BOSE SoundTouch 300 Soundbar

schwarz

Bewertung 5.0 für Artikel BOSE SoundTouch 300 Soundbar(98)

schwarz

Bewertung 5.0 für Artikel BOSE SoundTouch 300 Soundbar(98)
Artikel-Nr.: 90002290
Herst.Nr.: 767520-2100
Kann als DHL Standard-Paket innerhalb Deutschlands kostenfrei ausgeliefert werden
BOSE SoundTouch 300 Soundbar
BOSE SoundTouch 300 Soundbar
Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.
.

Preis für BOSE SoundTouch 300 Soundbar 590.91 €inkl. 19% MwSt. + kostenlose Lieferung
Nicht lieferbar Ob und wann dieser Artikel wieder verfügbar sein wird, ist unbekannt.

BOSE SoundTouch 300 Soundbar: ein herausragendes Klangerlebnis für Ihr Wohnzimmer

Als Sie das letzte Mal im Kino waren, erlebten Sie den Film sicherlich deutlich intensiver als bei Ihrem letzten Fernsehabend. Doch woran liegt es, dass ein Film im Kino unter die Haut geht, während er Sie im Fernsehen kalt lässt? Ein Grund dafür ist sicherlich die riesige Kinoleinwand. Diese füllt den gesamten Raum aus und vermittelt den Eindruck, als wären Sie mitten im Geschehen. Doch gerade in diesem Punkt konnten moderne Fernsehgeräte stark aufholen. Sie bieten mittlerweile ebenfalls einen sehr großen Bildschirm, intensive Farben und starke Kontraste. Im Kino ist jedoch nicht nur das Bild hervorragend, sondern auch der Sound. In diesem Punkt können die meisten Fernsehgeräte jedoch nicht mithalten. Um auch die Klangqualität fast wie im Kino zu gestalten, können Sie die BOSE SoundTouch 300 verwenden.

Klang aus unterschiedlichen Richtungen: BOSE SoundTouch 300 Soundbar

Wenn Sie einen Kinosaal einmal genauer anschauen, werden Sie feststellen, dass sich seitlich an den Wänden zahlreiche Lautsprecher befinden. Jeder davon wird einzeln angesteuert und gibt die Geräuschquellen wieder, die im Film aus der entsprechenden Richtung kommen. Der Raumklang macht das Kino-Erlebnis deutlich intensiver. Wenn Sie nun jedoch die BOSE SoundTouch 300 betrachten, fällt es zunächst schwer, sich vorzustellen, dass diese kleine Leiste den gleichen Effekt erzeugen soll. Da sie über keine weiteren Lautsprecher verfügt, scheint es unmöglich, dass hierbei der Klang aus unterschiedlichen Richtungen kommt. Allerdings nutzt sie einen speziell entwickelten Treiber sowie die patentierte PhaseGuide-Technologie. Dabei macht sich die BOSE SoundTouch 300 zunutze, dass die Wände des Raums den Schall reflektieren. Sie verfügt über mehrere kleine Lautsprecher, die in unterschiedliche Richtungen gerichtet sind. So werfen sie den Schall an die Wand. Dort wird er reflektiert und erreicht den Zuhörer aus verschiedenen Richtungen.

Eine herausragende Kombination aus exzellentem Klang und elegantem Design

Wenn Sie ein Elektrogerät in Ihrem Wohnzimmer aufstellen, sollte es nicht nur seine Funktion zu aller Zufriedenheit erfüllen. Darüber hinaus steht es hier an einem exponierten Platz, der sehr gut sichtbar ist. Daher ist es wichtig, dass es auch einen guten optischen Eindruck macht. Bei vielen Heimkinosystemen steht jedoch eindeutig der funktionale Aspekt im Vordergrund. Die Entwickler legen dabei kaum Wert auf ein ansprechendes Design. Die BOSE SoundTouch 300 kann jedoch auch in diesem Bereich voll überzeugen. Sie verfügt über eine Oberfläche aus Glas, die sofort ins Auge fällt. Sie erzeugt einen ansprechenden Glanz, der ganz ungewöhnlich für ein Elektrogerät ist. Hinzu kommt ein wertiges Abdeckgitter aus perforiertem Metall. Diese Kombination führt dazu, dass die BOSE SoundTouch 300 eher an ein Designer-Dekoobjekt erinnert als an einen Lautsprecher.

