.

Aus dieser kurzen Beschreibung geht bereits hervor, dass der Druck, den der Hochdruckreiniger erzeugt, für die Ergebnisse bei den Reinigungsarbeiten von großer Bedeutung ist. Viele Anwender fragen sich daher, welchen Druck ein hochwertiges Gerät aufweisen sollte. Die folgenden Absätze gehen dieser Frage nach.

Arbeitsdruck und maximaler Druck: die Unterschiede

Kärcher Hochdruckreiniger DruckBei einigen Hochdruckreinigern können Sie zwischen verschiedenen Stufen wählen.
Bevor wir auf die konkreten Werte eingehen, ist es wichtig, die Angaben zum Druck des Geräts richtig einzuordnen. Die meisten Hersteller geben hierbei den maximalen Druck und den Arbeitsdruck an. In manchen Datenblättern sind die Angaben diesbezüglich jedoch nicht ganz eindeutig.

Der Maximaldruck bezieht sich auf den Wert, den das Gerät direkt am Ausgang der Pumpe oder bei geschlossenem Austritt erreicht. Wenn Sie die Düse öffnen und das Wasser austritt, kommt es durch die Übertragung jedoch zu einer gewissen Minderung des Drucks. Um die Wirkung des Hochdruckreinigers zu beurteilen, ist der Druck des Wasserstrahls beim Austritt aus der Düse von Bedeutung. Dieser wird als Arbeitsdruck bezeichnet. Er ist selbstverständlich etwas geringer als der Maximaldruck.
Maximaldruck ist der Druck bei geschlossener Düse. Arbeitsdruck bezeichnet den Wasserdruck bei geöffneter Düse.

Zwar besteht dabei eine starke Korrelation, sodass ein hoher Maximaldruck meistens mit einem hohen Arbeitsdruck einhergeht. Je nach Bauweise kann die Druckminderung dabei jedoch stärker oder schwächer ausfallen. Bei der Auswahl ist es empfehlenswert, in erster Linie auf den Arbeitsdruck zu achten, da dieser Wert für die Reinigungsleistung von größerer Bedeutung ist.

Welcher Druck ist erforderlich?

Hochdruckreiniger Moos entfernenWie viel Bar ein Hochdruckreiniger benötigt, hängt vom Grad der Verschmutzung ab.
Nun stellt sich die Frage, wie hoch der Arbeitsdruck bei einem Hochdruckreiniger sein sollte. Dies hängt selbstverständlich von Ihren Anforderungen ab – und von der Summe, die Sie für das Gerät ausgeben wollen.

Grundsätzlich gilt, dass ein Arbeitsdruck von weniger als 100 Bar nur zu einer recht geringen Reinigungsleistung führt. Solche Geräte eignen sich für leichtere Reinigungsarbeiten im privaten Bereich, bei denen keine allzu hartnäckigen Verunreinigungen auftreten.
Bei starken Verschmutzungen sollte ein Hochdruckreiniger einen Arbeitsdruck von mindestens 100 Bar aufweisen.

Für den professionellen Einsatz oder für anspruchsvolle Privatanwender eignen sich hingegen Geräte mit einem höheren Druck. Der Kärcher HD 5/13 P Plus zeichnet sich beispielsweise durch einen Arbeitsdruck von 130 Bar aus und löst damit selbst feste Verunreinigungen.

Fazit: Ein hoher Druck ist für eine gründliche Reinigung unverzichtbar

Der Druck den ein Hochdruckreiniger erzeugt, ist für die Reinigungswirkung von entscheidender Bedeutung. Dabei sollten Sie auf einen Wert von mindestens 100 Bar achten. Darüber hinaus sind jedoch noch einige weitere technische Details wichtig. Beispielsweise sollten Sie auf einen hohe Fördermenge achten. Das erhöht die Flächenleistung und trägt dadurch zu einer effizienten Erledigung Ihrer Reinigungsarbeiten bei. Für eine einfache Handhabung sollten außerdem die Größe und das Gewicht so gering wie möglich sein.
Wie wird das Begrenzungskabel eines Rasenroboters richtig verlegt?Wie funktioniert ein Akku-Schlagschrauber?


Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang


AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum