Welche Drehzahl ist für meinen Akku-Schnellbauschrauber empfehlenswert - 3 Tipps vom Profi
06.12.2020

Welche Drehzahl ist für meinen Akku-Schnellbauschrauber empfehlenswert - 3 Tipps vom Profi

Akku-Schnellbauschrauber: Die Drehzahl des Geräts beeinflusst dessen Anwendungsmöglichkeiten. Erfahren Sie hier die wichtigsten Details zu diesem Thema.

06.12.2020Ein Akku-Schnellbauschrauber trägt zu einer hohen Produktivität bei Arbeiten im Trockenbau bei. Mit diesem Gerät drehen Sie Schrauben mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit ein. Darüber hinaus profitieren Sie von einem ausgezeichneten Arbeitskomfort.

Wenn Sie einen Akku-Schnellbauschrauber kaufen möchten, haben Sie jedoch die Auswahl aus vielen verschiedenen Geräten. Das macht die Entscheidung schwierig.

Einer der wesentlichen Aspekte bei der Kaufentscheidung stellt die Drehzahl des Geräts dar. Viele Anwender wissen jedoch nicht genau, wie sich die Umdrehungsgeschwindigkeit auf die Anwendung des Geräts auswirkt und auf welchen Aspekt sie hierbei achten sollten.

Die wesentlichen Aspekte bei der Auswahl der Drehzahl

Um bei dieser Frage etwas Licht ins Dunkel zu bringen, haben wir in diesem Artikel die drei wichtigsten Aspekte zu diesem Thema für Sie zusammengefasst. In den folgenden Abschnitten erfahren Sie, wie sich die Drehzahl des Geräts auf Ihre Arbeitsweise auswirkt.

1. Die Drehzahl hat einen großen Einfluss auf die Effizienz

Akku-Schnellbauschrauber mit MannJe höher die Drehzahl des Akku-Schnellbauschraubers desto mehr Möglichkeiten der Bearbeitung stehen Ihnen zur Verfügung.
Je höher die Drehzahl des Akku-Schnellbauschraubers ist, desto schneller dreht sich die Schraube. Das führt dazu, dass Sie sie besonders schnell in das Werkstück eindrehen können.

Grundsätzlich gilt hier: Je höher, desto besser!

Wenn Sie Ihre Produktivität besonders stark steigern möchten, ist es wichtig, auf eine hohe Drehzahl zu achten. Allerdings steigen mit der Drehzahl meistens auch die Preise. Daher sollten Sie genau abwägen, wie viel Geld Ihnen dieser Vorteil wert ist.

2. Von der Drehzahl hängt ab, welche Materialien Sie bearbeiten können

Akku-Schnellbauschrauber auf BlechBedenken Sie bei der Auswahl Ihres Akku-Schnellbauschraubers die zukünftigen Einsatzgebiete und die zu bearbeitenden Materialien.
Die Drehzahl hat auch einen großen Einfluss darauf, welche Materialien Sie bearbeiten können. Im Trockenbau ist es möglich, eine Unterkonstruktion aus Holz zu erstellen. Wenn Sie etwa eine Gipskartonplatte auf eine Holzleiste aufschrauben, ist hierfür keine allzu hohe Drehzahl erforderlich. Daher sind hierfür Geräte wie beispielsweise der Makita DFS251 ausreichend, die mit einer Drehzahl von 2.500 Umdrehungen pro Minute arbeiten.

Wenn Sie hingegen eine Unterkonstruktion aus Metallprofilen verwenden, ist es empfehlenswert, auf eine höhere Drehzahl zu achten. Hierfür bieten wir Ihnen beispielsweise den Makita DFS452 und den DFS450 an, die beide mit einer Drehzahl von 4.000 Umdrehungen pro Minute arbeiten.

3. Durch die Verwendung einer Rutschkupplung nutzen Sie die volle Drehzahl

Akku-Schnellbauschrauber mit LED-LichtAkku-Schnellbauschrauber, die über eine Rutschkupplung verfügen, arbeiten mit voller Drehzahl bis zur gewünschten Position.
Die Drehzahl hat wie bereits beschrieben einen großen Einfluss auf Ihre Produktivität. Damit Sie diese in vollem Umfang nutzen können, ist es jedoch wichtig, darauf zu achten, dass das Gerät über eine hochwertige Rutschkupplung verfügt. Ist dies nicht der Fall, müssen Sie den Akku-Schnellbauschrauber bereits vor Erreichen der gewünschten Schraubtiefe abbremsen, um das Gerät präzise im richtigen Moment zu stoppen.

Wenn hingegen eine Rutschkupplung vorhanden ist, unterbricht diese die Kraftübertragung automatisch. So können Sie bis zum Erreichen der gewünschten Position mit der vollen Drehzahl arbeiten und profitieren dennoch von einer hervorragenden Präzision.

Fazit: Eine hohe Drehzahl stellt eine ausgezeichnete Produktivität und vielfältige Anwendungsmöglichkeiten sicher

Wenn Sie einen Akku-Schnellbauschrauber kaufen, ist es wichtig, auf die Drehzahl zu achten. Diese hat einen erheblichen Einfluss auf Ihre Produktivität. Insbesondere wenn Sie Metallprofile verwenden, sollte der Wert bei mindestens 4.000 Umdrehungen pro Minute liegen.

Die beliebtesten Akku-Schnellbauschrauber sind nur ein Klick entfernt.
Benzin, Elektro oder Akku - Welcher Laubsauger passt zu mir?Akkuschrauber vs. Akku-Trockenbauschrauber - hier zeigen wir Ihnen die Unterschiede auf


Fanden Sie diesen Beitrag nützlich?

Zurück zum Seitenanfang



AGB | Datenschutzerklärung | Cookie-Einstellungen | Impressum