Makita Vertikutierer

INFOMakita Vertikutierer für kleine und große Rasenflächen

Preis

bis
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
ArtikelPreis (aufsteigend)Preis (absteigend)BeliebtheitKundenbewertung

Artikel von 2
Mehr anzeigen

Wie man mit dem passenden Makita Vertikutierer für einen gepflegten Rasen sorgt

Makita
Als fast immer größte durchgängige und sichtbare Fläche ist ein schöner und gepflegter Rasen das Aushängeschild eines jeden Gartens. Gedeihen können die Graspflanzen jedoch nur, wenn Sie ihnen die nötigen Grundlagen schaffen. Dazu gehören die Düngung und der regelmäßige Rasenschnitt genauso wie die Auflockerung des Bodens und dabei die Beseitigung von abgestorbenem Rasenfilz, Moos und Unkräutern.

Mit einem Makita Vertikutierer erreichen Sie letztere Ziele auf komfortable Art und Weise. Neben der bekannten Robustheit zeichnen sich die Produkte von Makita durch durchdachte und erprobte Technologie aus. Nachfolgend möchten wir Ihnen die wichtigsten Aspekte benennen, die bei der Auswahl des für Ihren Rasen geeigneten Vertikutierers den Ausschlag geben.

Vertikutieren und Belüften: Wann ist der beste Zeitpunkt?

Rasenpflege
Der beste Zeitpunkt zum Vertikutieren stellt der Frühling dar. Orientieren Sie sich an der Außentemperatur. Wenn diese am Tag zwischen 15 und 20 Grad liegt, ist es ideal den Rasen zu vertikutieren.

Sie können grundsätzlich von April bis September Ihren Rasen belüften. Sollte Ihr Rasen jedoch viel beansprucht werden, beispielsweise durch spielende Kinder, ist das Vertikutieren im Sommer nicht empfehlenswert. Der Rasen benötigt nach dem Vertikutieren eine Ruhepause, die ihm gegönnt werden sollte.
Profi-Tipp: Die richtige Reihenfolge für einen perfekten Rasen

Schritt 1: Rasen düngen
Schritt 2: Rasen mähen
Schritt 3: Rasen vertikutieren
Circa drei Wochen vor dem geplanten Vertikutieren ist es ratsam den Rasen zu düngen, um den Rasen zu stärken und lästiges Moos und Unkraut zu entfernen. Anschließend kann der Rasen leichter und gründlicher vertikutiert werden.

Die Arbeitsbreite als Auswahlkriterium

Makita Vertikutierer UV3200 UnterseiteJe größer die Arbeitsbreite des Vertikutierers ist desto großflächiger und schneller können Sie Ihre Rasenfläche belüften.
Je größer Ihre Rasenfläche ist, umso wichtiger ist ein schnelles Vorankommen beim Vertikutieren. Dazu benötigen Sie eine komfortable Arbeitsbreite, wie sie Ihnen das Modell Makita UV3600 bietet. Sie beträgt 36 Zentimeter, und das bedeutet, dass Sie viel weniger Bahnen ziehen müssen, bis Sie Ihre gesamte Rasenfläche bearbeitet haben. Eine größere Arbeitsbreite bedeutet aber auch, dass Sie die Eckbereiche Ihres Rasens nicht so gründlich erreichen wie mit einem kleineren Makita Vertikutierer. Sie müssen dort ein wenig von Hand nacharbeiten, erzielen aber einen Vorteil durch schnelleres Vertikutieren auf der Fläche.

Für einen kleinen Hausgarten bis circa 400 Quadratmeter ist das kleinere Modell Makita UV3200 mit 32 Zentimetern Arbeitsbreite ausreichend. Mit diesem Makita Vertikutierer bearbeiten Sie fast komplett auch die Eckbereiche, benötigen auf der Fläche jedoch etwas mehr Zeit.
Makita VertikutiererArbeitsbreiteRasenfläche
32 cmIdeal für den Stadtgarten sowie kleine und mittlere Rasenflächen bis 400 m²
36 cmIdeal für mittlere bis große Rasenflächen

Welche Auswirkung hat die Tiefeneinstellung am Makita Vertikutierer?

Gezieltes und wirksames Vertikutieren ist von einer exakten Tiefeneinstellung der Schneidmesser abhängig. Schneiden Sie zu tief in den Rasen ein, zerstören Sie die Wurzelbereiche der Graspflanzen. Ist Ihr Vertikutierer zu flach eingestellt, entfernen Sie nicht den abgestorbenen Rasenfilz und Moose, und Ihre viele Mühe ist fast umsonst gewesen. Ein weiterer Aspekt ist welliger Boden, für den Sie einen Kompromiss bei der Tiefeneinstellung der Schneidmesser finden müssen.

Um dies zu erreichen, muss Ihr Vertikutierer in mehreren Stufen der Arbeitstiefe einstellbar sein. Beim Makita Vertikutierer UV3200 sind dies fünf Stufen von -5 bis +10 mm, sodass Sie auch auf Besonderheiten durch welligen Boden exakt reagieren können. Das größere Modell UV3600 verfügt über vier Stufen von -10 bis +5 mm, mit denen Sie besonders gezielt auf unterschiedliche Gegebenheiten großer Rasenflächen reagieren können.

Fazit

Regelmäßiges Vertikutieren bildet die Basis für eine gepflegte Rasenfläche. Mit einem Makita Vertikutierer sind Sie dazu bestens ausgestattet. Variable Stufen der Tiefeneinstellung geben Ihnen die Möglichkeit, Ihren Makita Vertikutierer exakt auf die bei Ihnen vorherrschenden Bodengegebenheiten eingehen zu können. Entdecken Sie jetzt die beliebtesten Makita Vertikutierer in dieser Kategorie. ... mehr anzeigen
Zurücksetzen
bis