Handkreissäge vs. Tischkreissäge - Wann benötigen Sie was?
06.02.2021

Handkreissäge vs. Tischkreissäge - Wann benötigen Sie was?

Welche wichtigen Unterschiede und Gemeinsamkeiten zeichnen Tischkreissägen und Handkreissägen aus?

06.02.2021Wenn Sie Holz durchtrennen möchten, stellt die Kreissäge eine hervorragende Wahl dar. Damit arbeiten Sie ausgesprochen effizient. Außerdem erzeugen Sie damit sehr präzise gerade Schnitte. Wenn Sie eine Kreissäge kaufen, entdecken Sie jedoch zwei verschiedene Ausführungen: Handkreissägen und Tischkreissägen. Viele Heimwerker wissen nun jedoch nicht, welche dieser Arten sich für ihren Zweck eignet. Daher stellen wir hier die Unterschiede zwischen den beiden Gerätetypen vor.

Grundlegende Unterschiede in der Arbeitsweise

Akku-KreissägeAkku-Kreissägen sind die beliebtesten Handkreissägen.
Bereits auf den ersten Blick wird ein wichtiger Unterschied zwischen der Handkreissäge und der Tischkreissäge deutlich: Während es sich bei der Handkreissäge um ein kleines mobiles Gerät handelt, ist die Tischkreissäge für einen festen Aufstellungsort vorgesehen. Bei der Verwendung der Handkreissäge führen Sie das Gerät über das Werkstück. Bei der Tischkreissäge bewegen Sie hingegen das Werkstück über den Sägetisch.

Die Verwendung der Tischkreissäge empfinden die meisten Anwender als komfortabler – insbesondere bei längeren Einsätzen. Der Tisch lässt sich auf eine optimale Arbeitshöhe einstellen. Das ist schonend für den Rücken und für die Knie. Wenn Sie hingegen über viele Stunden hinweg mit einer Handkreissäge arbeiten, wirkt das sehr ermüdend.

Allerdings bietet das Handgerät auch einen großen Vorteil: Es eignet sich hervorragend für die Bearbeitung bereits verbauter Werkstücke. Beispielsweise kommt es häufig für die Arbeit im Dachstuhl zum Einsatz, um Balken und Latten nach dem Einbau auf die richtige Länge zu bringen.
Vorteile von HandkreissägenNachteile von Handkreissägen
mobiles Arbeiten Arbeitshaltung nicht optimal
Bearbeitung bereits verbauter Werkstücke schwächere Leistung
leicht und kompakt eher für schmalere Werkstücke

Die Leistung der Kreissägen

Tischkreissägen sind meistens kraftvoller als Handkreissägen. Sie arbeiten beispielsweise mit 1.500 bis 1.800 Watt. Die Handkreissägen hingegen sind meist mit einem Motor mit 1.200 bis 1.400 Watt ausgestattet. Daher eignen sich Tischkreissägen besser für intensive Arbeitseinsätze mit hoher Belastung. Außerdem ist die Effizienz bei der Arbeit meistens größer.

Die Schnitttiefe

Da Tischkreissägen normalerweise deutlich größer sind als Handkreissägen, weisen sie auch eine höhere Schnitttiefe aus. Bei Tischkreissägen von Makita beträgt die maximale Schnitttiefe beispielsweise bis zu 93 mm. Mit einer Handkreissäge wie der Makita HS7611 können Sie hingegen nur Balken mit einer maximalen Stärke von 65 mm sägen.

KreissägePräzise Schnitte erhalten Sie sowohl mit Tisch- als auch mit Handkreissägen.

Die Präzision

Kaum Unterschiede bestehen hingegen bei der Präzision. Sowohl mit Handkreissägen als auch mit Tischkreissägen erstellen Sie ausgesprochen präzise Schnitte. Bei beiden Modellen sind Parallelanschläge vorhanden, die eine konstante Breite sicherstellen. Handkreissägen können Sie außerdem zusammen mit einer Führungsschiene verwenden, die für noch exaktere Ergebnisse sorgt.
Vorteile von TischkreissägenNachteile von Tischkreissägen
optimale Arbeitshöhe standortgebunden
starke Leistung groß und unkompakt
hohe Belastbarkeit teure Anschaffung
hohe Schnitttiefe

Handkreissäge oder Tischkreissäge: eine Frage der Kosten

Bei der Auswahl müssen Sie auch die Kosten beachten. Tischkreissägen sind in der Regel deutlich teurer als Handkreissägen. Aus diesem Grund greifen die meisten Heimwerker, die ihre Kreissäge nur gelegentlich verwenden, meistens zu günstigeren Handgeräten. Teure Tischkreissägen kommen hingegen meistens in einem professionellen Umfeld zum Einsatz.

Fazit: Handkreissäge und Tischkreissäge für unterschiedliche Anwendungen geeignet

Makita TischkreissägeWelche Kreissäge passt zu Ihren Bedürfnissen?
Um eine passende Kreissäge auszuwählen, sollten Sie sich zunächst fragen, für welche Anwendungen Sie diese benötigen. Bearbeiten Sie damit Werkstücke, die bereits fest verbaut sind, führt kein Weg an der Handkreissäge vorbei.

Darüber hinaus ist es wichtig, das Arbeitsvolumen zu betrachten. Wenn Sie das Gerät nur gelegentlich benötigen, ist es sinnvoller, eine günstige Handkreissäge zu verwenden. Arbeiten Sie hingegen täglich mehrere Stunden mit dem Gerät, ist die Verwendung einer Tischkreissäge zu empfehlen, da diese einen höheren Arbeitskomfort bietet.
3 Tipps, wie Sie Beton zuverlässig verdichtenSchleifen wie die Profis - mit dem richtigen Zubehör


Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang


AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum