Kehrmaschinen

Darum schlagen Kehrmaschinen jeden normalen BesenLesenDarum schlagen Kehrmaschinen jeden normalen BesenINFODarum schlagen Kehrmaschinen jeden normalen Besen

Preis

bis

Artikel von 9
Mehr anzeigen

Wie man die besten Kehrmaschinen findet

Niemand mag Schmutz, aber ihn wegmachen – das mag auch niemand. Fegen ist zum Beispiel nicht nur schweißtreibend, es führt auch zu Rückenschmerzen. Dazu kommt, dass es viel Zeit kostet. Mit Kehrmaschinen haben Sie solche Probleme aber nicht. Diese Geräte lassen sich ganz leicht bedienen. Mit ihnen machen Sie im Nu sauber und Sie müssen sich dabei noch nicht einmal anstrengen. Die einzige Schwierigkeit besteht darin, unter all den Kehrmaschinen die Richtige zu finden.

Es gibt unzählige Modelle und die Preise liegen zum Teil Hunderte von Euros auseinander. Das Aussehen sagt außerdem auch nichts über ihre Qualität aus. Wie sollen Sie also herausfinden, welche der Kehrmaschinen am besten zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt? Ganz einfach! Wir verraten es Ihnen.

Erfahren Sie bei uns alles, was Sie über Kehrmaschinen wissen müssen und lernen Sie die Geräte aus den verschiedenen Preiskategorien kennen. Wir stellen Ihnen Einsteigergeräte, Modelle für Fortgeschrittene und auch Kehrmaschinen für Profis vor. Nach dieser Lektüre wissen Sie, welche Maschine Sie brauchen.

Besen vs. Kehrmaschinen – warum Sie zur Maschine greifen sollten

Mit Kehrmaschinen wird die Reinigung der Einfahrt im wahrsten Sinne des Wortes zu einem Spaziergang. Schon mit den Einsteigergeräten arbeiten Sie fünfmal so schnell wie mit einem Besen. Doch warum ist das so, fragen Sie sich nun vielleicht? Denn einen Motor haben die Geräte in der Regel nicht. Das heißt auch, dass Sie äußerst umweltfreundlich sind. Darüber hinaus haben die Geräte kein lästiges Kabel, welches Ihren Arbeitsradius unnötig einschränkt. Sie können Ihre Kehrmaschinen also nahezu überall benutzen.

Das verhältnismäßig geringe Gewicht und die kompakten Maße erleichtern den Transport. Ein weiterer Vorteil ist, dass bei der Benutzung keine Stromkosten entstehen und Benzin oder Öl müssen Sie auch nicht kaufen. Da die Geräte keine Motoren haben, sind sie natürlich auch sehr leise. Schieben Sie Ihre Kehrmaschinen einfach vor sich her und vernichten Sie fast alle Verschmutzungen, die Ihnen in die Quere kommen.

An der Unterseite der Kehrmaschinen befindet sich für gewöhnlich eine Kehrwalze, welche Schmutz vom Boden löst und diesen in den Auffangbehälter transportiert. Viele Geräte verfügen zusätzlich über einen oder zwei Seitenbesen. Diese sind ideal zum Reinigen von Kanten und lenken den Dreck von den Seiten aus in Richtung Hauptkehrwalze. Dadurch erhöht sich natürlich auch die Arbeitsbreite der Geräte und je größer diese ist, desto schneller werden Sie mit Ihren Reinigungsarbeiten fertig. So können Sie zum Beispiel bequem Ihre Einfahrt sauber machen. Gehwege, Werkstätten, Terrassen, Höfe und Straßen lassen sich mit den Kehrmaschinen ebenfalls komfortabel und fix reinigen.
Vorteile der Kehrmaschinen
+ Kinderleichte Bedienung
+ Fünfmal schneller Reinigen als mit einem Besen
+ Umweltfreundlich und wartungsarm dank manuellem Antrieb
+ Keine lästigen Kabel
+ Enorm großer Arbeitsradius
+ Geringes Gewicht und kompakte Produktmaße erleichtern Handhabung und Transport
+ Keine laufenden Kosten für Strom, Benzin oder Öl
+ Sehr leise
+ Ideal für Ihre Einfahrt, Werkstatt, Terrasse oder den Gehweg vor Ihrem Haus

So wird’s richtig rein – hilfreiche Anwendungstipps für Kehrmaschinen

Um ein perfektes Reinigungsergebnis zu erhalten, sollten Sie einige Dinge beachten. Am wichtigsten ist die Geschwindigkeit, mit der Sie Ihre Kehrmaschine schieben. Gehen Sie zügig mit dem Gerät über die zu reinigende Oberfläche. Ideal ist ein Tempo von rund 3 Kilometern in der Stunde. Wenn Sie zu schnell gehen, dann geben Sie der Maschine keine Gelegenheit, den Schmutz aufzunehmen. Außerdem wirbeln Sie zu viel Staub auf. Wenn Sie aber zu langsam gehen, dann bewegt sich auch die Kehrwalze zu langsam und kann somit auch keinen Schmutz in den Behälter befördern.

Neben dem Tempo ist ebenfalls wichtig, dass Sie möglichst gerade Strecken ablaufen. Denn auch in den Kurven sinkt in der Regel die Geschwindigkeit und somit auch die Reinigungsleistung.

Zu guter Letzt raten wir Ihnen noch, den Boden vorzubereiten. Entfernen Sie also groben Dreck und Hindernisse, bevor Sie die Kehrmaschine einsetzen. Nutzen Sie sie außerdem bevorzugt auf trockenen Oberflächen, um optimale Ergebnisse bei der Reinigung zu erzielen.
Anwendungstipps für Kehrmaschinen
Geschwindigkeit
  • Ideale Laufgeschwindigkeit von 3 km/h, um den Schmutz optimal kehren zu können und nicht zu viel Staub aufzuwirbeln
Laufrichtung
  • Ideale Laufrichtung ist geradeaus und somit ist die Reinigungsleistung Ihrer Kehrmaschine optimal
Vorbereitung des Bodens
  • Entfernen von grobem Schmutz und Hindernissen
Mit einer Kehrmaschine reinigen Sie mühelos den Boden Ihrer Einfahrt, der Lagerhalle oder der Werkstatt.

Wer stellt die besten Kehrmaschinen her? Wir haben eine Antwort!

Kehrmaschinen gibt es von zahlreichen Herstellern. Nahezu alle Firmen, die Reinigungs- sowie Gartengeräte produzieren, haben auch Kehrmaschinen. Die Produkte von Kärcher gehören aber zu den Besten. Auch Produkte von STIHL werden immer beliebter.
Die beliebtesten Kehrmaschinen im Vergleich
Bestseller
STIHL KG 770 KehrgerätMehr erfahren
STIHL KG 550 KehrgerätMehr erfahren
Kärcher KM 70/20 C 2SBMehr erfahren
Preis509.90 €219.19 €545.95 €
Kundenbewertung--
Max. Flächenleistung2.900 m²/h1.600 m²/h3.680 m²/h
Arbeitsbreite770 mm550 mm920 mm
EnergieversorgungManueller AntriebManueller AntriebManueller Antrieb

Kehrmaschinen aus der Einsteigerklasse – ideal für den Einsatz im und um das eigene Haus

Für ein Gerät aus der Einsteigerklasse greifen Sie am besten zu STIHL KG 550 Kehrgerät. Diese Kehrmaschine überzeugt mit einer Arbeitsbreite von 550 mm und bewerkstelligt eine Flächenleistung von ca. 1.600 Quadratmeter die Stunde. Dieses Modell lässt Ihre Einfahrt oder auch Ihre Werkstatt im Handumdrehen wieder glänzen.
Kehrmaschinen für Zuhause

Fast perfekt: Kehrmaschinen für fortgeschrittene Nutzer

Sie wollen noch mehr Fläche in noch weniger Zeit reinigen? Dann brauchen Sie eine der Kehrmaschinen aus der Mittelklasse – zum Beispiel eine STIHL KG 770 Kehrgerät. Bei einer Breite von 770 Millimetern schafft diese Kehrmaschine nämlich 2.900 Quadratmeter pro Stunde.

Neben der hervorragenden Reinigungsleistung sei auch noch auf die Verarbeitung hingewiesen: Die Kehrmaschinen bestehen aus äußerst robustem Kunststoff.
Kehrmaschinen fortgeschrittene Nutzer

Kehrmaschinen für Profis: Denen entkommt kein Schmutz

Es geht noch ein bisschen besser. Wenn Sie eine Kehrmaschine für Ihre Werkstatt brauchen, dann sollten Sie auf jeden Fall zu einem Profigerät greifen. Wählen Sie die Kärcher KM 70/20 C 2SB und Sie erhalten eine erstklassige Kehrmaschine, die für den betrieblichen Einsatz konzipiert ist. Sie überzeugt mit einer Arbeitsbreite von 920 mm und erzielt eine Flächenleistung von bis zu 3.680 Quadratmeter pro Stunde.
Kehrmaschinen für den betrieblichen Einsatz

Schieben oder schieben lassen?

In unserem Shop haben Sie Auswahl zwischen akkubetriebenen Kehrmaschinen und Modellen, die Sie manuell antreiben müssen. Je nachdem wie groß Ihre zu renigende Fläche ist, sollten Sie die Energieversorgung beachten. Das Reinigen von sehr großen Flächen kann kräftezehrend sein. Hier ist die Verwendung einer akkubetriebenen Kehrmaschine durchaus sinnvoll.

Die manuell betriebenen Kehrmaschinen, die wir anbieten sind allesamt von renommierten Herstellern. Diese legen ihr Hauptaugenmerk auf die Qualität und den Nutzungskomfort Ihrer Geräte. Das bedeutet, dass auch das Arbeiten mit diesen Modellen angenehm ist.
Energieversorgung der KehrmaschinenProduktempfehlungen
Akkubetrieb

Akkubetrieb
Manueller Antrieb

Manueller Antrieb

Mit diesem Zubehör können Sie Ihre Kehrmaschinen noch effizienter machen

Kehrmaschine mit zusätzlicher SeitenbürsteMit einer zusätzlichen Seitenbürste erhöht sich die Arbeitsbreite Ihrer Kehrmaschine und der Schmutz kann großflächiger beseitigt werden.
Mit jeder Seitenbürste werden die Kehrmaschinen leistungsfähiger. Mehr als zwei können Sie aber normalerweise nicht an Ihre Kehrmaschine anbringen. Dafür haben Sie aber die Möglichkeiten, andere Bürsten zu verwenden. Es gibt besonders harte Exemplare, die ideal für feuchtes Kehrgut sind. Die robusten Bürsten kratzen Laub und andere Verunreinigung noch besser vom Boden. Aber machen Sie sich keine Sorgen. Diese Bürsten mögen zwar härter als normale Exemplare sein, sie hinterlassen jedoch keine Schäden an Ihren Böden.

Doch verabschieden wir uns kurz vom Thema Schmutz. Denn mit den Kehrmaschinen lässt sich häufig auch Schnee räumen. Kleine Mengen können ohne weitere Hilfsmittel schnell beseitigt werden. Für größere Schneemassen gibt es zum Teil Schneeschilde, die sich an die Maschine montieren lassen. Somit ist das Gerät das ganze Jahr über eine große Hilfe für Sie.
Praktisches Zubehör für Kehrmaschinen
Seitenbürsten
  • Erhöhung der Leistungsfhäigkeit Ihrer Kehrmaschine mit jeder weiteren Seitenbürste
  • Maximale Kapazität von zwei Seitenbürsten pro Kehrmaschine
  • Seitenbürsten als perfekte Ergänzung zur Kehrmaschine für unterschiedlichste Arten von Schmutz
Schneeschild
  • Räumen von kleinen Mengen Schnee problemlos möglich
  • Für größere Mengen Schnee empfiehlt sich ein optionales Schneeschild zu Ihrer Kehrmaschine
Dieses Zubehör zum Kehren ist derzeit besonders beliebt

Auch in Zukunft immer sauber – so pflegen Sie Kehrmaschinen richtig

Damit die Kehrmaschinen auch noch in vielen Jahren einwandfrei funktionieren, müssen sie regelmäßig gereinigt werden. Dazu gehört das Entleeren des Auffangbehälters. Der sollte aber nicht nur geleert, sondern von Zeit zu Zeit auch ausgespült werden. Das geht schnell und unkompliziert mit einem Hochdruckreiniger. Mit dem können Sie dann direkt auch die Kehrwalzen und die Seitenbesen säubern. So wirbelt die Kehrmaschinen keinen Staub und Schmutz mehr auf. Ihre Böden werden dadurch zudem wesentlich gründlicher gereinigt. Für zuverlässigere Ergebnisse bei der Arbeit mit den Kehrmaschinen empfiehlt es sich außerdem, die Behälter nicht zu voll werden zu lassen. Wenn Sie diese Tipps beachten, dann werden Sie viele Jahre Spaß mit Ihren Kehrmaschinen haben.

Tipps & Tricks für eine hohe Lebensdauer Ihrer Kehrmaschinen:
  • Entleeren des Auffangbehälters
  • Gründliche Reinigung des Auffangbehälters, der Kehrwalzen und ggf. der Seitenbesen
  • Den Auffangbehälter nicht komplett voll werden lassen

Fazit: Suchen Sie sich jetzt eine der Kehrmaschinen aus

Jetzt sollte Ihnen die Wahl leichter fallen. Sie kennen die Funktionen der Kehrmaschinen und sie wissen, welche Preisklassen für welche Leistungen stehen. Die Kehrmaschinen für Einsteiger, wie die STIHL KG 550 Kehrgerät sind zum Beispiel ideal für zu Hause. Schon diese Geräte nehmen eine Menge Schmutz in nur einem Durchgang auf und Sie bieten Ihnen auch viel Komfort. Darüber hinaus wiegen diese Kehrmaschinen nicht viel.

Wem diese Apparate aber noch zu langsam arbeiten, der muss sich in der nächsten Kategorie umschauen. Die Kehrmaschinen für Fortgeschrittene, wie die STIHL KG 770 Kehrgerät sind effizienter. Was sie leisten, ist schon fast Profiklasse.

Mehr Flächenleistung hat die Kärcher KM 70/20 C 2SB. Mit dieser Kehrmaschine reinigen Sie 3.680 Quadratmeter in der Stunde. Brauchen Sie dieses Maximum an Leistung oder reicht Ihnen auch weniger? Entscheiden Sie sich jetzt und bestellen eine der Kehrmaschinen.... mehr anzeigen
Zurücksetzen
bis