Akku-Bewehrungsverbinder

INFOWie man mit einem Akku-Bewehrungsverbinder Moniereisen zusammenfügt

Preis

bis

Artikel von 2
Mehr anzeigen

Wie man mit einem Akku-Bewehrungsverbinder Moniereisen zusammenfügt

Stahlbeton zeichnet sich durch eine hervorragende Festigkeit aus. Daher kommt dieser Baustoff für viele Projekte zum Einsatz. Insbesondere bei sehr großen Gebäuden oder bei Bauwerken mit anspruchsvoller Statik bietet dieses Material viele Vorteile. Hierfür ist es jedoch notwendig, die Moniereisen miteinander zu verbinden. Für diese Aufgabe können Sie einen Akku-Bewehrungsverbinder verwenden.

Moniereisen schnell und einfach verbinden

Um Stahlbeton zu erstellen, kommen Moniereisen zum Einsatz. Um eine hohe Festigkeit zu erzielen, ist es jedoch notwendig, diese miteinander zu verbinden. Bei größeren Flächen werden diese beispielsweise überkreuzt, um eine optimale Stabilität sicherzustellen. Für diese Aufgabe kommt Draht zum Einsatz. Traditionell wird diese Aufgabe mit einer gewöhnlichen Zange verrichtet. Diese Tätigkeit wird als Rödeln bezeichnet. Bis heute erledigen die Arbeiter auf vielen Baustellen diese Aufgabe von Hand. Dafür ist allerdings sehr viel Zeit erforderlich. Das führt dazu, dass das Erstellen von Stahlbeton mit erheblichen Kosten verbunden ist.

Besser ist es, für diese Aufgabe einen Akku-Bewehrungsverbinder zu verwenden. Dieser ist mit einer Spule ausgestattet, die eine Drahtrolle aufnehmen kann. Das Gerät müssen Sie dann einfach an der Verbindungsstelle ansetzen. Es wickelt den Draht dann selbstständig um die beiden Moniereisen und verdrillt ihn fest. Auf diese Weise erstellen Sie in Sekundenschnelle eine feste Verbindung. Das erhöht die Effizienz auf der Baustelle deutlich.
Akku-Bewehrungsverbinder - unsere Produktempfehlung für Sie

Worauf ist bei der Auswahl des Akku-Bewehrungsverbinders zu achten?

Wenn Sie bei Ihren Projekten von den Vorteilen des Akku-Bewehrungsverbinders profitieren möchten, ist es sinnvoll, ein entsprechendes Gerät zu erwerben. Dabei bestehen jedoch mehrere Alternativen. Deshalb stellen wir Ihnen in den folgenden Abschnitten vor, welche Aspekte bei der Auswahl zu beachten sind.
Kaufkriterien für Akku-Bewehrungsverbinder im Überblick
Akkuspannung

Akkuspannung
Antriebssystem

Motor
Stärke von Bindedraht
und Moniereisen

Stärke

Die Akkuspannung

Ein wichtiger Aspekt ist die Akkuspannung. Je höher diese ist, desto höher ist auch die Kraft, die das Gerät entfalten kann. Da es sich hierbei um eine sehr anspruchsvolle Aufgabe handelt, ist es wichtig, dass eine ausreichend hohe Spannung zur Verfügung steht. Deshalb arbeiten professionelle Akku-Bewehrungsverbinder in der Regel mit mindestens 18 V - wie beispielsweise der Makita DTR180ZJ im MAKPAC.

Das Antriebssystem

Auch das Antriebssystem ist von großer Bedeutung. Herkömmliche Geräte verwenden hierfür einen Motor mit Kohlebürsten. Dieser ist im Verhältnis zur Leistung jedoch recht groß und schwer. Kleiner und leichter sind hingegen bürstenlose Motoren. Diese überzeugen außerdem durch eine geringere Wärmeentwicklung. Daher arbeiten sie effizienter und außerdem sind sie wesentlich ausdauernder.

Wenn Sie einen hochwertigen Akku-Bewehrungsverbinder erwerben möchten, sollten Sie deshalb unbedingt darauf achten, dass dieser einen bürstenlosen Motor verwendet.

Die Stärke des Bindedrahts

Je dicker der Draht ist, den Sie zum Zusammenfügen der Moniereisen verwenden, desto stabiler ist die Verbindung. Aus diesem Grund ist es auch wichtig, darauf zu achten, mit welcher Drahtstärke das Gerät arbeitet. Der Makita DTR180ZJ im MAKPAC verwendet beispielsweise einen Draht mit einem Durchmesser von 0,8 mm und eignet sich daher für die meisten Anwendungen auf der Baustelle bestens.

Die Stärke der Moniereisen

Schließlich sollten Sie auch auf die Stärke der Moniereisen achten, die Sie mit dem entsprechenden Gerät bearbeiten können. Insbesondere für große Gebäude kommen häufig sehr dicke Moniereisen zum Einsatz. Daher sollten Sie überprüfen, ob sich der Akku-Bewehrungsverbinder dafür eignet. Der Makita DTR180ZJ im MAKPAC ist für Moniereisen mit einer Stärke bis max. 13 mm geeignet.

Akku-Bewehrungsverbinder – für eine effizientere Erstellung von Stahlbeton

Der Akku-Bewehrungsverbinder beschleunigt das Zusammenfügen des Bewehrungsstahls deutlich. Das reduziert die erforderliche Arbeitszeit und trägt damit zu einer kosteneffizienten Erstellung von Stahlbeton bei.... mehr anzeigen
Zurücksetzen
bis