Wer hat die besten Winkelschleifer im Angebot – Bosch oder Makita?

Wer hat die besten Winkelschleifer im Angebot – Bosch oder Makita?

Sowohl Bosch als auch Makita bieten sehr hochwertige Winkelschleifer an. Doch welches Modell ist das beste? Jetzt erfahren!

17.11.2021Der Winkelschleifer stellt ein wichtiges Arbeitsgerät dar. Aufgrund seiner Vielseitigkeit ist er in fast jeder Werkstatt vorzufinden. Die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten bringen es mit sich, dass dieses Gerät sehr häufig zum Einsatz kommt. Daher ist es hierbei besonders wichtig, auf eine hohe Qualität zu achten. Deshalb lohnt es sich, Winkelschleifer von Markenherstellern wie Bosch oder Makita zu kaufen. Doch welches dieser beiden Unternehmen bietet die höhere Qualität? Hier vergleichen wir die beiden Marken.

Welche Leistungsdaten sind von Bedeutung?

Wenn Sie einen Winkelschleifer kaufen, ist es dabei wichtig, auf viele verschiedene Details zu achten. Deshalb besprechen wir im folgenden Abschnitt die wichtigsten Leistungsdaten.
Die beliebtesten Winkelschleifer im Vergleich
Bestseller
Makita DGA511ZMehr erfahren
Makita DGA513ZJ im MAKPACMehr erfahren
Makita DGA504ZMehr erfahren
Preis108.70 €153.93 €104.40 €
Kundenbewertung
Leerlaufdrehzahl3.000 - 8.500 min-13.000 - 8.500 min-18.500 min-1
Schleifscheibendurchmesser125 mm125 mm125 mm
Bohrung22,23 mm22,23 mm22,23 mm
Akkuspannung18 V18 V18 V
Maße (LxBxH)382 x 140 x 145 mm382 x 130 x 151 mm348 x 141 x 130 mm
Schalldruckpegel (LpA)79 dB(A)79 dB(A)75 dB(A)
K-Wert Geräusch3 dB(A)3 dB(A)3 dB(A)
Vibration Schleifen6,0 m/s²6,0 m/s²10 m/s²
K-Wert Vibration1,5 m/s²1,5 m/s²1,5 m/s²

Eine hohe Drehzahl ist wichtig

Winkelschleifer - welche Drehzahl?
Eines der wichtigsten Leistungsmerkmale beim Kauf eines Winkelschleifers ist dessen Drehzahl. Insbesondere wenn Sie das Gerät dazu einsetzen, Werkstücke zu durchtrennen, ist eine hohe Drehzahl sehr wichtig, um einen hohen Arbeitsfortschritt erzielen.

Die meisten Geräte von Bosch arbeiten mit einer Drehzahl um die 11.000 U/min – wie etwa der Bosch GWX 18V-15 SC BITURBO Professional + L-BOXX + X-LOCK. Winkelschleifer von Makita weisen hingegen in der Regel eine Drehzahl von unter 10.000 U/min auf. Ein Beispiel hierfür ist der Makita DGA511Z.

➔ Jetzt 5 Tipps vom Profi erfahren, welche Drehzahl für Ihre Arbeiten mit dem Winkelschleifer wirklich sinnvoll ist sowie welche Vor- und Nachteile eine hohe bzw. niedrige Drehzahl hat.

Die Vorteile einer variablen Drehzahleinstellung

Winkelschleifer mit variablen Drehzahleinstellung
Im letzten Abschnitt wurde gesagt, dass eine hohe Drehzahl positiv ist, weil Sie damit bei Trennschleifarbeiten von einer hohen Produktivität profitieren. Bei der Bearbeitung der Oberflächen ist hingegen eine niedrigere Drehzahl zu empfehlen, da es sonst sehr schwierig ist, präzise Arbeitsergebnisse zu erzielen.

Aus diesem Grund ist es sinnvoll, ein Gerät mit variabler Drehzahl zu kaufen. So können Sie es stets an den Einsatzzweck anpassen. Beide Hersteller bieten Winkelschleifer sowohl mit fester als auch mit variabler Drehzahl an. Beispielsweise können Sie beim Bosch GWX 18V-15 SC BITURBO Professional + L-BOXX + X-LOCK die Drehzahl manuell über Bluetooth einstellen. Beim Makita DGA511Z geschieht die Drehzahlanpassung sogar ganz automatisch.

➔ Jetzt mehr darüber erfahren, warum und für welche Arbeiten ein Winkelschleifer mit Drehzahlregelung wichtig ist.
Winkelschleifer mit variabler Drehzahleinstellung
automatischMakita DGA511Z-
manuellMakita DGA519ZJ im MAKPACBosch GWX 18V-15 SC BITURBO Professional + L-BOXX + X-LOCK
Bosch WinkelschleiferEine variable Drehzahl bei Winkelschleifern ist wichtig, um effizient Werkstücke zu durchtrennen aber auch Oberflächen gut zu bearbeiten.

Bürstenloser Motor

Winkelschleifer mit bürstenlosem Motor
Ein weiteres wichtiges Detail, das ein Qualitätsprodukt auszeichnet, stellt die Verwendung eines bürstenlosen Motors dar. Dieser zeichnet sich durch ein ausgezeichnetes Verhältnis zwischen Leistung und Baugröße aus. Das macht es möglich, leichte und kompakte Geräte zu entwickeln, die dennoch ausgesprochen kraftvoll sind.

Darüber hinaus sind bürstenlose Motoren energieeffizient, ausdauernd und langlebig. Beide Hersteller verwenden für Profi-Geräte jedoch fast immer bürstenlose Motoren.

➔ Erfahren Sie jetzt die 5 größten Vorteile eines bürstenlosen Motors.

Staubabsaugung: besonders komfortabel mit Bluetooth-Modul

Beim Einsatz eines Winkelschleifers entsteht viel Staub. Um die Atemluft nicht zu belasten, ist es wichtig, diesen direkt bei seiner Entstehung abzusaugen. Hochwertige Geräte verfügen hierfür über einen speziellen Ansaugstutzen.

Darüber hinaus ist meist ein Bluetooth-Modul wie das Bosch GCY 42 Professional inbegriffen. Das macht es möglich, den Staubsauger automatisch anzuschalten, sobald Sie den Winkelschleifer aktivieren. Außerdem können Sie damit weitere Geräteeinstellungen vornehmen.

➔ Jetzt lesen: Weitere Vorteile zur Verwendung von Bluetooth Modulen bei Werkzeugen.

Fazit: dieser Winkelschleifer kann im Vergleich überzeugen

Grundsätzlich bieten alle Winkelschleifer von Bosch und von Makita eine hohe Qualität. Wenn sie jedoch ein Modell mit starken Leistungsdaten wünschen, das sich durch flexible Anpassungsmöglichkeiten und eine zuverlässige Bauweise auszeichnet, dann könnte der beliebte Makita DGA511Z die richtige Wahl für Sie darstellen.
Wie funktioniert eine Ratsche und wann wird sie eingesetzt?Werkzeuge und Forstzubehör: die passende Ausstattung für Waldarbeiter


Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang


AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum