Kärcher Mehrzwecksauger

So finden Sie den richtigen Kärcher Mehrzwecksauger für Ihre AnforderungenLesenINFOSo finden Sie den richtigen Kärcher Mehrzwecksauger für Ihre Anforderungen
Galerieansicht
Zeilenansicht
Artikel 12 von 24

Wie man den besten Kärcher Mehrzwecksauger findet

Sie sind also auf der Suche nach dem besten Kärcher Mehrzwecksauger. Dafür sind Sie hier genau richtig. Doch lassen Sie sich zuvor sagen, dass es dieses eine Supergerät gar nicht gibt. Denn was für den einen optimal ist, mag für Sie lediglich okay sein. Vielleicht benötigen Sie ja all die Extras gar nicht, die in einem Profigerät von Kärcher stecken. Sie würden also nur unnötig viel Geld ausgeben.

Sparen Sie lieber und holen Sie sich einen Kärcher Mehrzwecksauger, der genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Wir helfen Ihnen bei der Suche. Erfahren Sie in diesem Artikel alles, was Sie vor dem Kauf wissen sollten und lernen Sie die wichtigsten Funktionen einiger Kärcher Mehrzwecksauger kennen. Wir verraten Ihnen, für welche Zwecke sich die einzelnen Produkte am besten eignen.

Kärcher – die Experten in Sachen Reinigung

Seit 1935 sorgt die Firma Kärcher für Sauberkeit. Durch den ständigen Drang nach Innovation und die Produktion von konstant hochwertigen Produkten hat sich das Unternehmen, welches in Stuttgart gegründet wurde, einen Namen in der gesamten Welt gemacht. Auch im Ausland spricht man teils nicht mehr vom Reinigen, sondern vom Kärchern. So berühmt sind die Hochdruckreiniger der Firma.

Doch auch die Kärcher Mehrzwecksauger haben einen guten Ruf. Vielleicht liegt es ja auch an dem Wiedererkennungswert der Produkte. Das strahlende Gelb ist schließlich nicht zu übersehen. Bei den gelben Produkten handelt es sich aber nur um die Geräte, die für den privaten Gebrauch gedacht sind. Die Profiwerkzeuge aus dem Hause Kärcher sind grau. So erkennen Sie auf einen Blick, mit welcher Art von Produkt Sie es zu tun haben.

Um diese Aufgaben kümmert sich Ihr Kärcher Mehrzwecksauger in Zukunft

Kärcher Mehrzwecksauger sind keine normalen Staubsauger. In Größe und Form unterscheiden sie sich von herkömmlichen Geräten – und das hat auch einen guten Grund. Sie nehmen nämlich doppelt oder gar zehnmal so viel Schmutz auf wie Hausstaubsauger. Die Topmodelle der Kärcher Mehrzwecksauger haben ein Fassungsvermögen von knapp 60 Litern und auch die Saugleistung ist wesentlich besser. So können mit ihnen nicht nur kleine Staubkörner, sondern auch grobe Verschmutzungen aufgesaugt werden; und wenn saugen einmal nicht möglich ist, dann gibt es in der Regel auch eine Blasfunktion.
Vorteile der Kärcher Mehrzwecksauger
Doppelte bis Zehnfache Schmutzaufnahme als herkömmliche Staubsauger
Fassungsvermögen von ca. 60 Litern
Bessere Saugleistung
Leichte Entfernung von grobem Schmutz
Meist integrierte Blasfunktion
Jetzt bleibt nur die Frage, was Sie mit Ihrem Kärcher Mehrzwecksauger alles reinigen können. Die Einsteigergeräte sind ideal für den Haushalt, und zwar nicht nur im Haus, sondern auch draußen. Saugen Sie mit Ihrem Kärcher Mehrzwecksauger zum Beispiel Ihre Einfahrt oder befreien Sie Ihr Kiesbeet von Verunreinigung. Das funktioniert am besten mit der Blasfunktion. Mit einigen Kärcher Mehrzwecksaugern lässt sich sogar der Kamin problemlos reinigen.

Auch Matratzen und Polstermöbel bekommen Sie mit einem Kärcher Mehrzwecksauger wieder sauber. Denn dafür haben die Geräte eine weitere besondere Funktion: Sie scheuen sich nicht vor Wasser. Die Kärcher Mehrzwecksauger der Einsteigerklasse können zwar nur kleine Mengen Flüssigkeit aufnehmen, aber das reicht vollkommen aus, um feuchte Reinigungsmittel aufzunehmen.

Wenn Sie planen, häufiger auf Ihren Sauger zurückzugreifen, dann könnten schon die Mittelklassegeräte etwas für Sie sein. Sie haben noch mehr Saugleistung und die meisten kommen auch mit größeren Wassermengen klar. Nach starken Regenfällen können Sie mit diesen Kärcher Mehrzwecksaugern Pfützen aus Ihrem Keller entfernen, und falls Ihnen daheim einmal der Putzeimer umkippt oder Sie ein Glas Wasser verschütten – Ihr Kärcher Mehrzwecksauger kümmert sich darum zuverlässig.

Ein Profigerät benötigen Sie nur, wenn Sie eine Werkstatt haben oder wenn Sie Ihren Kärcher Mehrzwecksauger bei der Arbeit nutzen möchten. Denn mit den Geräten aus der Profiklasse lassen sich auch ganz feine und somit auch gesundheitsgefährdende Schmutzpartikel aufsaugen.
Einsatzgebiete der Kärcher Mehrzwecksauger
Entfernen von Verunreinigungen im Haushalt
Einfahrt oder Kiesbeet von Schmutz befreien
Einige Modelle eignen sich zum Säubern des Kamins
Matratzen und Polstermöbel reinigen
Entfernen von Flüssigkeit je nach Modell von kleiner Menge bis zu Pfützen aus dem Keller
Beseitigen von feinen und gesundheitsschädlichen Schmutzpartikeln mit einem Profigerät

Wie viel Watt muss mein Kärcher Mehrzwecksauger haben – das sollten Sie über die Saugleistung wissen

In der Werbung und auf den Verpackungen der meisten Sauger wird einem Wert stets besonders viel Aufmerksamkeit geschenkt. Dabei sind 1.000 Watt nicht immer 1.000 Watt. Die Aufnahmeleistung sagt nur wenig über die eigentliche Saugkraft aus.

Deswegen geben viele Hersteller – so auch Kärcher – einen Wert namens Air Watt an. Dies ist etwas verwirrend, denn der Wert hat nichts mit der Leistung zu tun, die in Watt angegeben wird. Wichtig für die Messung von Air Watt sind für gewöhnlich der erzeugte Druck sowie das Saugvolumen. Genaue Aussagen darüber, wie die Messungen getätigt werden, sind nicht möglich, da nicht jeder Hersteller die gleiche Methode verwendet. Für Sie ist es jedoch ein akkurates Mittel, das Ihnen dabei hilft, die Kärcher Mehrzwecksauger untereinander zu vergleichen.

Welche Staubklasse braucht mein Kärcher Mehrzwecksauger? Wir klären auf!

Möchten Sie Ihren Kärcher Mehrzwecksauger beruflich nutzen oder haben Sie vor, gesundheitsschädliche Stoffe einzusaugen? Dann dürfte Sie das interessieren: Für Sauger gibt es nämlich drei Staubklassen. Die verraten Ihnen, für welche Art von Schmutz sich ein Sauger eignet. Die Klassen werden mit den Buchstaben L, M und H beschrieben.
StaubklasseDurchlassgradEignung
L1%
  • Hausstaub
  • Sand
  • O.ä.
M0,1%
  • Holz
  • Metall
  • O.ä.
H0,005%
  • Schimmel
  • Abest
  • O.ä.
L steht dabei für leicht, M für mittel und H für hoch gefährliche Stoffe. Die Maschinen müssen verschiedene Kriterien erfüllen, um die Zulassung für eine der Klassen zu bekommen. Neben den Filtern spielt auch die Saugleistung eine Rolle.

Kärcher Mehrzwecksauger mit der Klasse L dürfen zum Beispiel einen maximalen Durchlassgrad von einem Prozent haben. Mit dem Durchlassgrad ist die Menge an Partikeln gemeint, die beim Saugen aus dem Filter kommt. Die Klasse L ist somit für Hausstaub oder auch Sand geeignet.

Bei der Staubklasse M darf der Durchlassgrad nur noch bei 0,1 Prozent liegen und das Gerät muss den Volumenstrom überwachen. Darüber hinaus muss der Filter sich so entfernen lassen, dass dabei nur wenig Staub entsteht. Wenn Sie mit Holz oder Metall arbeiten, dann ist ein Kärcher Mehrzwecksauger der Klasse M in aller Regel unabdingbar.

Erst wenn Schimmel und andere extrem ungesunde Stoffe ins Spiel kommen, müssen Sie zur Staubklasse H greifen. Hier beträgt der maximale Durchlassgrad 0,005 Prozent. Beim Austausch der Filter darf gar kein Staub mehr entstehen und natürlich muss auch der Volumenstrom überwacht werden. Falls dieser unterschritten wird, schalten sich die Geräte üblicherweise aus, damit für den Nutzer keine Gefahr besteht.

Kompakt, günstig und trotzdem ganz schön kräftig – Kärcher Mehrzwecksauger der Einsteigerklasse

Einsteiger-ModellProduktvorteile
Kärcher Mehrzwecksauger WD 3 Premium
Kärcher Mehrzwecksauger WD 3 Premium
  • Nass- und Trockensauger
  • Integrierte Blasfunktion
  • Nanobeschichteter Patronenfilter
  • Push-and-Pull-Verschluss
  • Leichtgewicht mit 5,8 kg
  • Geringer Preis
Für die kleinsten Geräte aus dem Hause Kärcher müssen Sie keine 100 Euro in die Hand nehmen. Wirkliche Einsteigergeräte gibt es aber eigentlich gar nicht von der Firma. Schon die günstigsten Modelle haben eine Menge auf dem Kasten – so auch der Kärcher Mehrzwecksauger WD 3 Premium. Er saugt problemlos kleine Mengen Wasser auf und verfügt zudem über eine Blasfunktion.

Der Patronenfilter des Geräts ist außerdem nanobeschichtet und muss nicht ständig gewechselt werden. Ob Sie nass oder trocken saugen – das ist egal. Lassen Sie den Filter einfach in dem Kärcher Mehrzwecksauger stecken. Um ihn zu wechseln, müssen Sie nur den Behälter öffnen, was übrigens ganz einfach geht. Denn dieser Kärcher Mehrzwecksauger hat einen sogenannten Push-and-Pull-Verschluss. Der ermöglicht es Ihnen, den Behälter schnell, sicher und leicht zu öffnen.

Apropos leicht: Das gesamte Gerät wiegt nur 5,8 Kilogramm. Es lässt sich also ohne Probleme aus dem Keller und zum Einsatzort tragen. Der ergonomische Griff erleichtert Ihnen dabei die Arbeit. Im vollen Zustand sollten Sie den Kärcher Mehrzwecksauger lieber rollen. In den Behälter passen immerhin 17 Liter Schmutz. Dazu kommt eventuell noch einiges an Zubehör. Denn das kann direkt an dem Kärcher Mehrzwecksauger gelagert werden und ist somit schnell einsatzbereit. Wenn Sie Ecken absaugen möchten oder es eng wird, wie es beispielsweise im Auto der Fall ist, dann schrauben Sie einfach das Saugrohr ab und montieren Sie eine kleinere Düse an den Griff. Saugen Sie dann drauflos. Mit seinen 200 Air Watt entfernt der kleine Kärcher Mehrzwecksauger sämtliche Krümel von Ihren Polstern.

Staub, mach dich auf was gefasst – hier kommen die Kärcher Mehrzwecksauger aus der Mittelklasse

Mittelklasse-ModellProduktvorteile
Kärcher Mehrzwecksauger WD 4
Kärcher Mehrzwecksauger WD 4
  • Nass- und Trockensauger
  • Spezielle Filterentnahmetechnik
  • 220 Air Watt
  • Behältervolumen 20 Liter
  • Geringes Gewicht 7,1 kg
Kärcher Mehrzwecksauger WD 5
Kärcher Mehrzwecksauger WD 5
  • Nass- und Trockensauger
  • 240 Air Watt
  • Aufsaugen größerer Wassermengen
  • Behältervolumen 25 Liter
  • Aufsaugen von Feinstaub -
    Daher ideal für Renovierungsarbeiten
Ab ca. 100 Euro beginnt die Mittelklasse bei den Kärcher Mehrzwecksaugern. Für dieses Geld bekommen Sie ein grundsolides Gerät, wie den Kärcher Mehrzwecksauger WD 4. Auch dieser Kärcher Mehrzwecksauger kümmert sich um trockene und feuchte Verunreinigungen. Er hat aber obendrein eine spezielle Filterentnahmetechnik, die den Austausch möglichst schmutzfrei macht. Der Flachfaltenfilter wird bei diesem Kärcher Mehrzwecksauger herausgeklappt und kann dann entsorgt oder gereinigt werden. Sie müssen den Filter selbst dabei nicht berühren.

Auffangbehälter der Kärcher MehrzwecksaugerDie Kärcher Mehrzwecksauger haben in der Regel einen Auffangbehälter mit großem Volumen zum Auffangen des Schmutzes. Das Entleeren des Behälters ist kinderleicht und mühelos.
Was die Saugleistung angeht, da hat der WD 4 auch die Nase vorn im Vergleich mit seinem kleinen Bruder aus der Einsteigerklasse. Mit seinen 220 Air Watt ist er äußerst gründlich. Außerdem passen in den WD 4 noch einmal drei Liter mehr hinein. Das macht sich am Gewicht bemerkbar, dennoch ist der WD 4 mit seinen 7,1 Kilogramm relativ leicht.

Noch schwerer, aber dafür auch noch kräftiger ist der Kärcher Mehrzwecksauger WD 5. Er bringt 8,2 Kilogramm auf die Waage und saugt mit stolzen 240 Air Watt. Damit kratzt er auch schon an der Profiklasse. Doch nicht nur die Saugkraft allein macht ihn fast zum Spezialisten. Der WD 5 kann auch größere Wassermengen aufsaugen – ganz wie die Profis!

Feinstaub ist für ihn auch kein Problem. Das prädestiniert den Kärcher Mehrzwecksauger für Renovierungsarbeiten. All der Schmutz, der dabei anfällt, findet in seinem 25 Liter großen Auffangbehälter Platz. Den leeren und reinigen Sie dank des 3-in-1-Griffs nebenbei bemerkt mit Leichtigkeit. Was den Filter betrifft: Den müssen Sie nur selten sauber machen. Das macht das Gerät fast von selbst. Durch die Reinigungsfunktion bleibt der Filter lange frei von Schmutz, wodurch die volle Saugkraft des Geräts erhalten bleibt.

Die nehmen es mit fast jedem Schmutz auf – Kärcher Mehrzwecksauger für Profis

Profi-ModellProduktvorteile
Kärcher Mehrzwecksauger NT 22/1 Ap L
Kärcher Mehrzwecksauger NT 22/1 Ap L
  • Leichtgewicht mit 5,7 kg
  • 1.350 Watt
  • Automatische Filterreinigung
  • Saugkraft von 255 mbar
Kärcher Mehrzwecksauger NT 22/1 Ap Te L
Kärcher Mehrzwecksauger NT 22/1 Ap Te L
  • Feuchtigkeitsunempfindlicher PES-Patronenfilter
  • Behältervolumen 22 Liter
  • Kompakte Maße
  • Gerätesteckdose für Elektro-Werkzeuge
Kärcher Mehrzwecksauger NT 40/1 Tact Te L
Kärcher Mehrzwecksauger NT 40/1 Tact Te L
  • Geräuscharm mit 68 Dezibel
  • Einsaugen von bis zu 180 kg Feinstaub
  • Automatische Filterreinigung
  • Gerätesteckdose für Elektro-Werkzeuge
Kärcher Mehrzwecksauger NT 55/1 Tact Te M BG BAU
Kärcher Mehrzwecksauger NT 55/1 Tact Te M BG BAU
  • Sehr leise mit 67 Dezibel
  • Behältervolumen 55 Liter
  • Staubklasse M
  • Automatische Filterreinigung
Auf der Baustelle oder in der Werkstatt brauchen Sie normalerweise einen Kärcher Mehrzwecksauger der Oberklasse. Diese Geräte haben eine Menge Power, aber müssen nicht immer schwerer oder gar größer sein. Der Kärcher Mehrzwecksauger NT 22/1 Ap L ist der beste Beweis dafür. Mit seinen 5,7 Kilogramm gehört er zu den leichtesten Geräten des Herstellers. In dem kompakten Gehäuse steckt ein Motor, der bis zu 1.350 Watt leistet. Mit dem bewegt der Kärcher Mehrzwecksauger 71 Liter Luft in der Sekunde. Die Saugkraft liegt bei 255 Millibar – und das bleibt dank der halb automatischen Filterreinigung auch so. Auf diese Weise können Sie mit dem Kärcher Mehrzwecksauger ununterbrochen arbeiten.

Integrierte Gerätesteckdose für Elektro-WerkzeugeEinige Kärcher Mehrzwecksauger bieten die Möglichkeit das Elektro-Werkzeug an die integrierte Steckdose zu schließen. Sobald Sie das Werkzeug betätigen, startet ebenfalls Ihr Kärcher Mehrzwecksauger.
In der Variante NT 22/1 Ap Te L macht er Ihnen die Arbeit noch leichter. Denn dieses Modell hat eine Steckdose für Werkzeuge. Schließen Sie zum Beispiel Ihre Bohrmaschine an den Anschluss an. Sobald Sie die Bohrmaschine laufen lassen, springt auch Ihr Kärcher Mehrzwecksauger an.

Die gleiche Funktion finden Sie beim Kärcher Mehrzwecksauger NT 40/1 Tact Te L. Doch das ist noch lange nicht alles. Der NT 40/1 Tact Te L gehört zur Tact-Klasse der Firma. Er verfügt also eine automatische Filterreinigungsfunktion, welche die Standzeit extrem erhöht. Sie können mit diesem Kärcher Mehrzwecksauger 180 Kilogramm Feinstaub einsaugen, bevor Sie den Filter reinigen oder austauschen müssen; und während der ganzen Zeit bleibt die Saugleistung vollkommen erhalten. Bei einer Luftmenge von 74 Litern in der Sekunde und einem Vakuum von 254 Millibar ist die außerdem sehr hoch. Trotzdem macht der Kärcher Mehrzwecksauger wenig Lärm. Seine 68 Dezibel machen ihn zu einem sehr stillen Sauger.

Der Kärcher Mehrzwecksauger NT 55/1 Tact Te M BG BAU ist sogar noch leiser. Er erzeugt beim Arbeiten einen Schalldruckpegel von 67 Dezibel. Dabei sind Saugvolumen und -kraft exakt gleich wie beim NT 40/1 Tact Te L. Dank der zusätzlichen elektronischen Volumenstromüberwachung ist der NT 55/1 Tact Te M BG BAU aber für die Staubklasse M zugelassen.

Fazit: Suchen Sie sich jetzt Ihren Kärcher Mehrzwecksauger aus

Wissen Sie nun, welcher Kärcher Mehrzwecksauger am besten zu Ihnen passt? Wenn Sie Ihren Sauger nicht täglich brauchen und Sie keine großen Mengen an Flüssigkeit aufsaugen müssen, dann greifen Sie zu einem Einsteigermodell. Das hat auf jeden Fall genug Saugleistung, um alltäglichen Schmutz aufzunehmen. Die Extras, wie die ergonomischen Tragegriffe und die Blasfunktion werden sich ebenfalls als nützlich erweisen.

Erst wenn hartnäckigerer Schmutz ins Spiel kommt und Sie gedenken, Ihren Kärcher Mehrzwecksauger regelmäßig einzusetzen, sollten Sie ein Gerät der Mittelklasse auswählen. Diese Modelle saugen noch einmal ein bisschen gründlicher und sie haben überhaupt kein Problem mit Wasser.

Spätestens sobald gesundheitlich bedenklicher Staub aufgesaugt werden muss, wird es Zeit für ein Profigerät. Aber auch bei sehr intensiver Nutzung sind die grauen Kärcher Mehrzwecksauger empfehlenswert. Die Filterreinigungssysteme, die An- und Ausschaltautomatik für Werkzeuge und die sehr großen Auffangbehälter bringen viel zusätzlichen Komfort bei der Arbeit. Egal, wofür Sie sich entscheiden, wir haben ein passendes Gerät für Sie. Bestellen Sie es jetzt!... mehr anzeigen