Makita Akkuschrauber 18V: Lohnt sich der Kauf dieses Werkzeugs?8 Minuten

Makita Akkuschrauber 18V: Lohnt sich der Kauf dieses Werkzeugs?

Lesen Sie hier, weshalb sie sich für Heimwerker und Profis gleichermaßen eignen.

30.11.2022
Makita
Der Akkuschrauber ist eines der wichtigsten Geräte bei der Ausübung handwerklicher Tätigkeiten. Sowohl für private Heimwerker als auch für professionelle Handwerker ist er unverzichtbar. Damit können Sie vielfältige Aufgaben erledigen – von Verschraubungen bis hin zu Bohrungen. Wenn Sie ein solches Gerät kaufen, ist es jedoch wichtig, ein passendes Modell auszuwählen. Der Makita Akkuschrauber 18V stellt dabei eine interessante Option dar. Hier stellen wir Ihnen dieses Werkzeug vor und gehen der Frage nach, ob sich dessen Anschaffung lohnt.

Makita Akkuschrauber mit 18V bieten eine hohe Qualität

Bohr- und Schraubarbeiten gehören zu den wichtigsten handwerklichen Tätigkeiten – sowohl für Profis als auch für Heimwerker. Über Jahrzehnte hinweg kam hierfür meistens eine gewöhnliche Bohrmaschine mit Netzstecker zum Einsatz. Die Entwicklung der Akkutechnik ermöglicht es jedoch bereits seit einigen Jahren, hochwertige Alternativen anzubieten.

Mit nur einem Li-Ionen-Akku können Sie eine Vielzahl an Akku-Werkzeugen betreiben.
Zwar gibt es bereits seit mehreren Jahrzehnten auch Akkuschrauber, die sich durch eine hohe Flexibilität und eine ausgezeichnete Bewegungsfreiheit auszeichnen. Die frühen Modelle hatten jedoch nur eine niedrige Leistung und eine geringe Ausdauer. Der Durchbruch gelang mit der Einführung der Li-Ion-Akkus. Damit war es möglich, bei vergleichbarer Baugröße deutlich mehr Energie bereitzustellen. Seitdem ist die Leistung der Akkuschrauber mit derjenigen herkömmlicher Bohrmaschinen vergleichbar. Voraussetzung hierfür ist jedoch eine hohe Spannung. Einfachere Modelle arbeiten beispielsweise mit 12 Volt oder sogar mit einer noch geringeren Spannung. Professionelle Handwerker greifen jedoch meistens zu Geräten mit 18 Volt – genauso wie anspruchsvolle Heimwerker. Diese Geräte bieten eine hohe Leistung, die selbst gehobenen Ansprüchen genügt. Daher stellt der Makita Akkuschrauber 18V stets eine hervorragende Wahl dar. Neben der starken Leistung überzeugt dieser auch durch eine robuste Bauweise und durch einen ausgezeichneten Anwendungskomfort.
Die beliebtesten Makita Akkuschrauber 18V im Vergleich
Bestseller
Makita DDF485Z
Makita DDF485ZMehr erfahren
Makita DDF486Z
Makita DDF486ZMehr erfahren
Angebot
Makita DDF484ZB Black Edition
Makita DDF484ZB Black EditionMehr erfahren
Preis54.33 €141.41 €74.64 €
Kundenbewertung
Akkuspannung18V18V18V
Max. Drehmoment (hart)41 - 50 Nmüber 101 Nm51 - 60 Nm
Anzahl mitgelieferter Akkusohne Akkuohne Akkuohne Akku
SerieMakita DDFMakita DDFMakita DDF
Max. Leerlaufdrehzahl1.501 - 2.000 U/min2.001 - 2.500 U/min1.501 - 2.000 U/min
Max. Drehmoment (weich)21 - 30 Nmüber 61 Nm31 - 40 Nm
LeistungsmerkmalBürstenloser EC-MotorBürstenloser EC-MotorBürstenloser EC-Motor
Drehmomentstufen21+12121+1
Gewicht1,6 - 2,0 kg2,6 - 3,0 kg1,1 - 1,5 kg

Welcher Makita Akkuschrauber 18V ist der beste?

Vorweg sei gesagt: Alle Makita Akkuschrauber 18V zeichnen sich durch eine hohe Qualität aus. Sie weisen jedoch einige Unterschiede auf, sodass sie sich für verschiedene Gruppen von Anwendern eignen. Deshalb ist es zunächst wichtig, dass Sie sich überlegen, welche Anforderungen Sie an das Gerät stellen. So können Sie den Akkuschrauber auswählen, der sich für Sie persönlich am besten eignet. In den folgenden Absätzen stellen wir die wichtigsten Details dazu vor.

Was sagt das Drehmoment aus und wie viel Nm sollte ein Akkuschrauber haben?

DrehmomentverlaufWeicher Schraubfall = langsamer Anstieg des Drehmomentverlaufs
Harter Schraubfall = abrupter Anstieg des Drehmomentverlaufs
Bei der Auswahl eines Akkuschraubers ist es sehr wichtig, auf das Drehmoment zu achten. Dabei handelt es sich um den entscheidenden Wert, um die Leistung des Geräts zu beurteilen.

Dieser sagt aus, mit welcher Kraft die Drehbewegung stattfindet. Hierbei ist normalerweise sowohl das harte als auch das weiche Drehmoment angegeben. Das harte Drehmoment ist die Kraft, die auftritt, wenn der Widerstand plötzlich ansteigt. Das weiche Drehmoment gibt hingegen an, welche Kraft der Akkuschrauber aufbringt, wenn sich der Widerstand langsam steigert. Dieser Wert ist normalerweise deutlich geringer.

Bei den folgenden Angaben beziehen wir uns stets auf das harte Drehmoment. Die meisten einfacheren Modelle weisen einen Wert zwischen 30 und 50 Nm auf. Das ist für gewöhnliche Schraubanwendungen ausreichend. Es stehen jedoch auch Modelle mit mehr als 50 Nm zur Auswahl. Diese bieten sich insbesondere für Profis oder anspruchsvolle Heimwerker an, die Schrauben auch in harte Materialien eindrehen möchten. Es sind sogar Modelle mit mehr als 100 Nm verfügbar. Diese eignen sich für schwierige Aufgaben – beispielsweise wenn Sie eine eingerostete Schraube lösen müssen.
Max. Drehmoment (hart) der Makita Akkuschrauber 18VProduktempfehlung
31 - 40 NmMakita DDF487Z
41 - 50 NmMakita DDF485Z
51 - 60 NmMakita DDF484ZB Black Edition
61 - 70 NmMakita DDF482Z
71 - 80 NmMakita DDF451Z
über 101 NmMakita DDF486Z

Welche Bedeutung hat die Drehzahl

Bei den Akkuschraubern von Makita ist auch die Drehzahl angegeben. Diesen Wert sollten Sie zwar auch beachten, allerdings hat er eine deutlich geringere Auswirkung auf die Arbeiten als das Drehmoment. Außerdem sind die Unterschiede dabei geringer.
Max. Leerlaufdrehzahl der Makita Akkuschrauber 18VProduktempfehlung
1.501 - 2.000 U/minMakita DDF485Z
2.001 - 2.500 U/minMakita DDF486Z

Welche Vorteile bietet ein bürstenloser Motor?

Viele Makita Akkuschrauber 18V sind mit einem bürstenlosen Motor ausgestattet, wie beispielsweise der Makita DDF485Z. Dieser bietet eine besonders hohe Qualität. Da hierbei keine Kohlebürsten zum Einsatz kommen, die auf einer Metallplatte schleifen, entsteht deutlich weniger Wärme. Das macht die Werkzeuge ausdauernder.

Darüber hinaus ist dadurch der Energieverbrauch geringer, was sich gerade bei Akkugeräten sehr positiv auswirkt, da dadurch die Laufzeit höher ist. Schließlich ist diese Bauweise leicht und kompakt.

Ein Akkuschrauber mit bürstenlosem Motor ist daher handlicher und komfortabler im Umgang als ein Modell mit herkömmlichem Antriebssystem und vergleichbarer Leistung.
Vorteile eines bürstenlosen Motors
besonders hohe Qualität
weniger Wärmeentstehung, da keine Kohlebürsten auf einer Metallplatte schleifen
geringerer Energieverbrauch
höhere Akkulaufzeit möglich
leichte und kompakte Bauweise

Was ist die Makita Black Edition?

Makita bietet auch einige Modelle mit der Bezeichnung Black Edition an. Dabei handelt es sich um eine Sonderedition. Diese unterscheidet sich jedoch nur in der Farbgebung von den gewöhnlichen Modellen. Das Gehäuse ist dabei in Schwarz gehalten. Die Technik ist jedoch genau die gleiche wie bei den üblichen Ausführungen.

Welcher Akkuschrauber eignet sich für Heimwerker?

Für Heimwerker, die ihren Akkuschrauber nur gelegentlich anwenden, reicht ein Modell mit einem Drehmoment unter 50 Nm aus. Diese Geräte sind in der Regel deutlich kostengünstiger. Darüber hinaus ist es empfehlenswert, auf eine mehrstufige Drehmomenteinstellung und auf eine gute Ausstattung an Akkus zu achten. Der ideale Begleiter für den Heimwerker ist das Set Makita DDF487RTJ 2x 5Ah Akku + Ladegerät.
Dieser Makita Akkuschrauber 18V ist ideal für Heimwerker
Diese Gründe sprechen dafür:

  • Drehmoment unter 50 Nm
  • mehrstufige Drehmomenteinstellung
  • Set inkl. Akkus

Welcher ist der beste Profi Akkuschrauber?

Für Profis empfehlen sich Makita Akkuschrauber 18V mit mehr als 50 Nm. Diese bieten auch bei anspruchsvollen Aufgaben eine starke Leistung. Außerdem ist es sinnvoll, ein Modell mit bürstenlosem Motor auszuwählen. Dieses bietet die notwendige Ausdauer, um auch umfangreiche Projekte zu erledigen. Darüber hinaus zeichnet es durch einen optimalen Arbeitskomfort aus. Als Profi Akkuschrauber empfehlen wir Ihnen den Makita DDF484ZB Black Edition.
Dieser Makita Akkuschrauber 18V ist bestens für Profis geeignet
Diese Gründe sprechen dafür:

  • Drehmoment über 50 Nm
  • bürstenloser Motor für die notwendige Ausdauer

Fazit: Makita Akkuschrauber 18V stellen für Heimwerker und für Profis eine gute Wahl dar

Wenn Sie einen Akkuschrauber mit hoher Qualität und starker Leistung kaufen möchten, lohnt es sich immer, ein Modell von Makita mit einer Spannung von 18 Volt zu kaufen. Dabei besteht eine riesige Auswahl. Daher finden sowohl private Heimwerker als auch professionelle Anwender passende Geräte.

Entdecken Sie jetzt die Makita Akkuschrauber 18V in unserem Shop und bestellen Sie bequem online.
Drehmomentschlüssel: Alle Informationen über dieses wichtige WerkzeugWarum der Laubsauger mit Akku ein praktisches Gerät für die Gartenpflege darstellt


Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang


AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum