Einen Wintergarten selber bauen – Tipps zu Planung und Umsetzung

Einen Wintergarten selber bauen – Tipps zu Planung und Umsetzung

Einen Wintergarten selber zu bauen, ist keine leichte Aufgabe. Jetzt lesen, wie es geht und was zu beachten ist.

07.07.2021Der Wintergarten kann den Wohnkomfort in Ihrem Zuhause deutlich erhöhen. So können Sie auch kalte oder regnerische Tage in einem gemütlichen Umfeld mit vielen Pflanzen verbringen.

Viele Menschen, die vom eigenen Wintergarten träumen, spielen mit dem Gedanken, diesen selbst zu bauen. Grundsätzlich ist dies zwar möglich, doch sollten Sie genau überlegen, ob Sie diese Aufgabe nicht besser einem Fachmann überlassen. Hier lesen Sie, was Sie bei dieser Entscheidung beachten müssen und welche Aufgaben der Bau des Wintergartens umfasst.

Kalt- oder Warmwintergarten – eine wichtige Entscheidung

Wintergarten am Haus oder im GartenEin Wintergarten am Haus oder im Garten ist eine schöne Sache - besonders für die kalten Tage.
Eine ganz entscheidende Frage besteht darin, ob Sie einen Kalt- oder einen Warmwintergarten erstellen möchten. Der Kaltwintergarten ist nicht beheizt. Deshalb ist auch keine Wärmedämmung notwendig. Allerdings ist es hier im Winter sehr kühl. Selbst an sonnigen Wintertagen benötigen Sie daher eine dicke Jacke, damit der Aufenthalt gemütlich ist. Einen Kaltwintergarten können geübte Heimwerker selbst erstellen.

Einen Warmwintergarten zu errichten, ist jedoch mit einem deutlich höheren Aufwand verbunden. Dabei müssen Sie nicht nur ein Heizungssystem installieren, sondern auch die Energiesparverordnung berücksichtigen. Deshalb sollten Sie diese Aufgabe nur dann übernehmen, wenn Sie bereits über sehr viel Erfahrung in diesem Bereich verfügen und auch größere Bauprojekte selbstständig umgesetzt haben.

Eine Baugenehmigung ist erforderlich

Normalerweise benötigen Sie für jeden Wintergarten eine Baugenehmigung. Erstellen Sie daher zunächst Ihre Pläne und beantragen Sie beim örtlichen Bauamt alle hierfür notwendigen Genehmigungen.

So gehen Sie beim Bau des Wintergartens vor

Zum Abschluss skizzieren wir noch kurz, wie Sie beim Bau eines Wintergartens vorgehen. So erhalten Sie einen Überblick über die anfallenden Tätigkeiten und können optimal abschätzen, ob Sie sich diese Aufgabe zutrauen.

Das Fundament erstellen

Für den Wintergarten ist ein festes Fundament aus Beton notwendig. Hierfür müssen Sie zunächst eine Einschalung gestalten. Um größere Mengen an Beton anzumischen, ist es empfehlenswert, ein kräftiges Rührwerk zu verwenden.

Ein Gerüst bauen

Der nächste Schritt besteht darin, ein Gerüst zu erstellen. Sehr beliebt ist es, hierfür Holz zu verwenden. Dieses können Sie leicht mit einer Kreissäge zusägen. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, ein Gerüst aus Metallträgern oder Betonpfeilern zu erstellen.
Diese Werkzeuge helfen Ihnen bei diesem Projekt
Makita DUT131
Rührwerk

Makita DUT131Z Akku-Rührwerk
Makita DHS680
Kreissäge

Makita DHS680Z Akku-Kreissäge

Das Dach erstellen

Nun müssen Sie das Dach decken. Sehr beliebt sind hierfür transparente Materialien – beispielsweise Plexiglas oder Polycarbonat. In diesen Fällen müssen Sie darauf achten, eine Vorrichtung für die Verschattung anzubringen. Sonst bekommen die Pflanzen im Sommer zu viel Sonne ab.

Fenster und Türen einsetzen

Nun müssen Sie in die Zwischenräume des Gerüsts Fenster und Türen einsetzen. Stimmen Sie die Maße dabei bereits bei den Planungen aufeinander ab.

Den Bodenbelag anbringen

Schließlich müssen Sie noch den Bodenbelag anbringen. Häufig kommt hierfür ein Fliesenboden zum Einsatz. Doch auch Wintergärten mit Parkettboden sind beliebt.

Fazit: Den Wintergarten selber zu bauen, stellt eine anspruchsvolle Aufgabe dar

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass es eine sehr anspruchsvolle Aufgabe darstellt, einen Wintergarten selber zu bauen. Insbesondere wenn Sie einen beheizten Wintergarten erstellen möchten, sollten Sie sich genau überlegen, ob Sie sich diese Aufgabe zutrauen. Einen Kaltwintergarten können Sie jedoch mit etwas handwerklichem Geschick und Erfahrung selbst bauen.
5 vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für HochdruckreinigerWelches ist das beste Makita Baustellenradio?


Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang


AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum