Makita Tauchpumpen

INFOMakita Tauchpumpen – leistungsstark für große Förderhöhe
Galerieansicht
Zeilenansicht
Artikel 2 von 2

Wie man Makita Tauchpumpen passend für jeden Einsatz auswählt

Tauchpumpen sind elektrisch betriebene Geräte, bei denen die Qualitätsunterschiede äußerst gravierend sind. Eine Billigpumpe ist durchaus schon für kleines Geld zu bekommen. Die Kaufreue folgt schon bald, wenn das Ding infolge eines ungedämmten Plastikgehäuses lärmend seinen Dienst verrichtet oder bei Aufkommen von Feststoffen im Wasser sogar bis hin zur Zerstörung blockiert.

Für einen nur unwesentlich höheren Preis erhalten Sie qualitativ hochwertige Makita Tauchpumpen. Sie haben die Möglichkeit, zwischen mehreren Kaufkriterien zielgerichtet auszuwählen. Das ist wichtig, denn jede Tauchpumpe funktioniert nur zuverlässig, wenn sie mit ihren technischen Parametern den Gegebenheiten am Einsatzort auch gerecht werden kann. Nehmen Sie sich deshalb ein klein wenig Zeit, um die Makita Tauchpumpen aus unserem Sortiment zu vergleichen. Nachfolgend geben wir Ihnen dazu einige wichtige Ansatzpunkte, welche Kaufkriterien entscheidend sind.

Makita Tauchpumpen für Klar- und Schmutzwasser

In der Praxis werden unzählige einfache Tauchpumpen zerstört, weil sie nicht nur zum Abpumpen von Klarwasser benutzt werden. Bereits Regenwasser, welches sich noch nicht im Sammelbehälter abgesetzt hat, kann Feststoffe enthalten. Noch gravierender ist die Problematik, wenn Sie beispielsweise einen unter Wasser gesetzter Keller auspumpen müssen. Hier sind grobe Schmutzpartikel fast schon unvermeidlich.

Sowohl die Makita Tauchpumpen PF0610 als auch das Modell PF1110 sind für Klar- und Schmutzwasser geeignet. Die Größe der Festkörper darf bis zu 35 mm betragen. Daraus ergeben sich fast schon universelle Einsatzmöglichkeiten.
Makita Tauchpumpen für Klar- und Schmutzwasser
Makita Tauchpumpen PF0610
Makita Tauchpumpen PF0610
Makita Tauchpumpen PF1110
Makita Tauchpumpen PF1110
Geeignet für Klar- und Schmutzwasser
Max. Festkörpergröße35 mm35 mm

Makita Tauchpumpen und ihre Förderhöhe

Strom ist teuer, und deshalb werden auch Sie bestrebt sein, eine sparsam agierende Tauchpumpe einzusetzen. Die Makita Tauchpumpen PF0610 haben eine extrem niedrige Aufnahmeleistung von nur 550 Watt. Trotzdem erzielen sie daraus eine größtmögliche Förderhöhe von sieben Metern.

Das Modell PF1110 ist mit 1.100 Watt Aufnahmeleistung wesentlich leistungsstärker, aber immer noch sparsamer als viele Billigpumpen. Mit ihr erzielen Sie eine maximale Förderhöhe von zehn Metern.

Merke: Die Förderhöhe ist das Maß von der Tauchpumpe bis zur höchstgelegenen Entnahmestelle. Die Eintauchtiefe einer Tauchpumpe hingegen ist das Maß von der eingesetzten Pumpe bis zur Wasseroberkante.
Makita Tauchpumpen und die Leistungsmerkmale
Makita Tauchpumpen PF0610Makita Tauchpumpen PF1110
Leistungsaufnahme550 Watt1.100 Watt
Max. Eintauchtiefe5 m5 m
Max. Förderhöhe7 m10 m

Die Fördermenge passend zum Einsatzzweck

Wenn Sie mit Makita Tauchpumpen beispielsweise Regenwasser aus einer Zisterne pumpen wollen, benötigen Sie lediglich einen entsprechenden Wasserdruck an der Entnahmestelle. Der ist bei beiden Modellen der Makita Tauchpumpen unter Einhaltung der Förderhöhe und der Feststoffgröße sichergestellt. In diesem Fall ist das Modell PF0610 völlig ausreichend. Mit Ihr decken Sie Ihren Wasserbedarf zum Beregnen mit 10.800 Litern pro Stunde völlig ausreichend.

Wenn Sie Ihre Tauchpumpe zum Abpumpen nach einer Havarie benötigen, spielt der Zeitfaktor eine wesentlich größere Rolle. Jede eingesparte Minute erspart eine noch intensivere Durchfeuchtung mit all ihren schädlichen Auswirkungen. Das Modell Makita PF1110 befördert bis zu 15.000 Liter Klar- und Schmutzwasser pro Stunde und sorgt so noch schneller für Abhilfe. Auch das Abpumpen eines Gartenteiches oder Schwimmbeckens verkürzen Sie so wesentlich.
Makita Tauchpumpen und ihre Fördermenge
Makita Tauchpumpen PF0610Makita Tauchpumpen PF1110
Max. Fördermenge10.800 Liter/ h15.000 Liter/h
Min. Wasserstand50 mm50 mm
SchutzklasseIP68IP68

Fazit

Makita Tauchpumpen bieten Ihnen mit ihrem rostfreien Edelstahlgehäuse und einem bürstenlosen Motor höchstmögliche Qualität hinsichtlich Laufruhe und Verschleiß. Beide Modelle bewältigen eine Festkörpergröße bis 35 mm und sind deshalb sowohl für Klar- als auch für Schmutzwasser geeignet. Wesentliche Kaufkriterien sind die Förderhöhe sowie die Fördermenge pro Stunde. Bei uns finden Sie das passgenaue Modell der Makita Tauchpumpen für Havarien, zum Auspumpen von Wasserbecken und Teichen sowie für die Gartenberegnung aus der Zisterne.... mehr anzeigen