BOSE SoundTouch 300 Soundbar: robust und widerstandsfähig

Wenn Sie befürchten, dass die Oberfläche aus Glas, durch die sich die BOSE SoundTouch 300 auszeichnet, sehr sensibel sei, können Sie unbesorgt bleiben. Hierbei kommt ein wärmebehandeltes Spezialglas zum Einsatz, das ausgesprochen robust ist. Seine Bruchfestigkeit ist vergleichbar mit einem Aluminiumblech in der gleichen Stärke. Auf diese Weise genießen Sie ein herausragendes Design und müssen dennoch nicht auf ein stabiles Gehäuse verzichten. Auch die Verarbeitung ist herausragend. Diese trägt nicht nur zu einem ansprechenden und wertigen Erscheinungsbild bei. Darüber hinaus führt sie dazu, dass die BOSE SoundTouch 300 robust und widerstandsfähig ist und sich daher durch eine hohe Lebensdauer auszeichnet.

Bequeme Steuerung der BOSE SoundTouch 300 Soundbar

Die Entwickler der BOSE SoundTouch 300 machten die Steuerung des Geräts so einfach und bequem wie möglich. Die meisten Anwender nutzen hierfür die SoundTouch App. Diese können Sie kostenfrei herunterladen und auf Ihrem Tablet oder Smartphone installieren. Auf diese Weise erhalten Sie Zugang zu allen Funktionen, ohne dass dafür ein zusätzliches Gerät notwendig ist. Sie können dabei Musiktitel auswählen, den Klang einstellen oder eine Quelle für die Wiedergabe vorgeben. Das macht die Bedienung ausgesprochen einfach und intuitiv. Als Alternative dazu können Sie jedoch selbstverständlich auch die mitgelieferte Fernbedienung verwenden. Diese müssen Sie lediglich mit vier AAA-Alkalibatterien ausstatten. Danach erhalten Sie Zugriff auf alle Funktionen der BOSE SoundTouch 300.

Vielfältige Möglichkeiten für die Wiedergabe der Musik

Die BOSE SoundTouch 300 dient selbstverständlich in erster Linie dazu, Ihren Lieblingsfilmen einen erstklassigen Sound zu verleihen. Die ausgezeichnete Klangqualität macht sie jedoch auch zu einem hervorragenden Gerät für die Wiedergabe von Musik. Dafür können Sie ganz unterschiedliche Quellen nutzen, sodass Sie die Stücke auf vielfältige Weise wiedergeben können. Eine Möglichkeit besteht selbstverständlich darin, die entsprechenden Wiedergabegeräte – beispielsweise den DVD-Player – direkt mit dem Gerät zu verbinden. Doch gibt es noch viel einfachere Möglichkeiten. Beispielsweise können Sie Ihr Smartphone oder Ihr Tablet drahtlos an die BOSE SoundTouch 300 anschließen. So bringen Sie die Stücke, die Sie hier gespeichert haben, mit einem herausragenden Klang voll zur Geltung. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, das Gerät per WLAN in Ihr Heimnetzwerk zu integrieren. So können Sie die Musik per Streaming an die Soundbar übermitteln.

Die BOSE SoundTouch 300 mit einfacher Wiedergabe über Bluetooth

Besonders beliebt ist es, die Musik per Bluetooth vom Handy an die Soundbar zu übermitteln. Daher soll diese Möglichkeit etwas näher vorgestellt werden. Wenn Sie ein Smartphone mit Nahfeldkommunikation besitzen, müssen Sie diese Funktion zunächst aktivieren. Danach wählen Sie per Fernbedienung oder App die richtige Quelle aus. Nun müssen Sie das Gerät nur noch auf die Oberseite der Soundbar tippen. Die Kopplung findet dann automatisch statt. Sollten Sie über kein Endgerät mit Nahfeldkommunikation verfügen, stellt die Anbindung ebenfalls kein Problem dar. Hierfür müssen Sie lediglich die Bluetooth-Taste der Fernbedienung einige Sekunden gedrückt halten oder die entsprechende Funktion per App auswählen. Nun sollte die BOSE SoundTouch 300 bei den möglichen Bluetooth-Verbindungen auf Ihrem Smartphone oder Tablet erscheinen. Sie müssen sie nun nur noch auswählen, um die Verbindung zu erzeugen.

Presets und Streaming: So hören Sie Ihre Lieblingsmusik

Die BOSE SoundTouch 300 bietet mehrere Möglichkeiten, um Ihre Lieblingsmusik nach Ihren persönlichen Wünschen zusammenzustellen. Sie eignet sich beispielsweise als Empfänger für das Streaming im Heimnetzwerk. Mit Ihrem PC oder über einen geeigneten NAS-Server können Sie nun Ihr eigenes Musikprogramm gestalten. Wenn Sie die entsprechenden Titel abgespeichert haben, übertragen diese Geräte die Musik an das ganze Netzwerk. Die BOSE SoundTouch 300 dient dabei als Empfänger und gibt Ihre Auswahl wieder. Sie können auch direkt am Gerät Presets zusammenstellen – beispielsweise mit einzelnen Musikstücken oder mit Sendern, die Sie gerne hören.

Erweiterungsmöglichkeiten für ein raumübergreifendes Musikerlebnis

Wenn Sie sich immer wieder in verschiedenen Räumen aufhalten oder wenn bei einer großen Party die Gäste über das ganze Haus verteilt sind, wirkt es störend, wenn die Musik nur in einem Raum zu hören ist. Mit der BOSE SoundTouch 300 sorgen Sie jedoch für Abhilfe. Dieses Gerät lässt sich beliebig erweitern. Auf diese Weise erzeugen Sie einen raumübergreifenden Musikgenuss. Die Soundbar übermittelt die Informationen für die Musikwiedergabe an die übrigen Geräte, sodass im ganzen Haus das gleiche Stück zu hören ist.

Für einen noch volleren Klang: zusätzliche Geräte an die BOSE SoundTouch 300 Soundbar anschließen

Die BOSE SoundTouch 300 sorgt bereits für einen herausragenden Klang. Allerdings werden Sie dennoch einen kleinen Unterschied zum Sound im Kino bemerken. Beispielsweise sind die Bässe nicht ganz so intensiv, da hierbei kein Subwoofer integriert ist. Durch das intelligente Konzept des Geräts wirkt der Klang zwar, als käme er aus unterschiedlichen Richtungen, doch ist auch hierbei der Unterschied zu einem echten Surround-System zu bemerken. Daher hat BOSE die SoundTouch 300 Soundbar modular gestaltet. Es ist möglich, sie um verschiedene Geräte zu erweitern, um das hochwertige Klangerlebnis zu vollenden.

Acoustimass 300 wireless bass module für starke Bässe

Wenn es im Film zu Schlachtgeräuschen oder zu einer Explosion kommt, spüren Sie dies am ganzen Körper. Der Grund dafür ist ein äußerst kraftvoller Bass. Diesen können Sie mit dem Acoustimass 300 wireless bass module hinzufügen. Dieses Gerät lässt sich drahtlos an die BOSE SoundTouch 300 anbinden. Es zeichnet sich durch intensive Bässe und durch eine ansprechende Optik aus. Damit spüren Sie die Vibrationen am ganzen Körper.

Virtually Invisible 300 wireless surround speakers: Optimaler Klang von allen Seiten

Indem die BOSE SoundTouch 300 die Schallreflexion an den Zimmerwänden ausnutzt, erzeugt sie den Eindruck von räumlichem Klang. Dieser Effekt ist sehr überzeugend – allerdings nur für Geräusche, die von der Seite kommen. Den Eindruck zu erwecken, die Schallquelle würde sich hinter dem Zuhörer befinden, ist damit nur schwer möglich. Wenn Sie auch auf diesen Effekt Wert legen, können Sie das System um die Virtually Invisible 300 wireless surround speakers ergänzen. Diese bringen Sie im hinteren Bereich des Raumes an. Auf diese Weise erzeugen Sie einen vollkommenen Surround-Effekt. Auch bei diesen Lautsprechern erfolgt die Verbindung ganz einfach drahtlos.

BOSE SoundTouch 300 Soundbar: einfacher Anschluss per HDMI

Der Anschluss der BOSE SoundTouch 300 an den Fernseher erfolgt schnell und einfach per HDMI-Kabel. Dieses müssen Sie in beide Geräte einstecken und schon ist die Verbindung hergestellt. Das ist nicht nur sehr bequem, darüber hinaus stellt diese Übertragungsmethode eine hervorragende Klangqualität sicher. Sollten die Eingänge bereits belegt sein, stellt dies kein Problem dar. In diesem Fall können Sie einfach eines der bisherigen Geräte ausstecken und den frei gewordenen Platz für die BOSE SoundTouch 300 nutzen. Um es dennoch anzuschließen, können Sie die Passthough-Funktion nutzen: Sie stecken es einfach in den Eingang der Soundbar ein und diese überträgt das Signal dann an das TV-Gerät. Falls Ihr Fernsehgerät über keinen HDMI-Anschluss verfügt, können Sie alternativ dazu ein optisches Kabel verwenden.

Die optimale Position für die BOSE SoundTouch 300 Soundbar

Damit der Klang der BOSE SoundTouch 300 voll zur Geltung kommt, ist es wichtig, diese richtig im Raum zu positionieren. Dieses Gerät nutzt für einen raumerfüllenden Klang die Reflexion des Schalls an den Zimmerwänden. Dafür ist es wichtig, dass der Abstand zu ihnen auf beiden Seiten gleich ist. Am besten stellen Sie das Gerät einfach mittig vor dem TV-Gerät auf. Der Raum rechts und links davon sollte für einen optimalen Klang frei bleiben. Alternativ dazu können Sie auch eine Wandhalterung als Zubehör bestellen. Damit ist es ganz einfach, die BOSE SoundTouch 300 genau an der richtigen Stelle anzubringen.

Die BOSE SoundTouch 300 Soundbar individuell einstellen

Wenn Sie die BOSE SoundTouch 300 verwenden, können Sie das Klangerlebnis nach Ihren persönlichen Wünschen einstellen. Besonders wichtig ist es dabei, den Bass zu regulieren. Wenn Sie einen spannenden Kinofilm anschauen oder wenn Sie bei einer Party Musik machen, sollte dieser sehr intensiv sein. Beim Alltagsgebrauch kann dies jedoch manchmal störend wirken. Die BOSE SoundTouch 300 macht es jedoch ganz einfach, den Bass einzustellen – per SoundTouch App oder über die Fernbedienung.

BOSE SoundTouch 300 Soundbar: ohne separaten Receiver nutzbar

Bei manchen Geräten ist es notwendig, diese zunächst an einen separaten Receiver anzuschließen. Ohne diesen Zwischenschritt ist die Verbindung mit dem Fernsehgerät nicht möglich. Dies ist sehr umständlich. Insbesondere wenn Sie über keinen passenden Receiver verfügen, kann das zu Problemen führen. Wenn Sie die BOSE SoundTouch 300 verwenden, müssen Sie sich darüber jedoch keine Sorgen machen. Dieses Gerät schließen Sie ganz einfach direkt an Ihren Fernseher an.

Kompatibel zu 4K-Videos

Die Bildauflösung bei Videos wird immer höher. Mittlerweile sind schon 4K-Fernsehgeräte erhältlich, bei denen die horizontale Bildauflösung etwa 4000 Pixel umfasst. Wenn Sie sich für die BOSE SoundTouch 300 entscheiden, sind Sie auch auf diese Technologie vorbereitet. Sollten Sie sich nun fragen, was die Bildauflösung mit dem Sound zu tun hat, dann ist dieser Einwand sicherlich berechtigt: Hierbei handelt es sich um zwei verschiedene Bereiche. Allerdings wird häufig der DVD-Player oder der Kabel-Receiver zunächst an die Soundbar angeschlossen. Diese leitet die Informationen dann zum TV-Gerät weiter. Dafür muss sie Bildinformationen mit 4K-Auflösung und mit 60 Bildern pro Sekunde weiterleiten. Die BOSE SoundTouch 300 ist hierzu problemlos in der Lage.

BOSE SoundTouch 300 Soundbar: umfassender Klang in Ihrem Wohnzimmer

Die BOSE SoundTouch 300 sorgt für einen raumerfüllenden Klang in Ihrem Wohnzimmer. Sie erzeugt Geräusche, die den Eindruck erwecken, als kämen sie aus unterschiedlichen Richtungen. Auch die Lautstärke, die das Gerät erzeugt, ist beachtlich. Daher füllt der Klang das gesamte Wohnzimmer aus. Diese Funktionen sind mit einem Kopfhörer nicht nachzuempfinden. Daher verfügt die BOSE SoundTouch 300 über keinen entsprechenden Ausgang. Sollten Sie dennoch den Film gerne mit einem Kopfhörer anschauen, finden Sie hierfür in der Regel direkt am TV-Gerät einen passenden Anschluss.

FAQ´s

  1. Kann die SoundTouch 300 soundbar an der Wand montiert werden?
    Ja. Mit der optional erhältlichen Wandhalterung WB-300 kann die SoundTouch 300 soundbar bündig an der Wand montiert werden.
  1. Wie verbinde ich ein Bluetooth-fähiges Gerät per Nahfeldkommunikation mit der SoundTouch 300 soundbar?
    Wählen Sie die Bluetooth-Quelle an der Fernbedienung (oder über die App). Vergewissern Sie sich, dass die Nahfeldkommunikation an Ihrem Mobilgerät aktiviert ist. Tippen Sie das Gerät leicht neben dem Bose Logo auf die Oberseite der SoundTouch 300 soundbar und es wird automatisch gekoppelt.
  1. Wie verbinde ich ein Bluetooth-fähiges Gerät ohne Nahfeldkommunikation mit der SoundTouch 300 soundbar?
    Halten Sie die Bluetooth-Quellentaste an der Fernbedienung mehrere Sekunden lang gedrückt, bis die Leuchtanzeige blinkt. Prüfen Sie, dass sich Ihr Mobilgerät im Kopplungsmodus befindet und wählen Sie die SoundTouch 300 soundbar aus. Sie können Ihr Mobilgerät auch über die SoundTouch® App mit der SoundTouch 300 soundbar koppeln. Suchen Sie in der App die SoundTouch 300 soundbar in der Geräteleiste, wählen Sie „Explore“ (Erkunden) und anschließend Bluetooth aus. Wählen Sie auf Ihrem Mobilgerät die SoundTouch 300 soundbar aus.
  1. Welche Batterien werden für die Fernbedienung benötigt?
    Für die Fernbedienung sind vier AAA-Alkalibatterien erforderlich.
  1. Wie wird die SoundTouch 300 soundbar an ein TV-Gerät angeschlossen?
    Am einfachsten lässt sich die SoundTouch 300 soundbar über ein HDMI™-Kabel an Ihren Fernseher anschließen. Wenn das Fernsehgerät über einen „HDMI-ARC“-Anschluss verfügt, verwenden Sie diesen. Ist am Fernseher kein HDMI-Anschluss vorhanden, schließen Sie die SoundTouch 300 soundbar mit einem optischen Kabel an das Gerät an.
  1. Was ist beim Platzieren der SoundTouch 300 soundbar zu beachten, um optimalen Spitzenklang zu garantieren?
    Die SoundTouch 300 soundbar nutzt die schallreflektierenden Oberflächen eines Raumes und sorgt so für ein raumfüllendes Heimkino-Erlebnis. Für ein Klangerlebnis der Spitzenklasse sollte der Soundbar-Lautsprecher jeweils gleich weit von den Seitenwänden entfernt sein und mittig vor dem Fernsehgerät platziert werden. Um die komplette Klangbühne der Soundbar zu nutzen, sollte sie nicht in einem Schrank platziert werden und der Raum rechts und links daneben frei bleiben.
  1. Können Zuspielgeräte, wie z. B. Kabelreceiver, iPod, Spielekonsole usw., direkt an die SoundTouch 300 soundbar angeschlossen werden?
    Ja. Die einfachste Anschlussmethode besteht darin, erst alle Zuspielgeräte an den Fernseher anzuschließen und diesen dann über HDMI-ARC mit der SoundTouch 300 soundbar zu verbinden. Falls am Fernsehgerät nicht genügend freie HDMI-Anschlüsse vorhanden sind, können Sie ein Zuspielgerät von einem HDMI-Anschluss trennen und die SoundTouch 300 soundbar daran anschließen. Verbinden Sie dann das Zuspielgerät mit der SoundTouch 300 soundbar und nutzen Sie die „Passthrough“-Funktion des Lautsprechers.
  1. Kann ich den Bass einstellen?
    Ja. Die Bassregelung erfolgt über die Basstaste an der Universalfernbedienung oder über das Einstellungsmenü der SoundTouch® App.
  1. Benötige ich für die SoundTouch 300 soundbar einen separaten Receiver?
    Nein, das System wird direkt an Ihr Fernsehgerät angeschlossen.
  1. Ist die SoundTouch 300 soundbar mit 4K-Videos kompatibel?
    Ja. Das System verarbeitet Ultra High Definition 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde.
  1. Verfügt die SoundTouch 300 soundbar über einen Kopfhöreranschluss?
    Nein.
  1. Kann ich mit der SoundTouch 300 soundbar auch SoundTouch Presets nutzen?
    Ja, wie bei anderen SoundTouch Systemen sind auch für die SoundTouch 300 soundbar Preset-Belegungen möglich, die über die SoundTouch App und die Fernbedienung ausgewählt werden können.
  1. Verfügt die SoundTouch 300 soundbar über integriertes Bluetooth und Nahfeldkommunikation (NFC)?
    Ja.
  1. Welches Zubehör ist für die SoundTouch 300 soundbar erhältlich?
    Für tiefere Basstöne von Ihrem Soundbar-Lautsprecher können Sie das optionale Acoustimass 300 wireless bass module anschließen. Die optionalen Virtually Invisible 300 wireless surround speakers sorgen für ein lebendigeres Surround-Sound-Erlebnis. Und für kompletten 5.1-Surround-Sound können Sie beide Systeme hinzufügen.

Lieferumfang

  1. SoundTouch 300 soundbar
  2. Universalfernbedienung
  3. 2 AAA-Batterien
  4. ADAPTiQ Headset
  5. Netzkabel
  6. HDMI-Kabel
  7. Optisches Audiokabel

Datenblatt

Technische Daten
Abmessungen/Gewicht
SoundTouch 300 soundbar
10,8 cm D x 97,8 cm W x 5,7 cm H (4,7 kg)
Listenpunkt für Artikel BOSE SoundTouch 300 Soundbar
Weitere Details
Unterstützte Audioformate
Dolby Digital, DTS
Videoquellen-Kompatibilität
HDMI und 4K-Passthrough
Listenpunkt für Artikel BOSE SoundTouch 300 Soundbar
Ein- und Ausgänge
HDMI™-Ausgang mit Audio Return Channel (ARC)
1
HDMI™-Eingang
1
optischer digitaler Audioanschluss
1
Stromanschluss
1
Ethernetanschluss für SoundTouch und Software-Updates über ein Netzwerk
1
3,5-mm-Anschlussbuchse für Setup des ADAPTiQ Systems
1
3,5-mm-Anschlussbuchse für Kabelverbindung zum Bassmodul
1
Micro-USB-Anschluss
1
Transparent
Transparent
Mehr anzeigenNach unten scrollen für Artikel BOSE SoundTouch 300 Soundbar


1) Innerhalb Deutschlands, außer Lieferungen per Express oder Spedition.