Makita Staubsauger – hohe Leistung für eine optimale Reinigung7 Minuten

Makita Staubsauger – hohe Leistung für eine optimale Reinigung

Mit einem Makita Staubsauger sorgen Sie schnell und einfach für eine gründliche Reinigung. Informieren Sie sich hier über diese Geräte!

04.01.2023 Der Staubsauger ist ein äußerst praktisches Reinigungsgerät. Sein Motor erzeugt einen starken Unterdruck. Das führt dazu, dass Sie lediglich die Düse für einige Sekunden über die zu reinigende Stelle halten müssen. Das Gerät saugt daraufhin Staub und lose Verunreinigungen selbstständig ab. Auf diese Weise erledigen Sie Reinigungsarbeiten nicht nur mit einer herausragenden Effizienz, sondern auch mit einem hohen Komfort. Darüber hinaus sorgen Sie damit für eine gründliche Sauberkeit. Wenn Sie bei der Auswahl dieser Geräte Wert auf eine hohe Qualität legen, empfiehlt es sich, einen Makita Staubsauger zu verwenden. Hier stellen wir Ihnen vor, wodurch sich dieser auszeichnet und welche Aspekte bei der Auswahl von Bedeutung sind.

Makita Staubsauger – für private und für gewerbliche Anwendungen zu empfehlen

Makita
Ein Staubsauger eignet sich für viele verschiedene Anwendungen. Er gehört zur Grundausstattung in jedem Haushalt. Insbesondere wenn Sie über Teppichböden verfügen, ist dieses Gerät unverzichtbar. Doch reinigen Sie damit auch Parkett oder Fliesen mit einer hohen Effizienz. In diesem Fall lohnt es sich auch, über die Anschaffung eines Nass- und Trockensaugers nachzudenken. Dieser erlaubt es, Flüssigkeiten aufzusaugen. So können Sie den Boden nass reinigen und auf diese Weise auch festen Schmutz entfernen. Mit dem Makita Staubsauger können Sie die Flüssigkeit dann schnell und einfach absaugen.

Insbesondere bei Treppenhäusern, zur Reinigung des Autos oder wenn Sie viele Zimmer reinigen müssen, empfiehlt sich ein Makita Akku Staubsauger.
Zudem eignet sich der Makita Staubsauger hervorragend für den gewerblichen Einsatz. Reinigungskräfte können damit beispielsweise Büroräume, Fabrikhallen oder andere Bereiche eines Gewerbebetriebs säubern. Auch in handwerklichen Betrieben stellt der Staubsauger stets eine gute Lösung dar. Da hierbei häufig lose Späne und Staub entstehen, eignet sich dieses Gerät bestes für die Reinigung. Darüber hinaus ist es mit manchen Modellen möglich, den entstehenden Staub direkt an den Werkzeugen abzusaugen. Das erleichtert nicht nur die Reinigung, sondern sorgt auch für eine reine Atemluft.
Diese Produktpalette bietet Makita bei Staubsaugern an
Mehrzwecksauger, wie:
Akkusauger, wie:
Rückensauger, wie:

Sind Akku Staubsauger zu empfehlen?

Akkubetrieb
Gewöhnliche Staubsauger verfügen über einen Netzstecker. Bereits seit Längerem gibt es akkubetriebene Handstaubsauger. Seit einiger Zeit sind jedoch auch gewöhnliche Staubsauger erhältlich, die über einen Akku für die Energieversorgung verfügen. Deshalb stellt sich für viele Anwender die Frage, ob sich der Kauf eines Akkusaugers lohnt.

Diese Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten, da dies stets von den Nutzungsgewohnheiten abhängt. Dabei ist es wichtig, zu beachten, dass der Staubsauger ein Gerät ist, das recht viel Energie benötigt. Deshalb sind die Laufzeiten selbst bei der Verwendung sehr hochwertiger Akkus begrenzt. Bei kleineren Anwendungen profitieren Sie jedoch von einer ausgezeichneten Flexibilität. Gerade wenn Sie weitläufigere Bereiche reinigen müssen, arbeiten Sie damit sehr effizient, da Sie auf diese Weise das Kabel nicht immer wieder neu verlegen müssen.
Die Produktvielfalt der Makita Akkusauger
Handsauger, wie:
Bodensauger, wie:
Nass- und Trockensauger, wie:
Geräteabsaugung, wie:
Autoreinigung, wie:
Hybrid Akku- und Netzbetrieb, wie:
Diese Vorteile bietet Ihnen ein Makita Staubsauger mit Akkubetrieb
hohe Flexibilität
Unabhängigkeit von Steckdosen
keine störenden Kabel
durch Li-Ionen-Akku-Technologie hervorragende Laufzeiten

Rückensauger als weitere Option

Für eine noch höhere Flexibilität bei der Anwendung hat Makita Rückensauger entwickelt. Diese können Sie auf dem Rücken bei sich tragen. Viele der Staubsauger verfügen ebenfalls über einen Akku. Diese Modelle eignen sich insbesondere für die Reinigung unebener Bereiche – beispielsweise von Treppenhäusern.

Welche Akku Staubsauger sind die besten?

Wenn die Vorteile der Makita Akkusauger Sie überzeugt haben, ist es noch notwendig, ein passendes Modell auszuwählen. Um den besten Staubsauger zu finden, stellen wir in den folgenden Abschnitten die wichtigsten Details vor, die Sie bei Ihrer Kaufentscheidung berücksichtigen sollten.
Die beliebtesten Makita Akku Staubsauger im Vergleich
Bestseller
Makita DVC750LZX3
Makita DVC750LZX3Mehr erfahren
Makita DCL281FZ
Makita DCL281FZMehr erfahren
Makita DCL281FRF 1x 3Ah Akku + Ladegerät
Makita DCL281FRF 1x 3Ah Akku + LadegerätMehr erfahren
Preis154.94 €93.90 €139.19 €
Kundenbewertung-
Akkuspannung18V18V18V
Saugdauer pro Akkuladung60 min20 min20 min
Akkusauger-TypNass- und TrockensaugerHandsaugerHandsauger
SerieMakita DVCMakita DCLMakita DCL
Behältervolumen5,1 - 10 lbis 1 lbis 1 l
Gewicht1,1 - 5 kgbis 1 kgbis 1 kg
Schalldruckpegel (LpA)71 - 80 dB(A)71 - 80 dB(A)71 - 80 dB(A)
Max. Luftvolumen1,6 - 2 m³/min1,1 - 1,5 m³/min1,1 - 1,5 m³/min

Wie viel Watt muss ein Akku Staubsauger haben?

Wissenswert
Um die Leistung zu beurteilen, achten die meisten Menschen beim Kauf herkömmlicher Staubsauger auf die elektrische Leistungsaufnahme, die in Watt angegebenen ist. Das ist jedoch keine allzu gute Vorgehensweise, da gerade bei hochwertigen Modellen die Watt-Zahl recht gering ist, obwohl sie dennoch eine starke Leistung bieten. Die verwendete Technik sorgt dabei für eine besonders effiziente Umsetzung der Energie, sodass es möglich ist, den Verbrauch zu reduzieren, ohne die Leistung zu mindern.

Bei Akkusaugern ist in der Regel überhaupt keine Watt-Zahl angegeben. Das führt dazu, dass viele Kunden nicht genau wissen, auf welche Werte sie achten sollen, um die Leistung zu beurteilen. Statt der elektrischen Leistungsaufnahme sollten Sie hierbei auf den erzeugten Unterdruck und das Luftvolumen achten. Beide Aspekte stellen wir im nächsten Abschnitt vor.

Auf den Druck und das Luftvolumen achten

Von großer Bedeutung ist der erzeugte Unterdruck. Dafür gibt es jedoch unterschiedliche Einheiten. Bei manchen Geräten ist der Wert in Bar beziehungsweise Millibar (mbar) angegeben, bei anderen Modellen in Pascal beziehungsweise Kilopascal (kPa). Das kann zu Verwirrung führen. Sie können die Werte jedoch einfach umrechnen, indem Sie den Wert in kPa mit 10 multiplizieren, um auf mbar zu kommen. So lassen sich die Angaben vergleichen. Empfehlenswert ist ein Unterdruck von mindestens 60 mbar – beziehungsweise 6 kPa. Auch das Luftvolumen ist von Bedeutung. Hierbei ist ein Wert von mindestens 1,5 m³/min zu empfehlen. Für das gelegentliche Aufsaugen von kleineren Verschmutzungen, wie das Entfernen der Krümel in der Küche, eignet sich ein Makita Akkusauger bis 1 m³/min, wie der Makita DCL182ZB.
Max. Luftvolumen der Makita AkkusaugerProduktempfehlung
bis 1 m³/minMakita DCL182ZB
1,1 - 1,5 m³/minMakita DCL281FZ
1,6 - 2 m³/minMakita DVC750LZX3
über 2,1 m³/minMakita DVC154LZ

Eine hohe Akkuspannung ist wichtig

Auch die Akkuspannung ist von Bedeutung. Die meisten Modelle arbeiten mit 18 Volt, was bereits eine gute Grundlage für eine starke Leistung darstellt. Besonders kraftvolle Ausführungen verwenden hingegen zwei 18V-Akkus, was zu einer Gesamtspannung von 36 Volt führt. Diese eignen sich für besonders anspruchsvolle Aufgaben.
Die verwendete Akkuspannung der Makita Akkusauger
18 Volt:
2x18 Volt:

Fazit: Der Makita Staubsauger stellt eine gute Wahl dar

Mit einem Makita Staubsauger sorgen Sie auf einfache Weise für eine umfassende Sauberkeit. Insbesondere wenn Sie einen flexiblen Akkusauger verwenden möchten, stellen die Geräte dieses Herstellers eine ausgezeichnete Wahl dar. Bei der Auswahl ist es wichtig, auf den erzeugten Unterdruck und auf das Luftvolumen zu achten, um die Leistung des entsprechenden Modells bewerten zu können.
Warum die Husqvarna Motorsäge das richtige Werkzeug für die Arbeit im Garten istDiese Vorteile haben Sie mit tragbaren Akkus


Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang


AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum