Trapezblech verlegen: die clevere Alternative für die Dachgestaltung

Trapezblech verlegen: die clevere Alternative für die Dachgestaltung

Indem Sie Trapezblech verlegen, sorgen Sie für eine einfache und widerstandsfähige Dachabdeckung. Lesen Sie hier, wie Sie dabei vorgehen!

09.03.2022Wenn Sie ein Dach gestalten wollen, haben Sie die Auswahl aus vielen verschiedenen Materialien. Die meisten Wohnhäuser verwenden Dachziegel. Doch gerade für kleinere Häuser und Schuppen stehen viele weitere Alternativen zur Auswahl. Eine praktische Möglichkeit ist, Trapezbleche zu verwenden.

Vorteile von Trapezblech als Dach

Trapezblech ist im Vergleich zu anderen Dachbelägen sehr leicht, sodass die statischen Anforderungen an die gesamte Konstruktion nicht allzu hoch sind. Außerdem ist es sehr widerstandsfähig und langlebig. Darüber hinaus gibt es Trapezbleche in vielen verschiedenen Farben.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Preis. Trapezbleche sind nicht nur günstig in der Anschaffung, sondern können im Gegensatz zu den meisten anderen Dachbelägen selbst verlegt werden. Dadurch können Sie erhebliche Handwerkerkosten sparen. Hier stellen wir vor, wie Sie ein Trapezblech auf dem Dach anbringen.
Vorteile von Trapezblech
sehr leichtes Material
niedrige statische Anforderungen
sehr widerstandsfähig und langlebig
in verschiedenen Farben erhältlich
geringe Anschaffungskosten
lässt sich einfach selbst verlegen

Unterkonstruktion für Trapezbleche: die richtigen Materialien und Abstände

TrapezblechTrapezblech wird gern auf kleinen Dächern verlegt.
Der erste Schritt besteht darin, eine passende Unterkonstruktion zu erstellen. Hierfür können Sie unterschiedliche Materialien verwenden. Häufig kommt beispielsweise Holz zum Einsatz. Doch auch Profile aus verzinktem Stahlblech sind sehr beliebt. Sogar massive Stahlträger können Sie verwenden.

Wichtig ist es hierbei, auf den richtigen Abstand zwischen den einzelnen Latten zu achten. Der passende Wert hängt jedoch von der Materialstärke und der Profilhöhe ab. Deshalb ist es unbedingt notwendig, beim Verkäufer der Bleche nach dem erforderlichen Wert zu fragen. Meistens beträgt der richtige Abstand jedoch etwa einen Meter.

Trapezblech verlegen: auch für Heimwerker möglich

Nachdem die Unterkonstruktion erstellt ist, können Sie das Trapezblech verlegen. Diese Aufgabe können Sie als Heimwerker problemlos selbst erledigen.

Trapezblech schneiden: Das müssen Sie beachten

Trapezblech schneidenMit einem Knabber lassen sich Bleche besonders gut schneiden. Es entstehen keine Verformungen und auch Kurven sind einfach zu schneiden.
Bei den meisten Anbietern ist es möglich, das Trapezblech bereits passend zugeschnitten zu erwerben. Das ist sehr zu empfehlen. Allerdings kommt es immer wieder vor, dass ein zusätzlicher Schnitt erforderlich ist.

Viele Heimwerker kommen dabei auf die Idee, einen Winkelschleifer zu verwenden, da dieser in fast jedem Haushalt zu finden ist. Das sollten Sie jedoch vermeiden. Das Blech erhitzt sich dabei so stark, dass die Schutzschicht beschädigt wird. Daher kann es leicht rosten. Besser ist es, eine Metall-Kreissäge oder eine spezielle Akku-Blechschere zu verwenden.
Wichtig:
Bleche sollten immer mit speziellen Kreissägeblättern für Metall oder einer Blechschere geschnitten werden. Eine weitere Alternative, gerade bei dickeren Blechen, ist ein Knabber.
Das richtige Werkzeug zum Schneiden von Trapezblech
Metall-Kreissäge
z.B. die
Makita DCS553
Makita DCS553 Metallkreissäge
Blechschere
z.B. die
Makita DJS161
Makita DJS161 Blechschere
Knabber
z.B. die
Makita DJN161
Makita DJN161 Knabber

Auf die richtige Überlappung achten

Damit keine Feuchtigkeit eindringen kann, müssen sich die Bleche gegenseitig überlappen. Achten Sie hierbei auf die vorherrschende Windrichtung. Der obere Bereich sollte immer auf der Seite liegen, aus der der Wind kommt.

Trapezblech auf dem Dach verschrauben

Um das Trapezblech zu verschrauben, müssen Sie Schrauben mit einer Gummidichtung verwenden. Diese verhindert, dass Wasser durch die Löcher eindringt. Sie können hierfür Selbstbohrschrauben verwenden. Für massive Stahlträger sind auch spezielle Haken erhältlich. Die Schrauben setzen Sie immer an den Scheitelpunkten der Rippen an. Es ist außerdem empfehlenswert, spezielle Halteschellen zu verwenden, die auch als Kalotten bezeichnet werden.

Fazit: Trapezblech verlegen und von einer günstigen und dauerhaften Dachkonstruktion profitieren

Die Verwendung von Trapezblechen gestaltet Ihre Dachkonstruktion leicht und preiswert. Außerdem können Sie diese Aufgabe problemlos selbst übernehmen. Daher handelt es sich hierbei gerade bei Gartenhäusern und Garagen um eine sehr beliebte Möglichkeit für die Dachgestaltung.
Holz streichen - richtige Vorgehensweise für das beste ErgebnisSTIHL Akku Systeme im Vergleich: Unterschiede zwischen AS, AK, AP und AI


Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang


AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum