Makita Akkus mit 18V - der große Ratgeber8 Minuten

Makita Akkus mit 18V - der große Ratgeber

Mit den Makita 18V Akkus sorgen Sie für eine zuverlässige Stromversorgung Ihrer Geräte. Jetzt über die Möglichkeiten informieren!

24.03.2021
Makita
Akku-Werkzeuge bieten zahlreiche Vorteile. Beispielsweise können Sie sie an Orten einsetzen, an denen keine Steckdose verfügbar ist. Das erweitert die Anwendungsmöglichkeiten deutlich. Darüber hinaus genießen Sie eine verbesserte Bewegungsfreiheit. Das ist beispielsweise bei großen Werkstücken sehr praktisch, die Sie von mehreren Seiten aus bearbeiten müssen.

Auch bei Arbeiten in Zwangslagen wirkt sich die kabellose Freiheit sehr positiv aus. Da Sie vor der Arbeit keine Verlängerungskabel verlegen müssen, arbeiten Sie mit Akku-Werkzeugen häufig auch effizienter. Um von diesen Vorteilen profitieren zu können, ist es jedoch erforderlich, auf eine hochwertige Ausstattung an Akkus zu achten. Hier stellen wir Ihnen das Makita Akku Programm für 18V-Geräte vor.

Makita Akkus mit 18 Volt – für leistungsstarke Geräte

Jetzt ansehen, wie Ihnen ein Makita 18V Akku das Leben zuhause, im Garten oder auf der Arbeit erleichtert.

Eine der wesentlichen Eigenschaften eines Akkus stellt dessen Spannung dar. Die ersten Akku-Geräte arbeiteten mit einer sehr geringen Spannung. Daher erzielten sie auch nur eine geringe Leistung. Allerdings wurde die Spannung immer weiter erhöht.

Moderne Arbeitswerkzeuge mit hoher Qualität arbeiten mittlerweile mit 18 Volt. Das führt zu einer starken Leistung, die sogar mit kabelgebundenen Geräten vergleichbar ist. Dabei müssen Sie darauf achten, dass die Spannung des verwendeten Geräts und des Akkus stets übereinstimmen müssen.
Die beliebtesten Makita 18V Akkus im Vergleich
Bestseller
Makita Akku BL1850B 18V 5Ah
Makita Akku BL1850B 18V 5AhMehr erfahren
Makita Akku BL1860B 18V 6Ah
Makita Akku BL1860B 18V 6AhMehr erfahren
Angebot
Makita Akku BL1830B 18V 3Ah
Makita Akku BL1830B 18V 3AhMehr erfahren
Preis62.62 €81.81 €40.40 €
Kundenbewertung
Akkuspannung18V18V18V
Akkukapazität5Ah6Ah3Ah
AusführungAkkuAkkuAkku
Anzahl mitgelieferter Akkus111
SerieMakita LXT 18VMakita LXT 18VMakita LXT 18V

Passend zu allen 18V-Geräten von Makita

Kompatibilität
Das Makita Akku Programm zeichnet sich dadurch aus, dass die Geräte und Energiespeicher der gleichen Voltklasse und Akku-Serie stets kompatibel zueinander sind.

Das bedeutet beispielsweise, dass Sie die 18-Volt-Akkus von Makita der LXT-Serie für jedes beliebige Akku-Gerät dieses Herstellers verwenden können, das ebenfalls mit einer Spannung von 18 Volt arbeitet und Teil der LXT-Serie ist.

Daher können Sie mit diesen Akkus vielfältige Geräte betreiben – vom Akkuschrauber über den Akku-Schlagschrauber bis hin zur Akku-Heckenschere oder zur Akku-Kettensäge.

Sehen Sie in der folgenden Tabelle die Vielfalt an Möglichkeiten:
Ein Makita Akku 18V der LXT-Serie für die Benutzung vielfältigster Werkzeuge
Akkuschrauber, wie:
Heckenscheren, wie:
Winkelschleifer, wie:
Schlagschrauber, wie:
Baustellenradios, wie:
Bohrhämmer, wie:
Schlagbohrschrauber, wie:
Rasentrimmer, wie:
Akkusauger, wie:

Die Kapazität – ein wichtiges Qualitätsmerkmal der Akkus von Makita

Ein wichtiges Qualitätsmerkmal der Akkus stellt ihre Kapazität dar. Dieser Wert gibt an, welche Ladung sie aufnehmen können. Je höher die Kapazität ist, desto höher sind daher die Einsatzzeiten. Dabei haben Sie die Auswahl aus Akkus zwischen 1,5 Ah und 6 Ah. Sehr beliebt sind beispielsweise die Modelle Makita Akku BL1830B 18V 3Ah mit 3 Ah, Makita Akku BL1840B 18V 4Ah mit 4 Ah und Makita Akku BL1850B 18V 5Ah mit 5 Ah.

Für viele Anwender stellt sich nun die entscheidende Frage, wie hoch die Laufzeit des Geräts bei der Verwendung verschiedener Akkus ist. Um diesen Wert zu bestimmen, ist es notwendig, etwas auf die physikalischen Grundlagen einzugehen. Der soeben vorgestellte Wert der Kapazität gibt an, welche Ladung der Makita Akku aufnehmen kann. Entscheidend ist jedoch die Energiemenge. Eine Ladungseinheit kann unterschiedliche Mengen an Energie aufweisen. Wie hoch die Energie pro Ladungseinheit ist, wird in der elektrischen Spannung angegeben – gemessen in Volt. Deshalb können Akkus selbst bei gleicher Kapazität in Abhängigkeit von der Spannung ganz unterschiedliche Energiemengen aufnehmen.

Doch sogar bei Makita Akkus mit identischer Energiemenge ist die Laufzeit nicht immer gleich. Die Anwendungsdauer hängt nämlich auch vom Verbrauch des Geräts ab – also von der elektrischen Leistungsaufnahme. Um dies zu zeigen, betrachten wir einmal den Staubsauger Makita DVC750LZX3. Hierbei ist bei der Verwendung eines 18-Volt-Akkus mit 5 Ah eine Laufzeit von 60 Minuten im Normalbetrieb angegeben. Bei Baustellenradios von Makita beträgt der Wert bei Verwendung des gleichen Akkus hingegen über 16 Stunden. Einige Modelle halten sogar deutlich länger durch. Das zeigt, wie groß die Unterschiede sind.

Selbst bei der Verwendung des gleichen Geräts ist die Laufzeit nicht immer gleich. Beim oben angesprochenen Staubsauger liegt diese im Normalbetrieb bei 60 Minuten. Im Boost-Betrieb liegt sie hingegen bei 30 Minuten. Daran erkennen Sie, dass die Laufzeit nicht nur vom verwendeten Gerät abhängt, sondern auch von der Anwendungsweise.

Passende Ladegeräte für die Makita Akkus

Darüber hinaus stehen passende Ladegeräte zur Auswahl. Oftmals bietet sich die Verwendung eines einfachen Ladegeräts an. Ein Beispiel hierfür ist das Makita DC18RC 195584-2. Wenn Sie zwei Akkus gleichzeitig aufladen möchten, können Sie das Makita DC18RD verwenden.
Beste Ladegeräte für Ihre Makita Akkus
1 Ladeplatz:
2 Ladeplätze:
Bei beiden Modellen handelt es sich um hochwertige Schnellladegeräte, die zu geringen Ladezeiten führen. Diese hängen jedoch stets von der Kapazität des Akkus ab und kann so zwischen 20 und 50 Minuten liegen.
Makita Akku und LadegerätMit den Schnellladegeräten von Makita können Sie in kurzer Zeit einen oder sogar mehrere Akkus gleichzeitig aufladen.

Welche Makita Akkus gibt es und für welche Anwender eignen sich diese?

Handwerker
Der Hersteller Makita arbeitet mit unterschiedlichen Akkusystemen. Diese unterscheiden sich in ihrer Leistungsfähigkeit – und damit auch in der Anwendergruppe, für die sie vorgesehen sind. Da die einzelnen Systeme nicht kompatibel zueinander sind, ist es beim Kauf eines Geräts sehr wichtig, sich genau zu überlegen, welcher Makita Akku der richtige für Sie ist.

Bei allen aktuellen Makita Akkus handelt es sich um Li-Ion-Akkus. Diese Technik erlaubt es bei einem niedrigen Gewicht und bei einer geringen Baugröße, große Mengen an Energie aufzunehmen. Zwar bietet Makita auch noch einige Ni-MH-Akkus an, diese sind jedoch nur als Ersatzakkus für ältere Produktlinien vorgesehen.

Makita Kettensäge AkkuEin Akku, viele Geräte: Besitzen Sie bereits einen Akku von Makita, können Sie damit sämtliche Werkzeuge und Gartengeräte des Herstellers derselben Spannungsklasse betreiben.
Im Bereich der Li-Ion-Akkus ist es wichtig, auf die Spannung zu achten. Eine häufig verwendete Option stellt die Serie CXT mit 12 Volt dar. Ein großer Teil des aktuellen Produktsortiments arbeitet jedoch mit der Serie LXT mit 18 Volt. Die höhere Spannung ermöglicht dabei eine höhere Leistung. Deshalb kommen LXT-Akkus häufig für Geräte zum Einsatz, die für den professionellen Gebrauch vorgesehen sind. Darüber hinaus umfasst die Linie LXT auch Akkus mit einer Spannung von 14,4 Volt. Allerdings gibt es hierfür nur vergleichsweise wenige Geräte. Vor relativ kurzer Zeit hat Makita außerdem die Linie XGT mit 40 Volt entwickelt. Diese umfasst besonders leistungsstarke Geräte für Profi-Anwendungen.

Viele Heimwerker stellen sich aufgrund der vielfältigen Auswahl die Frage, welche Akku-Linie die richtige für sie ist. Für Einsteiger bietet sich meistens das 12V-System an. Dieses ist vergleichsweise preiswert und bietet für kleinere Aufgaben dennoch eine akzeptable Leistung. Für erfahrene Heimwerker, die auch umfangreichere Aufgaben erledigen, ist es hingegen empfehlenswert, zu Akkus mit 18 Volt zu greifen. Diese bieten eine starke Leistung und eine hohe Ausdauer.
Makita Akku-SerieZielgruppeAktueller Bestseller
Makita CXT 12V max.EinsteigerMakita Akku BL1041B 12V 4Ah
Makita LXT 18VHeimwerker & HandwerkerMakita Akku BL1850B 18V 5Ah
Makita XGT 40V

Fazit: flexible Anwendung und zuverlässige Energieversorgung durch Makita Akkus

Wenn Sie von den vielfältigen Vorteilen eines Akku-Werkzeugs profitieren möchten, benötigen Sie einen passenden Energiespeicher. Für alle 18V-Geräte von Makita stehen Ihnen vielfältige Akkus mit der gleichen Spannung zur Auswahl. Diese eignen sich für alle Geräte der entsprechenden Voltklasse dieses Herstellers. Dabei haben Sie die Auswahl aus Modellen mit unterschiedlicher Kapazität. Darüber hinaus stehen hochwertige Ladegeräte zur Verfügung, die zu geringen Ladezeiten führen.
Mit einem 18V Akku von Makita können Sie viele verschiedene Geräte nutzen - von Gartengeräten bis zu Werkzeugen.
Was ist ein Drehschlagschrauber?Was ist der Unterschied zwischen Schallleistungspegel und Schalldruckpegel?


Tags:
Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang


AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum