Gewächshaus selber bauen: Möglichkeiten für die Umsetzung

Gewächshaus selber bauen: Möglichkeiten für die Umsetzung

Wenn Sie Ihr Gewächshaus selber bauen wollen, können Sie aus vielfältigen Möglichkeiten für die Umsetzung auswählen.

15.07.2021Ein Gewächshaus bietet Ihnen die Möglichkeit, kälteempfindliche Gewächse in Ihrem Garten zu pflanzen. Wenn Sie Nutzpflanzen anbauen, können Sie selbst im Winter frisches Gemüse genießen. Außerdem können Sie Ihre Topfpflanzen hervorragend im Gewächshaus überwintern.

Um dieses zu errichten, können Sie im Baumarkt einen fertigen Bausatz kaufen. Viele Gartenbesitzer ziehen es jedoch vor, ihr Gewächshaus selber zu bauen. Hier lesen Sie, welche Möglichkeiten hierfür bestehen und wie Sie dabei jeweils vorgehen.

Foliengewächshaus oder ein Modell mit festen Scheiben?

Mini GewächshausWer keinen Platz für ein großes Gewächshaus im Garten hat, kann sich auch eine kleinere Variante für die Terrasse oder den Balkon bauen.
Wenn Sie sich für den Bau eines Gewächshauses entscheiden, müssen Sie sich überlegen, ob Sie ein Foliengewächshaus erstellen möchten oder ob Sie ein Modell mit festen Scheiben vorziehen.

Das Foliengewächshaus ist wesentlich einfacher zu erstellen und außerdem sind die hierfür benötigten Materialien preiswerter. Das Gewächshaus mit festen Scheiben – aus Plexiglas oder aus Echtglas – ist hingegen langlebiger und außerdem hält es die Kälte deutlich besser ab. Außerdem macht es in der Regel einen ansprechenderen optischen Eindruck.

Vor dem Beginn des Projekts müssen Sie daher überlegen, welche dieser Alternativen Sie vorziehen.

Anlehngewächshaus oder eine frei stehende Ausführung

Beim klassischen Gewächshaus handelt es sich um eine frei stehende Konstruktion. Wenn eine geeignete Fläche vor einer nach Süden gerichteten Hauswand vorhanden ist, können Sie jedoch auch ein Anlehngewächshaus bauen. Dieses verwendet die Hauswand als Stütze. Deshalb ist es besonders einfach zu errichten.

So gehen Sie beim Bau des Gewächshauses vor

Nach diesen Vorüberlegungen können Sie mit dem Bau des Gewächshauses beginnen. Je nachdem, für welche Bauform Sie sich entscheiden, müssen Sie jedoch eine unterschiedliche Vorgehensweise wählen.

Das Fundament erstellen

Zunächst müssen Sie sich Gedanken über das Fundament machen. Wenn Sie ein kleineres Foliengewächshaus errichten möchten, ist dieses eventuell sogar überhaupt nicht notwendig. In diesem Fall reicht es meistens aus, die Enden der Balken in den Boden einzugraben.

Für ein Glas-Gewächshaus ist hingegen ein Fundament unverzichtbar. In der Regel bietet es sich an, hierfür ein Rahmenfundament zu verwenden. Dabei müssen Sie einen festen Rahmen aus Metall erstellen. Dieser verfügt an den Ecken und bei größeren Gewächshäusern auch an weiteren Stellen über lange Stützen. Diese müssen Sie dann einbetonieren. Normalerweise ist es nicht sinnvoll, einen Boden für das Gewächshaus zu erstellen. So können Sie die Pflanzen direkt in die Erde setzen.

Den Rahmen für das Gewächshaus erstellen

Nun müssen Sie einen Rahmen erstellen. Für Foliengewächshäuser bietet es sich an, einfache Holzlatten zu verwenden. Diese können Sie mit einer Handkreissäge auf die richtige Länge bringen und mit einem Akkuschrauber verschrauben. Wenn Sie ein Gewächshaus mit festen Scheiben erstellen möchten, können Sie für die Rahmenkonstruktion entweder Holzbalken oder Metallprofile verwenden.
Unsere Werkzeug-Empfehlungen beim Bau eines Gewächshauses
Makita DDF484
Akkuschrauber

Makita DDF484 Akkuschrauber
Makita DHS680
Kreissäge

Makita DHS680 Kreissäge

Scheiben oder Folie anbringen

Nachdem der Rahmen erstellt ist, müssen Sie die Scheiben oder die Folie anbringen. Scheiben können Sie mit Silikon am Rahmen verkleben. Für die Folie bietet es sich an, einen Akku-Tacker zu verwenden.
Unsere Akku-Tacker Empfehlung
Makita DST221
Makita DST221 Akku-Tacker
Produktmerkmale:

  • 18 Volt Akku
  • 2,4 kg Gewicht
  • 1,5 m/s² Vibration
  • 93 dB(A) Geräusch
  • 98 Klammern pro Magazin
  • 10 mm Klammernbreite
  • 10-22 mm Klammernhöhe
  • 0,6x1,2 mm Klammernstärke

Fazit: So planen Sie den Bau Ihres Gewächshauses

Wenn Sie ein Gewächshaus selbst bauen möchten, ist es wichtig, sich genau zu überlegen, welchen Typ Sie dabei erstellen möchten. Foliengewächshäuser sind selbst für Heimwerker mit wenig Erfahrung leicht zu erstellen. Wollen Sie hingegen ein Glasgewächshaus selber bauen, ist diese Aufgabe deutlich schwieriger. Deshalb ist sie nur für geübte Heimwerker zu empfehlen.
Terrassenüberdachung selber bauen und Ihren Garten aufwertenEinfriedung des Grundstücks: einen Gartenzaun selber bauen


Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang


AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum