Dachrinne reinigen: die richtige Vorgehensweise und praktische Hilfsmittel

Dachrinne reinigen: die richtige Vorgehensweise und praktische Hilfsmittel

Die Dachrinne zu reinigen ist eine wiederkehrende Aufgabe für alle Hausbesitzer. Mit diesen Tipps ist die lästige Arbeit kein Problem mehr.

24.07.2021Die Dachrinne verhindert, dass das Wasser bei Regen unkontrolliert vom Dach stürzt. Allerdings sammeln sich im Laufe der Zeit zahlreiche Verunreinigungen in der Dachrinne an. Insbesondere im Herbst fallen viele Blätter von den Bäumen in der Umgebung und können die Dachrinne verstopfen.

Das führt dazu, dass das Wasser nicht richtig abfließen kann, sodass die Dachrinne überläuft. Um dieses Problem zu verhindern, müssen Sie sie regelmäßig reinigen. Hier können Sie sich über verschiedene Vorgehensweisen und Hilfsmittel für diese Aufgabe informieren.

Die Dachrinne von Hand reinigen

Die klassische Vorgehensweise besteht darin, die Dachrinne von Hand zu reinigen. Da sich diese in einer beträchtlichen Höhe befindet, ist für diese Aufgabe eine Leiter erforderlich. Den Schmutz können Sie mit einer kleinen Schaufel und mit einem Handbesen entfernen. Für die Reinigung der Fallrohre bietet es sich an, eine Rohrreinigungsspirale zu verwenden. Auf diese Weise sorgen Sie in allen Bereichen für eine gründliche Reinigung.

Wenn Sie die Dachrinne von Hand reinigen, benötigen Sie jedoch viel Zeit. Wenn Sie auf der Leiter stehen, können Sie nur einen recht kleinen Bereich erreichen. Daher müssen Sie immer wieder von der Leiter herunterklettern und diese an einer neuen Position aufstellen. Das nimmt viel Zeit in Anspruch. Es kommt hinzu, dass hierbei eine gewisse Unfallgefahr besteht. Aus diesem Grund kann es sinnvoll sein, verschiedene Hilfsmittel zu verwenden, die diese Aufgabe erleichtern.

Spezielle Sets für den Laubbläser

Dachrinne reinigen mit Laubbläser reinigenMit dem passenden Aufsatz lassen sich Dachrinnen einfach mit einem Laubbläser säubern.
Der Laubbläser stellt ein sehr praktisches Gartengerät dar. Damit entfernen Sie herabgefallenes Laub von Rasenflächen, aus Beeten sowie von Gartenwegen – und auch aus der Dachrinne. Hierfür benötigen Sie jedoch ein spezielles Dachrinnenset. Dieses können Sie auf das Gebläse aufsetzen.

Es besteht aus langen Rohren und am oberen Ende verfügt es über einen verstellbaren Bogen. Das macht es möglich, die Dachrinne zu reinigen, ohne auf eine Leiter zu steigen. Sie können den Luftstrom von unten an die richtige Stelle leiten.

Der große Vorteil besteht hierbei darin, dass Sie nur wenige Minuten für diese Aufgabe benötigen. So können Sie die Blätter regelmäßig entfernen, bevor es zu größeren Verstopfungen kommt.
Vom Laubbläser zum Dachrinnenreiniger - mit dem richtigen Zubehör

Die Dachrinne mit dem Hochdruckreiniger säubern

Hochdruckreiniger Regenrohr reinigenRegenrohr verstopft? Mit einem Hochdruckreiniger können Sie diese schnell und einfach reinigen.
Auch für den Hochdruckreiniger sind spezielle Zubehör-Pakete verfügbar.

Diese bestehen zum einen aus einem speziellen Schlitten, den Sie in die Dachrinne einsetzen können. Dieser verfügt über Hochdruckdüsen, die nach hinten gerichtet sind. Das sorgt nicht nur für eine gründliche Reinigung, sondern auch für den erforderlichen Vortrieb, um alle Bereiche zu erreichen.

Zum anderen verfügen diese Sets über einen speziellen Schlauch für die Reinigung der Fallrohre. Daher sorgen Sie damit für eine umfassende Sauberkeit.
Die beliebtesten Hochdruckreiniger im Vergleich
Bestseller
Makita DHW080ZKMehr erfahren
Kärcher HD 5/13 P PlusMehr erfahren
Kärcher K 3Mehr erfahren
Preis337.37 €479.79 €107.70 €
Kundenbewertung--
Max. Zulauftemperaturbis 40 °C51 - 60 °Cbis 40 °C
Max. Arbeitsdruckbis 100 bar151 - 200 bar101 - 150 bar
EnergieversorgungAkkubetriebNetzbetriebNetzbetrieb
Max. Fördermengebis 400 l/h401 - 500 l/hbis 400 l/h
Gewichtbis 10 kg20,1 - 25 kgbis 10 kg
AusstattungsmerkmalDreckfräserDreckfräserDreckfräser

Fazit: Für die Reinigung der Dachrinne bestehen vielfältige Möglichkeiten

Als Hausbesitzer sollten Sie Ihre Dachrinne mindestens zwei Mal pro Jahr gründlich reinigen. Wenn Sie diese Aufgabe von Hand erledigen, benötigen Sie jedoch viel Zeit und außerdem setzen Sie sich einigen Gefahren aus. Besser ist es, wenn Sie für diese Aufgabe einen Laubbläser oder einen Hochdruckreiniger verwenden. Damit erledigen Sie diese Aufgabe deutlich schneller und mit geringerem Unfallrisiko.
Garage bauen: Wie Sie das Projekt selbst angehen könnenBrennholz selber machen und richtig lagern: So gehen Sie vor


Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang


AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum