Akku-Hobel im Vergleich: dies sind die besten Modelle4 Minuten

Akku-Hobel im Vergleich: dies sind die besten Modelle

Mit einem Akku-Hobel sorgen Sie bei Werkstücken aus Holz für ansprechende Oberflächen. Lesen Sie hier, wie Sie ein passendes Modell finden!

26.10.2021 Der Akku-Hobel stellt ein äußerst praktisches Arbeitswerkzeug dar. Bei Gegenständen aus Holz sorgen Sie damit besonders schnell für eine glatte Oberfläche. Darüber hinaus können Sie mit diesem Werkzeug Ihre Werkstücke formen. Wenn Sie einen Akku-Hobel kaufen wollen, stehen Ihnen jedoch viele unterschiedliche Modelle zur Auswahl. Deshalb stellen wir Ihnen hier vor, auf welche Details Sie bei der Auswahl achten sollten und welche Modelle die besten sind.

Die verschiedenen Leistungsdaten der Akku-Hobel

Wenn Sie die Geräte miteinander vergleichen, ist es wichtig, deren Leistungsdaten zu analysieren. Die einzelnen Werte haben ganz unterschiedliche Auswirkungen auf Ihre Arbeitsweise. Deshalb ist es sinnvoll, sich genau zu überlegen, welche Aspekte für Sie persönlich von besonderer Bedeutung sind.
Die beliebtesten Akku-Hobel im Vergleich
Bestseller
Makita DKP181Z
Makita DKP181ZMehr erfahren
Makita DKP180Z
Makita DKP180ZMehr erfahren
Bosch GHO 18V-LI Professional in L-BOXX
Bosch GHO 18V-LI Professional in L-BOXXMehr erfahren
Preis198.28 €147.37 €169.69 €
Kundenbewertung
Akkuspannung18V18V18V
Spandicke0 – 3,0 mm0 – 2,0 mm0 – 1,6 mm
Hobelbreite82 mm82 mm82 mm
Max. Falztiefeüber 20,1 mmbis 10 mmbis 10 mm
Max. Leerlaufdrehzahlbis 12.000 U/min13.001 - 14.000 U/min13.001 - 14.000 U/min
Anzahl mitgelieferter Akkusohne Akkuohne Akkuohne Akku
Gewicht2,1 - 3 kg2,1 - 3 kg2,1 - 3 kg

Perfekte Ergebnisse durch eine hohe Drehzahl

Ein wichtiges Detail ist die Drehzahl. Je höher dieser Wert ist, desto effizienter arbeiten Sie. Darüber hinaus sorgt eine hohe Drehzahl für ein perfektes Finish. In dieser Hinsicht kann insbesondere der Makita DKP180Z überzeugen, der mit bis zu 14.000 U/min arbeitet. Doch auch der Makita DKP181Z mit bis zu 12.000 U/min weist in diesem Bereich sehr gute Werte auf.
Drehzahl bis 12.000 U/minDrehzahl 13.000 - 14.000 U/min

Die Hobelbreite: wichtig für eine effiziente Arbeitsweise

Die Hobelbreite hat einen erheblichen Einfluss auf die Effizienz, mit der Sie Ihre Werkstücke bearbeiten. In dieser Hinsicht weisen die meisten Modelle einen ähnlichen Wert auf: beim Makita DKP181Z beträgt die Hobelbreite zum Beispiel 82 mm.

HobelbreiteDie meisten handelsüblichen Akku-Hobel haben eine Hobelbreite von 82 mm. Mit dieser lässt es sich besonders effizient arbeiten.

Größe und Gewicht beeinflussen den Arbeitskomfort

Je kleiner und leichter das Gerät ist, desto einfacher ist die Arbeit damit. In dieser Hinsicht kann insbesondere der Makita DKP181Z überzeugen. Die kompakte Bauform ermöglicht eine einfache Handhabung und mit einem Gewicht von maximal 3 kg ist er sehr leicht.

Die Spantiefe – entscheidend für den Arbeitsfortschritt

Bei vielen Modellen können Sie die Spantiefe anpassen. Eine hohe Spantiefe eignet sich für Arbeiten, bei denen viel Material abgetragen werden muss. Eine geringe Spantiefe ist optimal für ein gutes Finish. Die Bereiche weisen bei den Akku-Hobeln jedoch einige Unterschiede auf. Beim Bosch GHO 18V-LI Professional in L-BOXX liegt der Wert zwischen 0 und 1,6 mm. Beim Makita DKP180Z beträgt er 0 - 2,0 mm und beim Makita DKP181Z sogar 0 - 3,0 mm.
Spantiefe bis 1,6 mmSpantiefe bis 2,0 mmSpantiefe bis 3,0 mm

Die Falztiefe

Insbesondere bei Möbelstücken ist es häufig sinnvoll, einen Falz zu erstellen. Wie tief dieser sein kann, ist jedoch unterschiedlich. Der Makita DKP180Z weist hierbei einen Wert von maximal 10 mm auf. Mit über 20 mm erstellen Hobel wie der Makita DKP181Z eine deutlich tiefere Falz.
Falztiefe bis 10 mmFalztiefe über 20 mm

Fazit: Die Auswahl des richtigen Akku-Hobels hängt vom Einsatzzweck ab

Alle vorgestellten Akku-Hobel zeichnen sich durch eine hohe Qualität aus. Doch gibt es dabei einige Unterschiede. Legen Sie Wert auf eine hohe Drehzahl, eignet sich der Makita DKP180Z bestens für Sie. Suchen Sie ein leichtes und handliches Gerät, stellt ein Akku-Hobel im Bereich zwischen 2 und 3 kg eine gute Lösung dar. Für tiefe Falze oder eine hohe Spantiefe bietet sich hingegen der Makita DKP181Z an.
Was ist eine Führungsschiene und wofür wird sie benötigt?Fliesen selber verlegen: eine einfache Anleitung für Heimwerker


Tags:
Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang


AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum