Welcher ist der beste Akku-Bohrschrauber von Makita?

Welcher ist der beste Akku-Bohrschrauber von Makita?

Makita bietet viele hochwertige Akku-Bohrschrauber an. Doch welcher davon ist der beste? Hier erfahren!

16.03.2021Der japanische Hersteller Makita ist bekannt für seine hochwertigen Werkzeuge. Insbesondere im Bereich der Akku-Geräte nimmt er eine führende Stellung ein. Daher entscheiden sich viele Anwender beim Kauf eines Akku-Bohrschraubers für ein Modell von Makita. Dabei stehen jedoch viele verschiedene Produkte zur Auswahl. So stellt sich die Frage, welcher Akku-Bohrschrauber von Makita der beste ist.

Welche Kriterien sind für eine komfortable und effiziente Anwendung von Bedeutung?

Um der Frage nachzugehen, welcher Akku-Bohrschrauber von Makita der beste ist, vergleichen wir die einzelnen Geräte anhand der Kriterien, die beim Einsatz von großer Bedeutung sind.

Das Drehmoment

Makita Akku-Bohrschrauber StahlDrehschlagschrauber erzeugen einen besonders hohen Drehmoment in der Spitze.
Sehr wichtig bei der Anwendung eines Akku-Bohrschraubers ist das Drehmoment, mit dem er arbeitet. Dieses gibt an, wie hoch die Krafteinwirkung bei der Drehbewegung ist. Ist dieser Wert sehr gering, ist es beispielsweise nicht möglich, eine Schraube in einen harten Werkstoff einzudrehen.

Mit 115 Nm weist der DDF481 hierbei einen hervorragenden Wert auf. Beim DDF483 und beim DDF485 ist das Drehmoment mit 40 Nm beziehungsweise 50 Nm deutlich geringer. Der DTD153 weist mit 170 Nm jedoch den besten Wert auf. Hierbei handelt es sich allerdings um einen speziellen Drehschlagschrauber, der eine pulsierende Bewegung durchführt. Diese führt in der Spitze zu einem besonders hohen Drehmoment.

Die Drehzahl

Auch die Drehzahl ist von großer Bedeutung. Je höher diese ist, desto effizienter arbeiten Sie. Auch hierbei ist die Verteilung sehr ähnlich. Der DTD153 weist mit 3.400 U/min den höchsten Wert auf. Danach folgen der DDF481 mit 2.100 U/min, der DDF485 mit 1.900 U/min und der DDF483 mit 1.700 U/min.
Die besten Makita Akku-Bohrschrauber im Vergleich
Makita DDF481
Makita DDF481
Makita DDF483
Makita DDF483
Makita DDF485
Makita DDF485
Makita DTD153
Makita DTD153
Drehzahl2.100 min-11.700 min-11.900 min-13.600 min-1
Bohrleistung Holz/Stahl76 mm/13 mm36 mm/13 mm38 mm/13 mmk.A.
Drehmoment weich/hart60 Nm/115 Nm21 Nm/40 Nm27 Nm/50 Nm170 Nm
Bohrfutterspannweite1,5-13 mm1,5-13 mm1,5-13 mm10 mm
Akkuspannung18 V18 V18 V18 V
Gewicht2,6 kg1,5 kg1,7 kg1,3 kg
Schalldruckpegel73 dB(A)77 dB(A)74 dB(A)96 dB(A)
Vibration2,5 m/s²2,5 m/s²2,5 m/s²13 m/s²

Einstellungsmöglichkeiten für Drehmoment und Drehzahl

Für präzise Arbeitsergebnisse ist es sehr wichtig, sowohl die Drehzahl als auch das Drehmoment an die jeweilige Aufgabe anzupassen. Hierbei treten zwischen den vorgestellten Modellen kaum Unterschiede auf. Alle Geräte verfügen über eine Anpassungsmöglichkeit für die Drehzahl und über mehrere Stufen für die Einstellung des Drehmoments.

Größe und Gewicht

Makita Akku-Bohrschrauber HolzLeistungsstarkes Werkzeug ist schwerer? Das muss nicht immer der Fall sein. Ein Makita Akku-Bohrschrauber überrascht besonders.
In der Regel macht eine stärkere Leistung einen größeren Motor erforderlich. Dadurch steigen das Gewicht und die Gesamtgröße des Arbeitsgeräts an. Das erschwert die Arbeit. Auch die hier vorgestellten Geräte weisen in der Regel bei einer stärkeren Leistung ein höheres Gewicht auf.

Der DDF483 wiegt beispielsweise nur 1,5 kg, der DDF485 bereits 1,7 kg und der DDF481 2,6 kg. Die große Ausnahme stellt dabei der DTD153 dar. Dieser wiegt trotz seiner starken Leistung nur 1,3 kg.

Auf einen bürstenlosen Motor achten

Ein bürstenloser Motor verbindet eine starke Leistung mit einer kompakten Baugröße. Außerdem ist er sehr robust, ausdauernd und effizient. Das erhöht die Qualität der Werkzeuge deutlich. Allerdings sind alle hier vorgestellten Akku-Bohrschrauber mit einem bürstenlosen Motor ausgestattet, sodass in dieser Hinsicht keine Unterschiede bestehen.

Fazit: der DDF481 und der DTD153 überzeugen im Vergleich

Im Vergleich weist insbesondere der DTD153 beeindruckende Leistungsdaten auf. Er vereint ein hohes Drehmoment und eine herausragende Drehzahl mit einem niedrigen Gewicht. Diese starken Leistungsdaten liegen jedoch darin begründet, dass es sich hierbei um einen Drehschlagschrauber mit pulsierender Bewegung handelt. Dieser eignet sich nur sehr bedingt zum Bohren.

Wenn Sie auch diese Aufgabe mit hoher Präzision erfüllen möchten, können Sie zum DDF481 greifen, der sich ebenfalls durch eine starke Leistung auszeichnet.
Welche Drehzahl ist bei einem Winkelschleifer sinnvoll? 5 Tipps vom ProfiAkku-Ventilatoren - Die Makita-Modelle im Vergleich
Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang


AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum