Was ist ein Trockenbauschleifer und welcher ist zu empfehlen?

Was ist ein Trockenbauschleifer und welcher ist zu empfehlen?

Mit einem Trockenbauschleifer bearbeiten Sie Wände und Decken, um glatte Oberflächen zu erzeugen. Lesen Sie hier, was dieses Gerät auszeichnet!

26.11.2021Im Trockenbau ist es üblich, Wände und Decken mit Gips oder Spachtelmasse zu bearbeiten. Die Oberflächen, die dabei entstehen, sind häufig jedoch nicht vollkommen eben. Deshalb ist es notwendig, sie anschließend zu schleifen. Für diese Aufgabe bietet es sich an, einen Trockenbauschleifer zu verwenden.

Was ist ein Trockenbauschleifer?

Viele Anwender kennen dieses Gerät noch nicht und fragen sich daher: Was ist ein Trockenbauschleifer? Die Antwort auf diese Frage ist recht einfach: Hierbei handelt es sich um ein Gerät, das speziell auf das großflächige Schleifen von Gips und Spachtelmasse ausgelegt ist. So können Sie die Oberflächen hervorragend glätten.
Vorteile eines Langhals- bzw. Trockenbauschleifers
bequemes Arbeiten an hohen Wänden und Decken
rückenschonend, da kein Bücken für bodennahe Arbeiten notwendig ist
höhere Arbeitssicherheit
gute Ergebnisse auch bei schwierigen Winkeln

Besonders praktisch: Ausführung als Langhalsschleifer

Manche Modelle verfügen nur über einen kurzen Griff, sodass Sie sich direkt an der Stelle befinden müssen, die Sie bearbeiten möchten. Deutlich komfortabler arbeiten Sie jedoch mit einem Langhalsschleifer. Dieser verfügt über einen längeren Stiel.

Beim Makita DSL800 beträgt die Gesamtlänge des Geräts beispielsweise 1,10 m. So erreichen Sie auch die unteren Bereiche, ohne sich zu bücken. Außerdem können Sie die höheren Bereiche ebenfalls bequem erreichen, ohne dabei auf eine Leiter zu steigern. Das erhöht nicht nur die Sicherheit und den Arbeitskomfort. Darüber hinaus arbeiten Sie auf diese Weise wesentlich effizienter.

Der Makita DSL800 verfügt außerdem über praktische Gelenke an der Schleifplatte, sodass Sie damit immer eine glatte Oberfläche erzielen, auch wenn Sie ihn in unterschiedlichem Winkel ansetzen.
Der beste Wand- und Deckenschleifer für Heimwerker und professionelle Handwerker
Makita DSL800
Makita DSL800 Langhalsschleifer
Produktmerkmale:

  • Drehzahl: 1.000 - 1.800 min-1
  • Papiergröße: 225 mm
  • Tellergröße: 210 mm
  • teleskopierbarer Schaft: 420 mm
  • Akku: 18 V
  • Gewicht: 5,1 kg
  • Schalldruckpegel: 75 dB(A)
  • Langhalsschleifer mit Teleskopstiel und Verlängerungen

    Besonders praktisch ist es, wenn das Gerät über einen Teleskopstiel oder weitere Verlängerungen verfügt. Das ist ideal, wenn Sie es als Deckenschleifer einsetzen möchten oder wenn die Wände im entsprechenden Raum sehr hoch sind.

    Auf welche Details sollte man bei der Auswahl eines Wand und Deckenschleifers achten?

    Wenn Sie einen Trockenbauschleifer kaufen, ist es wichtig, ein Gerät auszuwählen, das Sie bei ihrer Arbeit optimal unterstützt. Einige Aspekte, die hierbei wichtig sind, wurden in den vorherigen Abschnitten bereits angesprochen – beispielsweise dass es sich um einen Langhalsschleifer mit Teleskopstiel handeln sollte. Darüber hinaus sind jedoch noch weitere Aspekte von Bedeutung, die wir Ihnen nun ebenfalls vorstellen.

    Zuverlässige Staubabsaugung

    Sehr wichtig ist eine zuverlässige Staubabsaugung. Das Gerät sollte hierfür über eine Absaugvorrichtung und über einen Stutzen für den Anschluss eines Staubsaugers verfügen. Außerdem ist es wichtig, dass der Schleifteller über seitliche Staubschutzbürsten verfügt.

    Randnahes Schleifen

    Bei einem Langhalsschleifer ist es sehr wichtig, dass Sie damit die Wände und Decken bis zum Rand bearbeiten können. Sonst müssen Sie für diese Bereiche nochmals auf eine Leiter steigen, sodass der Nutzen dieses Geräts nicht richtig zur Geltung kommt. Beim Makita DSL800 können Sie zu diesem Zweck die obere Staubschutzbürste abnehmen. Kleine Rollen führen Sie perfekt am Rand entlang.

    Geringes Gewicht

    Bei einem Wand und Deckenschleifer ist es wichtig, auf ein geringes Gewicht zu achten. Sonst wäre insbesondere bei Überkopfarbeiten ein hoher Kraftaufwand erforderlich. Der Makita DSL800 wiegt beispielsweise nur 5,1 kg und erlaubt damit ein komfortables Arbeiten.

    Fazit: Mit dem Makita DSL800 schleifen Sie Wände und Decken komfortabel

    Der Trockenbauschleifer erleichtert es, Wände und Decken zu schleifen. Insbesondere wenn Sie sich dabei für einen Langhalsschleifer entscheiden, erledigen Sie diese Aufgabe mit einer hohen Produktivität und mit einem optimalen Komfort.
    Diese Vorteile für Gartenbesitzer hat ein LaubhäckslerSchreiner Set für Multifunktionswerkzeuge - das steckt drin


    Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

    Zurück zum Seitenanfang


    AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum