Die Fassade mit einem Hochdruckreiniger säubern

Die Fassade mit einem Hochdruckreiniger säubern

Wenn Sie Ihre Fassade reinigen möchten, erledigen Sie diese Aufgabe mit einem Hochdruckreiniger ganz einfach. Jetzt lesen, wie Sie dabei vorgehen!

17.07.2021Die Fassade eines Gebäudes ist für dessen Eindruck verantwortlich. Wenn diese sauber und frisch gestrichen ist, wirkt das Haus ansprechend und einladend. Sollte der Schmutz hingegen bereits von Weitem sichtbar sein, macht es keinen guten Eindruck.

Um Ihre Fassade zu pflegen, müssen Sie nicht immer gleich zum Farbeimer greifen. Häufig reicht es aus, sie zu reinigen. Diese Aufgabe können Sie problemlos selbst übernehmen. Insbesondere wenn Sie hierfür einen Hochdruckreiniger verwenden, säubern Sie die Fassade mühelos.

Dieses Gerät hat eine hervorragende Reinigungswirkung. Dabei profitieren Sie auch davon, dass der Wasserstrahl selbst in Vertiefungen vordringt, aus denen Sie den Schmutz mit einer Bürste nur schwer entfernen können. Deshalb eignet sich dieses Gerät auch hervorragend für Fassaden aus strukturiertem Putz.

Material und Zustand der Fassade vor Beginn der Maßnahme überprüfen

Kärcher Flächenreiniger T-Racer für HochdruckreinigerMit einem Flächenreiniger Aufsatz funktioniert die Fassadenreinigung noch schonender.
Der Hochdruckreiniger erzeugt einen sehr harten Wasserstrahl. Die meisten Fassaden halten diesem problemlos stand. Kalk- oder Zementputzfassaden können Sie auf diese Weise genauso reinigen wie Klinkerfassaden. Auch Holzverkleidungen eignen sich für den Einsatz dieses Geräts.

Allerdings gibt es auch Materialien, bei denen dies nicht zutrifft. Gewöhnliche Ziegelsteine können beispielsweise bei einem hohen Druck zu Bruch gehen. Auch Kunstharzputz ist in dieser Hinsicht recht empfindlich. Daher ist es bei diesen Materialien nicht zu empfehlen, einen Hochdruckreiniger zu verwenden.

Darüber hinaus sollten Sie den Zustand der Fassade überprüfen. Zementputz können Sie auf diese Weise normalerweise ohne Probleme reinigen. Wenn dieser jedoch bereits abbröckelt oder Risse aufweist, kann der Wasserstrahl weitere Schäden verursachen. In diesem Fall ist es empfehlenswert, die betroffenen Stellen zunächst auszubessern. Auch lose Steine in einer Klinkerfassade oder nicht richtig geschlossene Holzverkleidungen können zu Problemen führen.

Beschädigungen am Putz vermeiden

Fassade reinigen mit HochdruckreinigerTesten Sie sich vorsichtig ran, wenn Sie wissen wollen, mit welchem Druck Sie den Putz reinigen können.
Um Schäden am Putz zu vermeiden, ist es wichtig, vor dem Beginn der Arbeiten einen kleinen Test an einer versteckten Stelle durchzuführen. Suchen Sie sich hierfür einen Bereich aus, der möglichst wenig im Blickfeld liegt.

Richten Sie den Strahl zunächst mit einem größeren Abstand und geringem Druck auf die entsprechende Stelle. Sollte der Putz problemlos standhalten, können Sie den Druck etwas erhöhen oder den Abstand reduzieren. So können Sie die Werte so anpassen, dass Sie eine optimale Reinigungswirkung erzielen, ohne den Putz zu beschädigen.

Die Reinigungsarbeiten durchführen: So gehen Sie vor

Wenn Sie die Vorbereitungsmaßnahmen abgeschlossen haben, können Sie den Putz Stück für Stück mit dem Hochdruckreiniger säubern. Gehen Sie dabei immer von oben nach unten vor, da das Schmutzwasser sonst die bereits gereinigten Bereiche wieder verunreinigen kann.

Wenn Sie ein Reinigungsmittel benötigen, ist es wichtig, hierfür ein umweltverträgliches Produkt auszuwählen, da das Schmutzwasser häufig in den Garten entweicht. Sollten Sie eine Leiter benötigen, um die höheren Bereiche zu erreichen, ist es empfehlenswert, stets zu zweit zu arbeiten. So kann der Helfer die Leiter stabilisieren, um Unfälle zu vermeiden.
Drei super Hochdruckreiniger für die Fassadenreinigung
Kärcher K 3
Kärcher K 3
Kärcher HD 5/13 P Plus
Kärcher HD 5/13 P Plus
STIHL RE 90
STIHL RE 90
EnergieversorgungNetzbetriebNetzbetriebNetzbetrieb
Anschlussleistung1,6 kW2,3 kW1,8 kW
Fördermenge380 l/h490 l/h520 l/h
Arbeitsdruckk.A.130 bar100 bar
max. Druck120 bar170 bar120 bar
Gewicht6,5 kg21,2 kg9,8 kg

Fazit: Die meisten Fassaden können Sie problemlos selbst reinigen

Indem Sie Ihre Fassade reinigen, verleihen Sie Ihrem Haus neuen Glanz. Für diese Aufgabe ist es jedoch nicht notwendig, teure Fachkräfte hinzuzuziehen. Mit einem hochwertigen Hochdruckreiniger erledigen Sie diese Aufgabe problemlos selbst.
Einfriedung des Grundstücks: einen Gartenzaun selber bauenHochbeet selber bauen: So schaffen Sie Ihren eigenen kleinen Garten


Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang


AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum