3 Gründe, warum Sie eine Makita Staubabsaugeinheit benötigen3 Minuten

3 Gründe, warum Sie eine Makita Staubabsaugeinheit benötigen

Mit dieser Staubabsaugeinheit sorgen Sie für reine Atemluft und reduzieren den Aufwand für die Reinigung.

14.01.2021 Wenn Sie einen Bohrhammer verwenden, erstellen Sie damit schnell und einfach Löcher im Mauerwerk. Außerdem können Sie dieses Gerät für Meißelarbeiten verwenden. Dabei profitieren Sie von einer effizienten Erledigung Ihrer Aufgaben. Allerdings entsteht dabei viel Staub. Das verhindern Sie jedoch, indem sie die Makita Staubabsaugeinheit verwenden. Dieser Artikel stellt vor, welche Vorteile dieses Gerät mit sich bringt.

Makita Staubabsaugeinheit: passende Absaugvorrichtung für Ihren Bohrhammer

Wenn Sie den Staub an einem Werkzeug absaugen, kommt dafür meistens ein externer Sauger zum Einsatz. Diesen müssen Sie über einen Schlauch an dem Gerät anschließen.

Makita
Die Makita Staubabsaugeinheit verfolgt hingegen ein anderes Konzept. Diese lässt sich direkt am Gerät befestigen. Das hat jedoch zur Folge, dass sie genau zum verwendeten Werkzeug passen muss. Die Makita Staubabsaugeinheit ist zum Beispiel für einen Bohrhammer vorgesehen. Sie müssen beachten, dass Sie sie nur für dieses Gerät verwenden können. In den folgenden Abschnitten präsentieren wir Ihnen die drei wichtigsten Vorteile, durch die sich die Makita Staubabsaugeinheit auszeichnet.
Die beliebtesten Makita Staubabsaugeinheiten im Vergleich
Bestseller
Makita DX09
Makita DX09Mehr erfahren
Makita DX07 Staubabsaugeinheit zu DHR243
Makita DX07 Staubabsaugeinheit zu DHR243Mehr erfahren
Makita DX16
Makita DX16Mehr erfahren
Preis99.99 €87.87 €53.93 €
Kundenbewertung-
BezeichnungStaubabsaugeinheit DX09Staubabsaugeinheit DX07Staubabsaugeinheit DX16
Gewicht1,5 kg1,5 kg0,77 kg

Geringere Belastung für die Atemluft

verunreinigte Luft
Der Staub, der bei der Arbeit mit einem Bohrhammer entsteht, bleibt lange in der Luft, bevor er sich absetzt. Selbst wenn Sie bei offenem Fenster arbeiten, befinden sich auf diese Weise viele Fremdstoffe in der Atemluft. Das ist äußerst unangenehm. Hustenanfälle sind oftmals die Folge. Auf lange Sicht können dabei sogar schwere Erkrankungen entstehen. Wenn sich der Staub in der Lunge absetzt, kann er deren Funktion erheblich beeinträchtigen. Deshalb ist es wichtig, auf eine reine Atemluft zu achten. Wenn Sie den Staub mit der Makita Staubabsaugeinheit direkt bei der Entstehung absaugen, verbessern Sie die Luftqualität deutlich.

Den Aufwand für Reinigungsarbeiten reduzieren

Reduzierung Reinigungsaufwand
Ein weiteres Problem, das bei einer starken Staubentwicklung auftritt, besteht im hohen Aufwand für die anschließende Reinigung. Der feine Staub setzt sich selbst in versteckten Winkeln ab. Daher benötigen Sie viel Zeit, um ihn anschließend zu entfernen. Auch Ihre Arbeitskleidung und Ihr Körper werden bei der Arbeit mit einem Bohrhammer mit Staub bedeckt. Das reduziert den Arbeitskomfort. Mit der Makita Staubabsaugeinheit reduzieren Sie diese Probleme jedoch deutlich.

Praktische Handhabung durch Befestigung direkt am Gerät

Staubsauger
Im Gegensatz zur Verwendung eines externen Staubsaugers bietet die Makita Staubabsaugeinheit eine optimale Bewegungsfreiheit bei der Arbeit mit dem Bohrhammer. Da Sie diese direkt am Arbeitsgerät befestigen, werden Sie nicht durch einen Saugschlauch beeinträchtigt. Die Stromversorgung für die Saugvorrichtung findet direkt über den Bohrhammer statt. Das erleichtert Ihre Arbeit und trägt zu einer hohen Produktivität bei.

Fazit: Die Makita Staubabsaugeinheit lohnt sich auch für Sie

Viele Gründe sprechen für die Verwendung der Makita Staubabsaugeinheit. Dabei ist insbesondere die Verbesserung der Luftqualität von großer Bedeutung. Das kann dabei helfen, schwere Atemwegserkrankungen zu vermeiden. Darüber hinaus gestalten Sie mit diesem Gerät Ihre Arbeit effizienter und komfortabler, indem Sie starke Verunreinigungen im Ansatz unterbinden.
Welche Husqvarna Heckenschere überzeugt und warum?5 Vorteile eines Akku-Schnellbauschraubers


Tags:
Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang


AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum