So wählen Sie die richtige Kettensäge für Ihre Anwendungen aus

So wählen Sie die richtige Kettensäge für Ihre Anwendungen aus

Welche Kettensäge eignet sich für welche Aufgaben? Hier erhalten Sie die Antwort auf diese Frage sowie nützliche Tipps für die Auswahl.

04.05.2021Die Kettensäge stellt ein sehr praktisches Werkzeug für die Holzbearbeitung dar. Besonders häufig kommt sie zum Einsatz, um Bäume zu fällen oder zu entasten. Sie können Kettensägen aber auch verwenden, um Brennholz zu schneiden.

Auch Zimmerleute und Dachdecker nutzen sie aufgrund ihrer hohen Bewegungsfreiheit sowie Unabhängigkeit gerne für die Arbeit im Dachstuhl. Allerdings gibt es in diesem Bereich zahlreiche Modelle, die erhebliche Unterschiede aufweisen. Daher ist es vor dem Kauf sehr wichtig, sich zu überlegen, welche Kettensäge sich für Ihre Anwendungen eignet.

Kettensägen für die Forstarbeit

Husqvarna Kettensäge für ForstarbeitIm Wald eignen sich Benzin-Kettensägen am besten.
Kettensägen kommen häufig für die Forstarbeit zum Einsatz. In diesem professionellen Umfeld ist selbstverständlich ein entsprechendes Modell erforderlich. Dabei müssen Sie zunächst auf das passende Antriebssystem achten. Da meist keine Steckdose vorhanden ist, scheiden Elektro-Kettensägen grundsätzlich aus.

Auch Akku-Kettensägen eignen sich für diese Aufgabe nur bedingt. Zum einen wären für diese intensiven Einsätze mehrere Wechselakkus erforderlich, um die Säge über den gesamten Arbeitstag hinweg mit Energie zu versorgen. Zum anderen ist die Leistung der Akku-Kettensägen meistens etwas geringer. Um einen Baum mit einem dicken Stamm zu fällen, reicht diese oftmals nicht aus.

Aus diesem Grund kommen im Forst fast ausschließlich Benzin-Kettensägen zum Einsatz – wie etwa die Husqvarna 455 Rancher 18. Dieses Modell zeichnet sich außerdem durch eine Schwertlänge von 45 cm aus. Auch dies ist sehr wichtig, wenn Sie größere Bäume fällen möchten.
Perfekte Kettensäge für anspruchsvolle Waldarbeiten
Husqvarna 455 Rancher 18
Husqvarna 455 Rancher 18
✔ Benzinbetrieb
✔ 55,5 cm³ Hubraum
✔ 2,6 kW Leistung
✔ 9.000 min-1 Drehzahl
✔ 3,2 Nm Drehmoment
✔ 407 g/kWh Kraftstoffverbrauch
✔ 33 - 50 cm Schwertlänge
✔ 20 m/s Kettengeschwindigkeit
✔ 320 ml Öltank
✔ 6 kg Gewicht
✔ 104 dB(A) Schalldruckpegel

Passende Modelle für die Baumpflege

Im Rahmen der Baumpflege müssen Sie oftmals hoch in der Baumkrone arbeiten. Hierfür sind kleine und leichte Sägen sehr praktisch. Außerdem ist hierbei die erforderliche Schnittlänge geringer, da Sie meistens nur dünnere Äste durchtrennen müssen.

Ein Modell, das wie die DUC122 nur eine Schnittlänge von 11,5 cm aufweist, eignet sich selbstverständlich nur für relativ dünne Äste. Bei der DUC254 und der DUC256 beträgt dieser Wert bereits 25 cm, sodass Sie damit auch dickere Äste sägen können. Dieser Wert ist für fast alle Aufgaben im Bereich der Baumpflege ausreichend.
Die besten Top-Handle-Kettensägen von Makita
Makita DUC122
Makita DUC122Z
Makita DUC254
Makita DUC254Z
Makita DUC256
Makita DUC256Z
Kettengeschwindigkeit5 m/s24 m/s20 m/s
Schnittlänge11,5 cm25 cm25 cm
Kettenteilung1/4''3/8''3/8''
Öltank80 ml140 ml200 ml
Akkuspannung18 V18 V2 x 18 V
Gewicht2,6 kg3,2 kg4,6 - 5,1 kg
Schalldruckpegel85 dB(A)92,2 dB(A)89 dB(A)

Die optimale Bauform für die Baumpflege

Makita Kettensäge Top-HandleBesonders bei Arbeiten in größeren Höhen kommt es auf den richtigen Griff an.
Bei der traditionellen Bauform der Kettensäge befindet sich der Griff hinter dem Motorgehäuse. Beispiele hierfür sind die Husqvarna 455 Rancher 18 und die Makita DUC353. Diese eignen sich für zahlreiche Anwendungen.

Darüber hinaus gibt es auch Top-Handle-Modelle wie die DUC122, die DUC254 oder die DUC256 von Makita. Bei diesen befindet sich der Griff oben am Gehäuse. Diese Ausführungen sind besonders leicht und bieten eine optimale Bewegungsfreiheit. So eignen sie sich hervorragend für Baumpflegearbeiten in der Baumkrone.

Allerdings müssen Sie darauf achten, dass laut Hersteller die Verwendung nur für gewerbliche Nutzer mit Spezialausbildung zulässig ist.
Kleine Kettensägen wie die Makita DUC122 sollten nicht unterschätzt werden. Sie sind ebenfalls leistungsstark und flexibel einsetzbar.

Brennholz sägen und den privaten Garten pflegen

Für Anwendungen im privaten Bereich – beispielsweise für die Gartenpflege und für das Sägen von Brennholz – bietet sich eine Akku-Kettensäge an. Die Makita DUC353 eignet sich beispielsweise für alle Aufgaben, die in diesem Bereich anfallen. Sie zeichnet sich hierbei durch eine hohe Leistung und durch eine einfache Anwendung aus.
Der Allrounder unter den Kettensägen - ideal für den privaten Gebrauch
Makita DUC353
Makita DUC353Z
✔ 20 m/s Kettengeschwindigkeit
✔ 35 cm Schnittlänge
✔ 3/8'' Kettenteilung
✔ 200 ml Öltank
✔ 2 x 18 V Akku
✔ 5,2 kg Gewicht
✔ 87,7 dB(A) Schalldruckpegel

Fazit: Die Kettensäge anhand der beabsichtigten Anwendungen auswählen

Wenn Sie eine Kettensäge kaufen, ist es zunächst wichtig, sich genau zu überlegen, für welche Aufgaben Sie diese einsetzen möchten. Daraufhin können Sie ein Modell auswählen, das genau zu Ihrem Einsatzzweck passt. Die entscheidenden Kriterien hierfür sind die Bauform, der Antrieb, die Schnittlänge und die Leistung.
Baustrahler mit LED und Akku – welche Vorteile bieten diese Modelle?Fliesenkleber entfernen: Vorgehensweise und passende Werkzeuge


Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang


AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum