Akku-Rotationsschneider

INFOWie man mit einem Akku-Rotationsschneider einfache Ausschnitte erstellt

Preis

bis
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
ArtikelPreis (aufsteigend)Preis (absteigend)BeliebtheitKundenbewertung

Artikel von 7
Mehr anzeigen

Wie man mit einem Akku-Rotationsschneider einfache Ausschnitte erstellt

Der Akku-Rotationsschneider ist ein praktisches Arbeitsgerät, das vorwiegend im Trockenbau zum Einsatz kommt. Er eignet sich hervorragend, um einen Ausschnitt zu erstellen. Viele Anwender kennen dieses Werkzeug jedoch noch nicht und wissen daher noch nicht genau, für welche Aufgaben es sich eignet. Hier informieren wir Sie über dieses Gerät.

Wie funktioniert der Akku-Rotationsschneider?

Ein Akku-Rotationsschneider ist mit einem rotierenden Arbeitswerkzeug ausgestattet, das auf den ersten Blick an einen gewöhnlichen Bohrer erinnert. Tatsächlich bestehen dabei einige Gemeinsamkeiten. Sie können es von oben in das Werkstück einführen und auf diese Weise ein Loch bohren. Allerdings verfügt es im Gegensatz zu einem gewöhnlichen Bohrer auch über seitliche Schneiden. Das macht es möglich, das Werkzeug nach dem Eintauchen zur Seite zu bewegen. Auf diese Weise können Sie das Material durchtrennen und einen Schnitt erzeugen.

Für welche Aufgaben lässt sich der Akku-Rotationsschneider einsetzen?

Der Akku-Rotationsschneider kommt vorwiegend im Trockenbau zum Einsatz. Hierbei ist es häufig notwendig, nachträgliche Ausschnitte zu erstellen – beispielsweise für Lichtschalter, Steckdosen oder Rohrleitungen. Hierbei besteht kein seitlicher Zugang, sodass die Verwendung vieler anderer Geräte nicht möglich ist. Mit dem Akku-Rotationsschneider können Sie die benötigte Öffnung jedoch schnell und einfach erstellen. Der Akku-Rotationsschneider eignet sich hervorragend für Gipskartonplatten. Doch können sie damit auch Holz und einige weitere Werkstoffe schneiden, die im Trockenbau zum Einsatz kommen.

Welche Vorteile bietet dieses Gerät?

Einer der entscheidenden Vorteile des Akku-Rotationsschneiders besteht darin, dass für den Schnitt kein seitlicher Zugang erforderlich ist. Außerdem können Sie das Gerät ohne Vorbohren einsetzen. Das führt zu einer erheblichen Arbeitserleichterung. Darüber hinaus ist es sehr flexibel. Sie können die Richtung jederzeit ändern. Das ist bei rechteckigen Ausschnitten sehr praktisch, da Sie hierbei das Gerät für eine Richtungsänderung nicht neu ansetzen müssen. Bei Bedarf stellt es auch kein Problem dar, eine Kurve zu schneiden.
Vorteile des Akku-Rotationsschneiders im Überblick
+ Kein seitlicher Zugang für den Schnitt notwendig
+ Einsatz ohne Vorbohren
+ Richtungsänderung möglich
+ Kurvenschnitt problemlos ausführbar
+ Akkubetrieb bietet Flexibilität

Welche Details sind bei der Auswahl von Bedeutung

Wenn Sie die Vorteile des Akku-Rotationsschneiders überzeugt haben, bleibt noch zu klären, auf welche Details Sie bei der Auswahl achten sollten.

Die Akkuspannung

AkkuspannungBeschreibung
Akkuspannung
  • Von großer Bedeutung ist die Akku-Spannung. Hochwertige Profi-Geräte arbeiten in der Regel mit 18 Volt. Das stellt die Grundlage für eine hohe Kraftentfaltung dar.
AkkuspannungProduktempfehlung
18 Volt Akkuspannung

Die Drehzahl

DrehzahlBeschreibung
Drehzahl
  • Wie leistungsstark ein Akku-Rotationsschneider ist, zeigt sich insbesondere an seiner Drehzahl. Bei diesen Geräten ist eine hohe Umdrehungsgeschwindigkeit sehr wichtig. Modelle für den professionellen Arbeitseinsatz weisen in der Regel eine Drehzahl von mindestens 30.000 U/min auf.
DrehzahlProduktempfehlung
30.000 min-1
32.000 min-1

Das Gewicht

GewichtBeschreibung
Gewicht
  • Auch das Gewicht ist wichtig – insbesondere bei intensiven Arbeitseinsätzen. Wenn das Gerät sehr schwer ist, führt das zu erheblichen Ermüdungserscheinungen. Optimal ist ein leichtes und handliches Gerät, das inklusive Akku weniger als 2 kg wiegt.
GewichtProduktempfehlung
bis 1 kg
1,1 - 2 kg

Vorrichtung für die Fremdabsaugung

FremdabsaugungBeschreibung
Fremdabsaugung
  • Beim Einsatz des Akku-Rotationsschneiders entsteht viel Staub. Um den Reinigungsaufwand zu reduzieren und um eine saubere Atemluft zu gewährleisten, ist es wichtig, bei der Auswahl der Geräte auf die Möglichkeit zum Anschluss einer Fremdabsaugung zu achten.

Fazit: Der Akku-Rotationsschneider erleichtert die Arbeiten im Trockenbau

Der Akku-Rotationsschneider ist für Arbeiten im Trockenbau sehr hilfreich. Er erlaubt es, Ausschnitte ohne seitlichen Ansatz und ohne Vorbohren zu erstellen. Außerdem ist er sehr flexibel und ermöglicht Schnitte in jede beliebige Richtung. Auf diese Weise trägt er zu einer hohen Produktivität im Trockenbau bei.
Die beliebtesten Akku-Rotationsschneider im Vergleich
Bestseller
Makita DCO181ZMehr erfahren
Makita DCO180ZJ im MAKPACMehr erfahren
Makita DCO180ZMehr erfahren
Preis141.41 €111.91 €91.91 €
Kundenbewertung--
Akkuspannung18 V18 V18 V
Leerlaufdrehzahl32.000 min-130.000 min-130.000 min-1
Werkzeugaufnahme6 mm6,35 / 3,18 mm6,35 / 3,18 mm
Schalldruckpegel (LpA)78 dB(A)77 dB(A)77 dB(A)
K-Wert Geräusch3 dB(A)3 dB(A)3 dB(A)
Vibration≤ 2,5 m/s²2,5 m/s²2,5 m/s²
K-Wert Vibration1,5 m/s²1,5 m/s²1,5 m/s²
... mehr anzeigen
Zurücksetzen
bis