Makita Rasenmäher

Welcher Makita Rasenmäher zu Ihrer Rasenfläche passt: Tipps zum KaufLesenWelcher Makita Rasenmäher zu Ihrer Rasenfläche passt: Tipps zum KaufINFOWelcher Makita Rasenmäher zu Ihrer Rasenfläche passt: Tipps zum Kauf

Preis

bis
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
Filter zurücksetzen
ArtikelPreis (aufsteigend)Preis (absteigend)BeliebtheitKundenbewertung

Artikel von 16
Mehr anzeigen

Zuverlässige Makita Rasenmäher – Wie Sie das perfekte Modell für Ihre Bedürfnisse finden

Makita
Der japanische Anbieter Makita gehört weltweit zu den führenden Herstellern ausgezeichneter Elektrogeräte. Das Unternehmen verfügt über ein Sortiment aus vielfältigen Werkzeugen und Hilfsmitteln für Heim und Garten. Seit vielen Jahren ist der Betrieb in Deutschland ebenso für seine fortschrittlichen Makita Rasenmäher bekannt. Die leistungsfähigen Modelle eignen sich optimal für die regelmäßige Pflege des Gartens.

Für die Produktion verwendet Makita ausschließlich widerstandsfähige sowie hochwertige Materialien und setzt auf eine sorgsame Verarbeitung nach höchsten Standards. Weiterhin zeichnet sich jeder Artikel durch individuelle Vorteile aus. Auf der Suche nach dem perfekten Makita Rasenmäher sollten deshalb einige Dinge berücksichtigt werden.

Makita Rasenmäher für perfekte Grünflächen

Optimales Mähergebnis
Makita bietet seinen Kunden effiziente Gartengeräte, die aufgrund ihrer modernen Bauweise für ein optimales Ergebnis sorgen. Die zahlreichen Makita Rasenmäher unterscheiden sich nicht nur in ihrem Design, sondern ebenso durch ihrer Energieversorgung, die Leistungsfähigkeit und die Zusatzfunktionen.

Darüber hinaus schützt die Extreme Protection Technology (XPT) die aktuellen Geräte des Herstellers umfassend vor Staub, Pollen und Spritzwasser. Somit halten sie den täglichen Anforderungen eines lebhaften Gartens problemlos stand.

Schnitthöhenverstellung
Der Entwickler hat seine Produktpalette in den vergangenen Jahren extrem vergrößert. Interessenten fällt es daher nicht immer leicht, sich für einen der beeindruckenden Makita Rasenmäher zu entscheiden. Dennoch gibt es einige wesentliche Gemeinsamkeiten. Die grundsätzlichen Funktionen sind bei allen Ausführungen ähnlich. Sie ermöglichen dem Gärtner, den Rasen auf eine gewünschte Höhe zu trimmen und sorgen mit ihrer fortschrittlichen Ausstattung immer für ein makelloses und gleichmäßiges Ergebnis.

Die Vorzüge der Makita Rasenmäher im Überblick
+ Moderne Bauweise für optimale Mähergebnisse
+ Wetterfest dank der Makita Extreme Protection Technology
+ Individuelle Anpassung der Schnitthöhe
+ Kraftvolle Arbeitsweise
+ Langlebige und leichtlaufende Räder
+ Kompaktes Staumaß durch faltbare Griffbügel
+ Großer Grasfangkorb
+ Höhenverstellbarer Holm für ergonomisches Arbeiten

Praktische Makita Rasenmäher mit Akku

Akkubetrieb
Zahlreiche Gartenbesitzer entscheiden sich heute für komfortable Akku-Gartengeräte. Diese bieten schließlich nicht nur die vielfältigen Vorteile eines elektrischen Modells, sondern benötigen dabei nicht einmal eine externe Stromversorgung. Die akkubetriebenen Makita Rasenmäher unterscheiden sich deutlich von den übrigen Ausführungen. Sie zeichnen sich durch eine hochmoderne Technik aus und vereinen dadurch alle Vorteile in sich. Aufgrund des elektrischen Motors verursachen sie keine Abgasemissionen und eignen sich somit optimal für umweltbewusste Eigentümer, die während der Gartenarbeiten stets saubere Luft einatmen wollen. Gleichzeitig haben diese Makita Rasenmäher dank des integrierten Akkus kein lästiges Stromkabel und ermöglichen auf diese Weise das entspannte Arbeiten.

Diese einzigartigen Eigenschaften verdanken die Makita Rasenmäher, wie dem Makita DLM432Z der fortschrittlichen Akku-Technologie des Unternehmens. Der japanische Hersteller verwendet neuartige Lithium-Ionen-Akkus, wie den Makita Akku BL1850B 18V 5Ah, die nicht nur eine lange Laufzeit haben, sondern ebenso eine sehr hohe Leistung bereitstellen. Schließlich konnte der Entwickler die Ladezeit der Energiequellen verringern, um für maximalen Komfort zu sorgen. In der Regel sind sie nach zwei Stunden vollständig gefüllt und können unmittelbar eingesetzt werden. Wer dennoch an der Standhaftigkeit der Makita Rasenmäher zweifelt, ist mit einem Ersatz-Akku immer gut beraten.

Wenn Ihr Garten über wenig Beete und Bepflanzungen verfügt, ist ein Rasenmäher mit hoher Schnittbreite empfehlenswert. Umso schneller können Sie Ihren Rasen mähen. Rasenmäher mit geringerer Schnittbreite sind besonders wendig und flexibel. Diese Modelle eignen sich hervorragend für verwinkelte und bepflanzte Gärten.

Dank des Akkubetriebs mähen Sie flexibel und ortsunabhängig Ihren Rasen.

Die vielseitigen Vorteile der wendigen Modelle

Die hohe Kapazität der Energiezellen ist einer der größten Vorteile der Makita Rasenmäher mit Akku. Sie wirkt sich jedoch nicht nur auf die Länge des Mähens aus, sondern hat ebenfalls Einfluss auf die Leistung bei Feuchtigkeit und die maximale Schnittlänge. Aus diesem Grund sind die Modelle dieses Herstellers auf jede Situation optimal vorbereitet. Hauptsätzlich können die akkubetriebenen Makita Rasenmäher vor allem mit klassischen elektronischen Gartengeräten verglichen werden. Sie verfügen über ein sehr niedriges Gewicht und sind somit flexibel einsetzbar. Darüber hinaus begeistern sie Nutzer insbesondere wegen ihrer umweltfreundlichen und kostensparenden Arbeitsweise. Die integrierten Akkus machen sie hingegen etwas schwerer. In der Regel liegt das Gewicht der Makita Rasenmäher zwischen 15 und 20 Kilogramm.

Allerdings warten sie mit einer deutlich höheren Nutzerfreundlichkeit auf. Im Gegensatz zu kabelgebundenen Varianten hinterlassen sie kein Kabel auf der zu mähenden Rasenfläche. Dadurch laufen Nutzer niemals Gefahr, versehentlich über dieses zu fahren und das eigene Gerät zu beschädigen. Außerdem verfängt es sich nicht in kleineren Büschen oder Sträuchern. Entsprechend eignen sich die Modelle vorrangig für Gärten mit vielen kleineren Flächen und Beeten in einer kreativen Anordnung. In dieser Umgebung profitieren Eigentümer von der hohen Wendigkeit der Makita Rasenmäher.
Vorteile von Akku-RasenmähernNachteile von Akku-Rasenmähern
+ Geringes Eigengewicht- Ideal für kleine Rasenflächen
+ Umweltfreundliche und kostensparende Arbeitsweise- Endlichkeit der Akkukapazität (Abhilfe schafft ein Ersatzakku)

Diese Kaufkriterien sollten Sie beachten

Beim Kauf eines neuen Makita Rasenmähers sollten Sie auf die folgenden Kriterien achten, sodass Sie den perfekten Helfer für Ihren Rasen auswählen.

Die Schnittbreite – von großer Bedeutung für die Arbeitseffizienz

Wenn Sie einen Rasenmäher auswählen, ist es sehr wichtig, auf die Schnittbreite zu achten. Dieser Wert gibt an, wie breit der Streifen ist, den Sie bei einem Durchgang mähen können. Insbesondere bei größeren und einfach strukturierten Rasenflächen ist dieser Wert von großer Bedeutung, da sich die Unterschiede direkt auf die Anzahl der Durchläufe umrechnen lassen, die Sie für die Rasenpflege benötigen.

Da für jeden Durchlauf etwa die gleiche Zeit erforderlich ist, hat dies wiederum einen großen Einfluss auf die Bearbeitungsdauer. Wenn Sie einen größeren Rasen mähen möchten und dabei Wert auf eine effiziente Erledigung dieser Aufgabe legen, ist es sehr wichtig, auf eine hohe Schnittbreite zu achten. Makita Rasenmäher mit großer Schnittbreite über 40 cm sind beispielsweise Makita DLM432Z und Makita DLM530Z.
Die Schnittbreite der Makita RasenmäherProduktempfehlung
33 cmMakita DLM330Z
38 cmMakita DLM382Z
43 cmMakita DLM432Z
46 cmMakita DLM462Z
48 cmMakita DLM480PT2 2x BL1850B 5Ah Akku + DC18RD
53 cmMakita DLM530Z

Flächenleistung: für welche Rasenflächen ist der Rasenmäher geeignet?

Bei den meisten Rasenmähern ist die Flächenleistung angegeben. Dieser Wert sagt aus, Rasenflächen bis zu welcher Größe Sie mit dem entsprechenden Gerät bearbeiten können. Er ergibt sich aus einer Vielzahl an Einzelaspekten – beispielsweise aus der Leistung, der Schnittbreite und der Frage, ob der Rasenmäher auch über einen Radantrieb verfügt. All diese Faktoren beeinflussen die Effizienz – und damit die Größe der Flächen, die Sie mit Ihrem Makita Rasenmäher bearbeiten können.

Aus diesem Grund sollten Sie vor dem Kauf eines Rasenmähers zunächst herausfinden, wie groß Ihr Rasen ist. Für die meisten Hausgärten in städtischen Regionen reichen jedoch selbst die kleinsten Modelle, wie der Makita DLM432Z aus. Die Flächenleistung liegt auch hierbei meistens im Bereich von etwa 500 m². Wenn Sie jedoch über einen größeren Rasen verfügen, ist es sehr wichtig, ein Modell auszuwählen, das dafür auch geeignet ist. Hier ist der Makita DLM480PT2 2x BL1850B 5Ah Akku + DC18RD mit einer Flächenleistung bis zu 800 m² ideal.
Unterschiedliche Flächenleistungen bei den Makita Rasenmähern
401 - 600 m²:
601 - 800 m²:
über 1.001 m²:

Das Fangkorbvolumen berücksichtigen

Wenn Sie einen Grasfangkorb verwenden, sammelt dieser das Schnittgut sofort auf. Das ist sehr praktisch, da Sie dieses nicht anschließend von Hand entfernen müssen. So profitieren Sie von einer erheblichen Arbeitserleichterung. Sobald der Grasfangkorb voll ist, müssen Sie die Arbeit jedoch unterbrechen, um ihn zu leeren. Das reduziert Ihre Produktivität. Insbesondere bei großen Flächen ist es deshalb wichtig, auf ein großes Fangkorbvolumen zu achten. So reduzieren Sie die Anzahl der Unterbrechungen. Auch wenn Sie zum Leeren des Fangkorbs weitere Wege zurücklegen müssen, ist dies zu empfehlen.
Das Fangkorbvolumen der Makita RasenmäherProduktempfehlung
bis 30 lMakita DLM330Z
31 - 40 lMakita DLM382Z
41 - 50 lMakita DLM432Z
51 - 60 lMakita DLM462Z
über 61 lMakita DLM530Z

Das Gewicht: von großer Bedeutung für die Handhabung

Das Gewicht der verschiedenen Rasenmäher weist große Unterschiede auf. Deshalb ist es empfehlenswert, auch auf diesen Aspekt zu achten. Je leichter das Gerät ist, desto einfacher ist die Handhabung. So benötigen Sie weniger Kraft zum Schieben. Das kann bei größeren Flächen und bei Anwendern mit geringer Muskelkraft eine erhebliche Arbeitserleichterung darstellen. Verwenden Sie ein Modell mit Radantrieb, spielt dieser Aspekt bei der Anwendung hingegen keine große Rolle. Allerdings sollten Sie beachten, dass beim Verstauen des Geräts eventuell dennoch eine große Kraftanstrengung notwendig sein kann. Ein besonders leichter Makita Rasenmäher mit unter 15 kg ist der Makita DLM330Z.
Das Gewicht der Makita RasenmäherProduktempfehlung
bis 15 kgMakita DLM330Z
16 - 20 kgMakita DLM432Z
21 - 25 kgMakita DLM480PT2 2x BL1850B 5Ah Akku + DC18RD
über 31 kgMakita DLM462Z

Den Rasenmäher zum Mulchen verwenden

Beim Mulchen zerkleinert der Rasenmäher das Schnittgut besonders fein. Daraufhin bringt er es wieder auf dem Rasen aus. Das erleichtert zum einen die Arbeit und versorgt die Rasenflächen zum anderen mit Nährstoffen. Daher ist diese Vorgehensweise sehr praktisch. Allerdings sollten Sie beachten, dass nicht alle Rasenmäher über eine solche Funktion verfügen. Bei vielen Modellen lässt sich hierfür ein Mulchkeil anbringen, der jedoch nicht immer im Lieferumfang inbegriffen ist. Der Makita DLM462Z ist bereits mit einer integrierten Mulchfunktion ausgestattet.

Schnitthöhenverstellung für eine perfekte Rasenpflege

Jeder Gartenbesitzer hat seine eigene Vorstellung von der perfekten Schnitthöhe. Außerdem hängt diese von der Beschaffenheit des Untergrunds ab. Deshalb ist es wichtig, dass Sie diesen Wert nach Ihren Wünschen einstellen können. Dabei müssen Sie zum einen darauf achten, welcher Wertebereich hierbei verfügbar ist.
Wie stellt man die Schnitthöhe beim Makita Rasenmäher ein?
Es gibt Modelle bei denen Sie die Schnitthöhe an jedem Rad einzeln einstellen, während bei anderen Modellen hierfür ein zentraler Hebel vorhanden ist.
Die Schnitthöhenverstellung der Makita RasenmäherProduktempfehlung
20 - 75 mmMakita DLM432Z
20 - 100 mmMakita DLM462Z

Leerlaufdrehzahl: wichtig für die Leistung

Eine hohe Leistung des Rasenmähers ist für die Effizienz bei der Rasenpflege sehr wichtig – insbesondere wenn Sie größere Flächen bearbeiten. Allerdings ist bei modernen Akku-Rasenmähern die Motorleistung meistens nicht angegeben. Stattdessen können Sie sich an der Leerlaufdrehzahl orientieren. Achten Sie dabei jedoch darauf, dass die Werte nur bei Geräten mit dem gleichen Messerdurchmesser – beziehungsweise mit der gleichen Schnittbreite – vergleichbar sind. Entscheidend ist hierbei nämlich die Geschwindigkeit, mit der das Messer auf das Gras trifft. Dieser Kontakt findet in der Regel an der Spitze statt. Wie schnell sich dieser Teil bewegt, hängt neben der Drehzahl auch vom Messerdurchmesser ab. Aus diesem Grund haben Modelle mit einer hohen Schnittbreite meistens eine geringere Drehzahl. Aus den genannten Gründen ist dies jedoch kein Zeichen für eine niedrigere Leistung.
Das passende Zubehör gleich mitbestellen
Mulchmesser, wie:
Sichelmesser, wie:

Fazit

Die Wahl eines passenden Modells ist von zahlreichen Einflussfaktoren abhängig. Wer sich einen hochwertigen Makita Rasenmäher anschaffen will, sollte vor allem den Aufbau des eigenen Gartens berücksichtigen. Viele Käufer entscheiden sich oftmals für Makita Rasenmäher, mit denen sie bereits positive Erfahrungen gemacht haben. Der Hersteller bietet Nutzern jedoch einzigartige Modelle mit individuellen Vorteilen.

Es ist ratsam, in erster Linie auf die Größe der Rasenfläche zu achten und den Zeitfaktor zu berücksichtigen. Elektro-Mäher sind in kleineren Anlagen deutlich besser geeignet. Insbesondere eine gerade Fläche vor dem eigenen Haus lässt sich auf diese Weise mit einem Stromanschluss in der Nähe wesentlich leichter pflegen. Befinden sich jedoch sehr viele Sträucher, Büsche und ein Teich im Garten, stellen Makita Rasenmäher mit Akku die ideale Lösung dar. Mit dem richtigen Hilfsmittel muss sich der Gärtner schließlich keine Gedanken mehr um seinen Rasen machen.
Die beliebtesten Makita Rasenmäher im Vergleich
Bestseller
Makita DLM432Z
Makita DLM432ZMehr erfahren
Makita DLM432PT2 inkl. 2x BL1850B 5Ah Akku 1x DC18RD
Makita DLM432PT2 inkl. 2x BL1850B 5Ah Ak ...Mehr erfahren
Makita DLM382Z
Makita DLM382ZMehr erfahren
Preis192.92 €358.58 €167.97 €
Kundenbewertung
EnergieversorgungAkkubetriebAkkubetriebAkkubetrieb
Akkuspannung2 x 18 V2 x 18 V2 x 18 V
Leerlaufdrehzahl3.600 min-13.600 min-13.700 min-1
Schnittbreite43 cm43 cm38 cm
Flächenleistung575 m²575 m²560 m²
Schnitthöhenverstellung zentral20 - 75 mm20 - 75 mm20 - 75 mm
Durchmesser des Hinterrades16 cm16 cm16 cm
Durchmesser des Vorderrades14 cm14 cm14 cm
Grasfangkorb50 l50 l40 l
Schnitthöhenverstellung131313
Gewicht inkl. Akku (EPTA)17,5 kg17,5 kg16,9 kg
Produktabmessung (L x B x H)1.435 - 1490 x 460 x 1.005 - 1045 mm1.435 - 1490 x 460 x 1.005 - 1045 mm1.380-1.410 x 450 x 985-1.005 mm
Maße gefaltet (LxBxH)865 x 460 x 475 mm865 x 460 x 475 mm860 x 450 x 475 mm
Schallleistungspegel (LWA)92 dB(A)92 dB(A)91 dB(A)
Schalldruckpegel (LpA)81 dB(A)81 dB(A)81 dB(A)
K-Wert Geräusch3 dB(A)3 dB(A)3 dB(A)
Vibration≤ 2,5 m/s²≤ 2,5 m/s²≤ 2,5 m/s²
K-Wert Vibration1,5 m/s²1,5 m/s²1,5 m/s²
AkkuschutzsystemJaJaJa
SammelnJaJaJa
MotorbremseJaJaJa
SanftanlaufJaJaJa
... mehr anzeigen
Zurücksetzen
bis