Richtig in Stahlbeton bohren - kein Problem mit einem Bohrhammer4 Minuten

Richtig in Stahlbeton bohren - kein Problem mit einem Bohrhammer

Stahlbeton zu bohren, stellt eine große Herausforderung dar. Mit der richtigen Technik und Ausstattung meistern Sie diese jedoch. Jetzt informieren!

28.07.2021 Stahlbeton stellt einen der wichtigsten Baustoffe dar. Dieses Material zeichnet sich durch eine enorme Festigkeit aus. Es besteht aus zwei Komponenten: Stahl und Beton. Daher handelt es sich hierbei um einen Verbundwerkstoff, der die Eigenschaften der beiden Ausgangsmaterialien optimal kombiniert.

Der Stahl führt zu einer hohen Zugfestigkeit, während der Beton für eine ausgezeichnete Druckfestigkeit sorgt. Wenn Sie Stahlbeton bohren wollen, führen jedoch genau diese beiden Eigenschaften häufig zu Problemen. Hier lesen Sie, wie Sie dabei vorgehen.

Wie erkennt man Stahlbeton?

Mit Bohrhammer in Stahlbeton bohrenWie erkennt man Stahlbeton am besten? Einfach probieren oder orten!
Zunächst einmal ist es wichtig herauszufinden, wie Sie den Stahlbeton überhaupt erkennen. In privaten Wohnhäusern ist dieses Material meistens nur in wenigen Bereichen vorzufinden. In der Regel bestehen die Wände hierbei aus Ziegelsteinen. Allerdings kommt Stahlbeton häufig für die Gestaltung des Kellers zum Einsatz. Auch wenn Sie eine Betondecke bohren, treffen Sie oftmals auf Armierungseisen.

Normalerweise ist es nicht notwendig, vor der Bohrung zu prüfen, ob es sich um Stahlbeton handelt. Sie können einfach mit einem gewöhnlichen Steinbohrer in den Beton bohren. Wenn Sie dabei auf einen Widerstand treffen, sollten Sie die Arbeit jedoch abbrechen. Daran merken Sie, dass es sich um Stahlbeton handelt. Wenn Sie hingegen bereits vor der ersten Bohrung überprüfen möchten, ob die Wand oder Decke aus Stahlbeton besteht, ist es empfehlenswert, ein Ortungsgerät zu verwenden.
Vorteile von StahlbetonwändenNachteile von Stahlbetonwänden
sind druckstabil und halten große Lasten aus nicht besonders wärmedämmend
haben eine hohe Dichte und damit schalldämmend anfälliger für Risse
kaum wasserdurchlässig schwieriger zu durchbohren

Das passende Werkzeug auswählen

Wenn Sie Stahlbeton bohren, ist es wichtig, auf ein passendes Werkzeug zu achten. Zwar können Sie es erst einmal mit einer gewöhnlichen Schlagbohrmaschine oder mit einem Akku-Schlagschrauber probieren. Diese Geräte entfalten jedoch häufig nicht die erforderliche Kraft. Daher kommen Sie damit nicht ans Ziel.

Besser eignet sich ein Bohrhammer. Dieser führt besonders kraftvolle Schläge aus. Daher erzielen Sie damit selbst bei sehr harten Materialien einen hervorragenden Arbeitsfortschritt. Achten Sie bei der Auswahl insbesondere auf eine hohe Einzelschlagstärke. Der Bosch GBH 18V-34 CF BITURBO Professional im Koffer mit über 5 Joule weist hierbei beispielsweise sehr gute Werte auf.
Die beliebtesten Bohrhämmer im Vergleich
Bestseller
Makita DHR243Z
Makita DHR243ZMehr erfahren
Angebot
Makita DHR243ZB Black Edition
Makita DHR243ZB Black EditionMehr erfahren
Angebot
Makita DHR243RTJB 2x 5Ah Akku
Makita DHR243RTJB 2x 5Ah AkkuMehr erfahren
Preis215.95 €205.95 €377.77 €
Kundenbewertung-
Leerlaufdrehzahl0 - 950 min-10 - 950 min-10 - 950 min-1
Leerlaufschlagzahl0 - 4.700 min-10 - 4.700 min-10 - 4.700 min-1
Einzelschlagstärke2,0 Joule2,0 Joule2,0 Joule
Bohrleistung in Beton24 mm24 mm24 mm
Bohrleistung in Holz27 mm27 mm27 mm
Bohrleistung in Stahl13 mm13 mm13 mm
Passend fürSDS-plusSDS-plusSDS-plus
Akkuspannung18 V18 V18 V
Maße (LxBxH)353 x 85 x 213 mm353 x 85 x 213 mm353 x 85 x 213 mm
Gewicht3,4 kg3,4 kg3,4 kg
Schalldruckpegel (LpA)89 dB(A)89 dB(A)89 dB(A)
Schallleistungspegel (LWA)100 dB(A)100 dB(A)100 dB(A)
K-Wert Geräusch3 dB(A)3 dB(A)3 dB(A)
Vibration Bohren Metall2,5 m/s²2,5 m/s²2,5 m/s²
Vibration Hammerbohren in Beton13,0 m/s²13,0 m/s²13,0 m/s²
Vibration Meisseln mit Seitengriff11,0 m/s²11,0 m/s²11,0 m/s²
K-Wert Vibration1,5 m/s²1,5 m/s²1,5 m/s²
Bürstenloser MotorJaJaJa

Steinbohrer mit Diamantspitze: besonders gut geeignet

Steinbohrer mit Diamantspitze für StahlbetonFür Stahlbeton benötigen Sie am besten einen speziellen Bohrer.
Nicht nur das verwendete Arbeitsgerät muss sich für Stahlbeton eignen. Auch der Bohrer muss zu diesem Material passen. Stahlbohrer verfügen an der Spitze über feine Schneiden, die Späne vom Metall abheben. Steinbohrer sind hingegen mit einer festen Metallplatte ausgestattet, die das Material bei den einzelnen Schlägen zermürbt. Für die beiden Werkstoffe kommen daher ganz unterschiedliche Bohrer zum Einsatz.

Nun können Sie probieren, zunächst einen Steinbohrer zu verwenden, bis Sie auf den Armierungsstahl treffen, und anschließend einen Stahlbohrer einzusetzen. Das ist jedoch sehr schwierig und führt meistens zu einer Beschädigung des Zubehörs. Die passende Ausrüstung für Stahlbeton ist ein Steinbohrer mit Diamantspitze. Dieser eignet sich sowohl für Stahl als auch für Beton. Daher können Sie diesen festen Werkstoff damit optimal durchbohren.
Mit dem richtigen Bohrer für Ihren Bohrhammer lassen sich Wände aus Stahlbeton einfach durchbohren. Sehen Sie in diesem Video mehr dazu!
➔ Sie wollen mehr darüber erfahren, welcher Bohrer für welches Material geeignet ist? Informieren Sie sich jetzt in unserem Bohrer-Ratgeber.

Fazit: So durchbohren Sie Stahlbeton problemlos

Stahlbeton zu durchbohren, stellt eine anspruchsvolle Aufgabe dar. Mit der passenden Ausrüstung erledigen Sie diese jedoch problemlos. Zum einen ist es wichtig, hierfür einen kraftvollen Bohrhammer zu verwenden. Zum anderen ist es empfehlenswert, einen Steinbohrer mit Diamantspitze zu nutzen, mit dem Sie beide Werkstoffe durchdringen können.

➔ Weitere hilfreiche Tipps zum Löcher bohren finden Sie hier.
Rasenmähermesser schärfen oder wechseln? So geht's!Staubklassen: Was müssen Sie bei der Auswahl des Filters beachten?


Tags:
Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang


AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum