Gartengeräte nach der Winterpause für den Frühling fit machen

Gartengeräte nach der Winterpause für den Frühling fit machen

Ihre Gartengeräte benötigen nach der Winterpause etwas Pflege, um sie fit für den Frühling zu machen. Jetzt mehr erfahren!

17.12.2021Im Frühjahr verbringen viele Menschen viel Zeit in ihrem Garten. Dabei wollen sie nicht nur im Grünen entspannen. Viele Gartenbesitzer genießen es auch, den Garten zu pflegen. Dafür benötigen sie jedoch passende Gartengeräte – vom Rasenmäher über die Heckenschere bis hin zur Kettensäge. Diese kommen während des Winters jedoch meistens nicht zum Einsatz. Um sie nach dieser langen Pause fit für den Einsatz im Frühjahr zu machen, ist jedoch etwas Pflege notwendig. Hier lesen Sie, welche Maßnahmen sinnvoll sind.

Staub und Schmutz entfernen

Kettensäge reinigenGartengeräte sollten bereits vor dem Winter gründlich gereinigt werden.
Bereits bevor Sie die Gartengeräte im Herbst einlagern, ist es wichtig, Schmutz und Pflanzenreste zu entfernen. Diese können sonst Feuchtigkeit aufnehmen und dadurch die Rostbildung fördern. Deshalb sollten Ihre Werkzeuge im Frühjahr bereits weitestgehend sauber sein.

Dennoch sammelt sich auch während der Wintermonate oft viel Staub an. Diesen sollten Sie vor dem ersten Einsatz entfernen. Bei Handgeräten oder Werkzeugen mit Benzinmotor bietet es sich an, diese mit einem Schwamm und etwas Wasser zu reinigen und daraufhin gut abzutrocknen. Bei Modellen mit Elektromotor empfiehlt sich ein trockenes Tuch oder der Einsatz eines Kompressors, um sie auszublasen.

Rost beseitigen

Die Rostbildung gehört zu den wichtigsten Faktoren, die die Lebensdauer von Gartengeräten reduzieren. Um sie zu verhindern, ist es empfehlenswert, die Geräte bereits vor der Einlagerung im Herbst von Rost zu befreien und zu ölen. Dennoch kann während der Wintermonate neuer Rost entstehen. Diesen entfernen Sie am Besten mit einer Stahlbürste oder mit etwas Stahlwolle. Außerdem können Sie etwas Rostentferner auftragen. Diese Maßnahme kann die Lebensdauer der Geräte stark erhöhen.

Bei Geräten mit Viertaktmotor Ölwechsel vornehmen

Ölstand kontrollieren und Öl wechselnDer Ölstand muss regelmäßig überprüft und das Öl gegebenenfalls gewechselt werden.
Gartengeräte mit Benzinmotor benötigen im Gegensatz zu Geräten mit Akku- oder Elektroantrieb Motoröl. Doch auch hierbei gibt es Unterschiede. Während bei Zweitaktern das Öl direkt dem Kraftstoff beigemengt wird, verfügen Modelle mit Viertakt-Motor in der Regel über einen separaten Kreislauf für das Motoröl. In diesem Fall ist ein regelmäßiger Ölwechsel notwendig.

Das Frühjahr stellt hierfür den optimalen Zeitpunkt dar. Normalerweise ist der Ölwechsel hierbei einmal pro Jahr notwendig. Wenn Sie diesen im Frühjahr durchführen, ist das Gerät optimal für die neue Saison gerüstet. Da Viertakter im Bereich der Gartengeräte jedoch nur sehr selten sind, müssen nur wenige Gartenbesitzer diese Aufgabe erledigen.

Gegebenenfalls Klingen und Sägezähne schärfen

Viele Gartengeräte verwenden Klingen – beispielsweise Rasenmäher oder Heckenscheren. Damit diese eine hohe Schnittleistung erzielen, ist es wichtig, sie regelmäßig zu schärfen. Das Gleiche gilt für die Sägezähne der Kettensäge. Viele Gartenbesitzer erledigen diese Aufgabe bereits, wenn sie die Geräte für den Winter einlagern. Wenn Sie damals jedoch keine Zeit für diese Aufgabe hatten, sollten Sie sie vor dem Beginn der Arbeiten im Frühjahr erledigen.
Falls das Messer schärfen nichts mehr bringt - für jedes Gartengerät die passenden Klingen finden
Sägeketten
Sägeketten für Kettensägen
Mähroboter Messer
Messer für Mähroboter
Rasenmäher Messer
Messer für Rasenmäher
Rasentrimmer Messer
Messerkopf für Rasentrimmer

Fazit: Im Frühjahr sind nur wenige Pflegemaßnahmen notwendig

Vor dem Beginn der Gartenarbeit im Frühjahr ist es wichtig, die Geräte etwas vorzubereiten. Wenn Sie diese im Herbst richtig eingelagert haben, sind die erforderlichen Pflegemaßnahmen jedoch nur gering. Sie bestehen im Wesentlichen in der Entfernung von Staub und Rost. Lediglich bei Gartengeräten mit Viertaktmotor ist es empfehlenswert, im Frühjahr einen Ölwechsel vorzunehmen.
Was unterscheidet die STIHL Heckenscheren von der Konkurrenz?Husqvarna Mähroboter: Welche neuen Modelle sind für 2022 geplant?


Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang


AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum